Forum:Blechbauteile und -konstruktion
Thema:Kragenziehen
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
lemmlery

Beiträge: 2 / 0

Vielen Dank für die schnelle Antwort,

ja genau mit der Niederhaltekraft ist die Kraft gemeint, mit der die Platine auf die Matrize gedrückt werden muss. Das Problem ist dabei aber nicht nur das rausziehen, sondern auch, dass die Platine sich beim Umformen selbst nicht krümmen sollte.

Diese wird aber wahrscheinlich auch auch geringer sein als die Stempelkraft, da der Niederhalter nur den Biegeanteil der Stempelkraft halten muss. Die Stempelkraft wird aber nach verschiedenen Berechnungen um die 150kN betragen. Die Gasdruckdämpfer würden bei der Annahme das die Kraft ähnlich der Stempelkraft ist aber etwas den Rahmen sprengen.

[Diese Nachricht wurde von lemmlery am 13. Aug. 2021 editiert.]