Forum:Pro ENGINEER
Thema:teilweise Schnittdarstellung in Baugruppe
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
hawe2011

Beiträge: 11 / 0

Intel I5-4670@3,40 GHz, 16GB RAM
Geforce 7300T
CREO3, Win10-64 pro

Zitat:
Original erstellt von atti:
Aber du kannst ja ganz normal den Schnitt einstellen und dann von "Vollschnitt" auf "Lokal" umstellen. Dann skizzierst du eine Spline als Berandung für den Ausbruch und fertig.



Die Umrandung mit dem Spline stellt in diesem Fall das Problem dar. Die Welle soll grundsätzlich ungeschnitten dargestellt werden. Das läßt sich natürlich über
MM -> Schraffur ändern -> Ausschliessen einstellen. Allerdings soll eben ein Ausbruch, der auf diese Welle begrenzt ist doch wieder (in der gleichen Schnittebene wie der gesamte Schnitt) gezeigt werden. Bei einem Spline ist ein Begrenzen alleine auf die Welle leider nicht möglich.

Das Problem ist, dass die Kollegin, die diese Fragestellung an mich herangetragen hat es halt mit den Möglichkeiten bei einer Zeichnung in Medusa vergleicht. Da geht das alles natürlich.

Hawe