Forum:Fusion 360
Thema:G-Code Ausgabe funzt nicht
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Wyoming

Beiträge: 1837 / 2979

Hauptberuflich:
Intel i7 3770k
16Gb DDR3 PC1600
Quadro K2200
2 X Dell U2410
Win 7 Pro 64
Inventor Pro/Acadm 2015 (2017)
Space Navigator<P>
Nebenberuflich:
AMD FX-4170
12Gb DDR3 PC1600
Nvidia GTX 770
Dell U2412M
Win 10 Pro 64
Inventor/Acadm 2015
Space Navigator

Neue Erkenntnisse ...

Es liegt nicht am Editor.
Es liegt am Postprozessor.
Einige habe ich versucht von Herstellern, deren Name mir was sagt.
Lediglich bei Isel wird der Code ohne Fehler ausgegeben.
Die meisten anderen gingen nicht.
Ich brauch aber kein Isel, ich brauche Mach3

Nun habe ich mir hier auf dem Rechner HSM installiert.
Getestet und genau das gleiche Verhalten


Nach etwas genauerer Betrachtung der Fehlermeldung, die ich in HSM wenigstens angezeigt bekomme  , laß ich die Zeile: Fehler: Invalid coolant mode

Naja, da ich für mich grade Kunststoff fräse, habe ich, so wie ich es aus meinem früheren Leben als Plexiglaszerspaner kenne, Luft als Kühlmittel Aktiviert.

Option dann deaktiviert und siehe da.... Code wird ausgegeben. 
So wie es scheint, wird Kühlung von vielen Postprozessoren nicht unterstützt.
Andere Kühlart, selbes Verhalten.

Am Nachmittag werde ich schauen, ob es in Fusion das Gleiche ist.

Werde berichten   

------------------
MR2OC