Forum:Fertigungstechnik
Thema:Vierkanthohlprofil biegen
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Torsten Niemeier

Beiträge: 3236 / 594

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

Wir reden von Stahl, oder?
Ich halte das für schwierig.
Der Schnitt ist seriös wohl nur bei warmgefertigten oder vorher normalisierten Profilen machbar.
Eventuell könnte man dann die untere Biegung einbringen und dabei die anderen Seiten fixieren, damit der Rest Rechteckform behält.
Nur wird die Stange dabei nicht gerade bleiben.
Und das dürfte auch bei jeder anderen Reihenfolge das Problem sein.

Lässt sich keine passende C-Schiene finden?
Was macht die untere Rundung?
Vielleicht das ganze Gewerk aus Blech freibiegen?

Gruß, Torsten