Forum:Pro ENGINEER
Thema:teilweise Schnittdarstellung in Baugruppe
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
atti

Beiträge: 351 / 0

HP z400 Workstation
24 GB RAM
NVIDIA Quadro 4000
Creo 2.0 M220

Ich versteh zwar den Sinn des ganzen nicht, einen Schnitt darzustellen der dann wieder kein Schnitt sein soll.
Einfach die Schraffurbreite so weit zu vergrößern das keine Schraffur an der Welle mehr zu sehen ist reicht nicht aus?
Die Schraube wird dann ja wahrscheinlich überhaupt aus dem Schnitt ausgeschlossen da Normteil oder?
So wie in meinem Beispiel mit der Passfeder?

Die Welle ist zwar geschnitten aber halt ohne Schraffur - natürlich auch keine Umlaufkanten zu sehen.

------------------
mfg Thomas