Forum:NX
Thema:NX12 mapping von Skizzen
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
rnau

Beiträge: 176 / 1050

Hallo,

folgender Fall:
Ich habe ein Skizzen Skeleton. Hier vorhanden Skizze 1. Nun muss ich Skizze 1 modifizieren. Es werden Linien gelöscht und neu hinzugefügt.
Nach der Änderung und dem Verlassen des skizzierers startet NX mal ein mapping und mal nicht. Was mache ich wenn ich ein mapping will und NX bietet mir keines an? Kann ich diese Funktion manuell starten? Ich kenne diese Funktion noch aus dem CAD System I-DEAS und bin immer gut damit gefahren. Wenn ich bei NX keine Mapping der modifizierten Skizze durchführe habe ich Probleme bei den solids. NX findet nicht die richtigen curven und ich kann jedes feature neu bearbeiten.
Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt. Im Anhang noch die Meldung, die NX dann ab und zu zum Mappen bringt.

Danke
Roswitha

------------------
nau

Walter Hogger

Beiträge: 3466 / 0

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

Hallo Roswitha,

NX merkt sich bei der Erstellung eines Features die Auswahlabsicht. Im Bild z.B. Verbundene Kurven + Anhalten bei Schnittpunkten. Das Feature-Mapping-Menü kommt dann, wenn diese Auswahl nichts Eindeutiges findet.

Du musst also das betreffende Feature (z.B. den Extrude) bearbeiten und die Auswahl oder Auswahlabsicht dort verändern.

Gruß

------------------
Walter Hogger

rnau

Beiträge: 176 / 1050

Hallo Walter,

erst mal Danke für die Antwort.
verstehe ich nicht. Sollte das mapping nicht nach dem Verlassen der Skizze kommen? Quasi du Linie wirst jetzt diese Linie?
Meine Skizzen sind ja alle in meinem Skeleton und sind dann verknüpft in meine verschiedenen parts wo sie für features eingesetzt werden.
In meinem konkreten Fall musste ich in jedem part die Verrundungen neu setzen, da die Kanten nicht mehr gefunden wurden oder verschoben wurden. Dann gab es auch noch assoziative projizierte Kanten, die nicht mehr gefunden wurden...…..also völliges chaos.
Wie sollte ich dann hier richtigerweise arbeiten, damit die Abfrage kommt?

Danke
Roswitha

------------------
nau

racing.beetle

Beiträge: 280 / 0

Du könntest auch die Skizzen verlinken und dann bei 'nem Extrude oder so mit dem Auswahlfilter "Feature Curves" arbeiten. Nimmt alle Kurven des Features "Sketch_xxx". Wenn da neue IDs drin sind, werden die mit verlinkt und Dein Modell bleibt stabil.
rnau

Beiträge: 176 / 1050

die Skizzen sind über product interface sauber verlinkt 
Dabei werden die Features tatsächlich zu 90% mit der Auswahlfunktion "feature curves" erstellt.
Fällt da NX nicht auf, das neue Linien drin sind und alte nicht mehr vorhanden sind, die er für spätere Bearbeitungen benötigt?
Dann sollte er doch fragen wo die Linie verblieben ist?!? Oder stelle ich da jetzt zu hohe Ansprüche?

Roswitha

------------------
nau

Walter Hogger

Beiträge: 3466 / 0

UG V2 bis V18
NX1 bis NX1880 ("NX14")
Windows, UNIX, Linux

Hallu Roswitha,

deine Frage war doch:

Zitat:
Was mache ich wenn ich ein mapping will und NX bietet mir keines an?

Darauf bezog ich meine Antwort. Das Feature, das die (veränderte) Skizze nutzt, muss sich um die Auswahl erneut kümmern.

Gruß

------------------
Walter Hogger

Simon Bizlearn

Beiträge: 4 / 0

Hi Roswitha,
es gibt einen Befehl dafür, wenn referenzierte Kurven innerhalb der Skizze geändert werden sollen "Edit defining Section..." (Definierenden Schnitt bearbeiten). Damit kannst vor dem Verlassen auch Kurven umhängen oder die Auswahlregel anpassen, ohne dass das Mapping Werkzeug gestartet wird.
Dieses startet übrigens in der Regel nur dann, wenn nicht die Auswahlregel "Feature Curves" verwendet wurde, also keine eindeutig sich auf die komplette Skizze beziehende Auswahl stattgefunden hat, was für die Praxis nicht optimal ist.

Wenn du die Skizze aus dem beispielsweise "Extrude" Werkzeug erzeugst, wird automatisch die Regel "Region Boundary Curves" verwendet, was eben das Mapping nach einer Änderung zur Folge hat und auch noch andere Probleme mit sich zieht, wenn die Skizze beispielsweise kopiert werden soll. Mich wundert es, dass Siemens das nicht schon geändert hat zur Unterstützung einer Änderungs-stabilen Konstruktion. Scheinbar fehlt das Feedback der Anwender oder an der Aufklärung.

Viele Grüße,

Simon
PLM Trainer & Consultant
https://www.bizlearn.de

[Diese Nachricht wurde von Simon Bizlearn am 14. Feb. 2020 editiert.]

Simon Bizlearn

Beiträge: 4 / 0

hab gerade gesehen, dass du in der Daimler Umgebung arbeitest. Laut CAD Handbuch ist eine Referenzierung nur via "Feature Curves" erlaubt (: immer kontrollieren (;

Viele Grüße,

Simon
PLM Trainer & Consultant
https://www.bizlearn.de

[Diese Nachricht wurde von Simon Bizlearn am 14. Feb. 2020 editiert.]

rnau

Beiträge: 176 / 1050

Daimler Umgebung ist gut erkannt 
was meinst du damit "referenzierung nur via Feature curves"?

Roswitha

------------------
nau