Forum:Inventor
Thema:Importierte Bauteile skalieren
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
CADJojo

Beiträge: 506 / 0

Inventor Professional 2021
Windows 10 Pro / Version 21H1
Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1620 v4 3.50GHz / 32 GB RAM / 64 Bit

Hallo,

ich habe ein paar kostenlose 3D-Modelle (obj) aus dem Netz heruntergeladen, die jedoch in Zoll gezeichnet sind. Ich brauche sie aber in Millimeter.
Nun habe ich anhand eines Youtube-Videos schon herausgefunden, dass ich über "Verwalten/Bauteil erstellen" einen Skalierungsfaktor einstellen kann.

Allerdings ist es nicht möglich, Objekte auszuwählen, sodass die erzeugten Dateien leer sind. Liegt das generell an dem obj-Format oder übersehe ich etwas?
Gibt es denn eine andere Möglichkeit zum Skalieren?

nightsta1k3r

Beiträge: 10798 / 17838

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Zitat:
Original erstellt von CADJojo:
Liegt das generell an dem obj-Format oder übersehe ich etwas?
Gibt es denn eine andere Möglichkeit zum Skalieren?


Ja, weil obj kein Volumen haben, das man dann skalieren kann.
Beim Import kannst du festlegen mit welcher Einheit importiert wird, dort mußt du ansetzen.

------------------

------------------
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit am Tag.

W. Holzwarth

Beiträge: 9180 / 190

Inventor bis 2022, Rhino 7, Mainboard ASUS ROG STRIX X570F-Gaming, CPU Ryzen 9 5900X, 64 GB RAM, 4 TB SSD,GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 20H2

OBJ ist ein Mesh-Format. Mesh kann man z.B. als STL speichern und dann 3D-Drucken, aber es ist kein Volumen damit verbunden.

Wie kriegt man ein Volumen?
- Autodesk Mesh Enabler aus dem App-Store laden (falls noch nicht vorhanden)
- Autodesk Mesh Enabler im Zusatzmodul Manager laden (falls noch nicht vorhanden)
- OBJ laden
- Rechtsklick im Brtowser auf den Eintrag -> Convert to Base Feature
- Folgende Warnung mit OK quittieren
- Nun im Fenster Output-Option Composite anklicken (2. Icon)
- Das dann entstandene Composite zu einem Volumen heften und als IPT speichern
- Diese IPT kann dann als abgeleitete Komponente (AK) geladen und skaliert werden. In den Dokumenteinstellungen kann man alternativ auch von Zoll zu mm wechseln.

Wenns nicht klappt, Stuhl hochladen.

CADJojo

Beiträge: 506 / 0

Inventor Professional 2021
Windows 10 Pro / Version 21H1
Intel(R) Xeon(R) CPU E5-1620 v4 3.50GHz / 32 GB RAM / 64 Bit

Danke für die Antworten. Hab´s hingekriegt.