Forum:Inventor
Thema:Inventor named-user-Lizenzen umschalten
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Leo Laimer

Beiträge: 25942 / 4284

IV bis 2019

Hallo Sascha,

Ich weiß zwar auch nicht wo die Lizenzen am Rechner bei Abo-Lizenzen vergraben sind, aber sicherlich zumindest ebenso tief wie früher. Meine eigenen Erfahrungen deuten drauf hin dass es so ist wie früher: Im nicht-partitionierten Bereich der Boot-Platte.

Also, der User meldet sich beim Autodesk-Account an um die Lizenz zu ziehen?
Dann muss er sich am Ende natürlich abmelden (sonst würde er die Lizenz ja den Anderen unnötig lange wegnehmen, erfahrungsgemäß frägt die Software erst nach 2-3 Monaten um eine erneute Bestätigung der Lizenz nach) und eine neue Lizenz vom Account des anderen Kunden ziehen.
Ich weiß es zwar nicht sicher, vermute aber stark dass dazu dieselbe Installation desselben Releases am selben Rechner verwendet werden kann. Also meiner Erfahrung nach macht es von der Software her zwar einen Unterschied welche Lizenzart grundsätzlich verwendet wird (gibt mittlerweilen aber eh nur mehr Abo), innerhalb derselben Lizenzart ist es der Software aber dann egal woher die Lizenz kommt.
Die Seriennummer ist IMHO weitgehend irrelevant.

Also wenn ich richtig liege, ist es so wie es sich der User oben erhofft - nur mit dem Zusatz dass er jeweils die Lizenz aktiv zurückgeben muss bei Arbeitsende.

------------------
mfg - Leo