Forum:Konstruktionstechnik
Thema:Vorrichtung mit Parallelhub des Deckels
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Celestris

Beiträge: 10 / 0

Solid Edge ST3
Intel i7-2600K
16GB DDR3
2x1TB Raid1
Quadro 4000
Win7 Prof.

Ja, das ist mir auch schon aufgefallen.
Ich habe mich am Vormittag nochmal damit gespielt.

Obwohl die Endlage des Führungsbolzens im Griff konzentrisch ist, lässt mich das CAD die Bewegung auf einem winzigen Teilbereich den Pfad nicht entlangfahren (siehe Bild 2, da hängts kurz). Ansonsten funktioniert die Bewegung einwandfrei und schaut richtig geschmeidig aus.
Ich glaub ich werde das ein bisschen detaillierter Zeichnen und einen Prototypen fräsen. Das täte mich jetzt interessieren.
Kugellager werde ich verwenden. Eventuell die Igus-Buchsen.