Forum:NX
Thema:NX12 mapping von Skizzen
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Simon Bizlearn

Beiträge: 4 / 0

Hi Roswitha,
es gibt einen Befehl dafür, wenn referenzierte Kurven innerhalb der Skizze geändert werden sollen "Edit defining Section..." (Definierenden Schnitt bearbeiten). Damit kannst vor dem Verlassen auch Kurven umhängen oder die Auswahlregel anpassen, ohne dass das Mapping Werkzeug gestartet wird.
Dieses startet übrigens in der Regel nur dann, wenn nicht die Auswahlregel "Feature Curves" verwendet wurde, also keine eindeutig sich auf die komplette Skizze beziehende Auswahl stattgefunden hat, was für die Praxis nicht optimal ist.

Wenn du die Skizze aus dem beispielsweise "Extrude" Werkzeug erzeugst, wird automatisch die Regel "Region Boundary Curves" verwendet, was eben das Mapping nach einer Änderung zur Folge hat und auch noch andere Probleme mit sich zieht, wenn die Skizze beispielsweise kopiert werden soll. Mich wundert es, dass Siemens das nicht schon geändert hat zur Unterstützung einer Änderungs-stabilen Konstruktion. Scheinbar fehlt das Feedback der Anwender oder an der Aufklärung.

Viele Grüße,

Simon
PLM Trainer & Consultant
https://www.bizlearn.de

[Diese Nachricht wurde von Simon Bizlearn am 14. Feb. 2020 editiert.]