Forum:AutoCAD Revit Architecture Suite
Thema:Gauss-Kr��ger
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge bearbeiten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
BerndE

Beiträge: 557 / 0

Revit 2017
ACA 2016
BuildingOne
Win7

Hallo,
ich bin vertraglich verpflichtet, mein Revit Modell im Gauss-Krüger-Koordinatensystem zu erstellen, um Exporte nach AutoCAD und Microstation punktgenau zu ermöglichen.
Ich bin dazu wie folgt vorgegangen:
- in meinem  Modell habe ich mit <Verwalten><Projektposition><Koordinaten an Punkt angeben> die Koordinaten eines bekannten Punktes im Modell angegeben.
- Projekt-Basispunkt und Projekt-Vermessungspunkt auf den o.a Punkt verschoben
- Export nach DWG und nach DGN

Trotz allem ist noch immer der Interne Basispunkt von Revit der Bezugspunkt in DWG und DGN. Und der liegt Tausende von Kilometern vom Grundstück entfernt.
Was mache ich falsch?

------------------
Bernd

BerndE

Beiträge: 557 / 0

Revit 2017
ACA 2016
BuildingOne
Win7

Hallo zusammen,
ich habe es zumindest teilweise lösen können (für DWG-Export):
1. Verfahren wie in meiner Frage beschrieben)
2. Beim Export in DWG gibt es nach Klick auf den Button "Exporteinrichtung wählen" den Reiter "Einheiten und Koordinaten". Dort ist für die Koordinatensystembasis "Gemeinsam genutzt" zu wählen. (siehe Anhang)

Und schon funktioniert es. Leider gibt es diese Einstellung für DGN nicht (Oder kennt jemand eine Lösung). Aber dann gehe ich zur Erzeugung von DGNs eben den Weg über DWG und exportiere dann nach DGN.

Schönen Tag noch

------------------
Bernd