Forum:WSCAD V5.x
Thema:Anbindung an KWP
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Martin1977

Beiträge: 30 / 0

WS-CAD5.1

Hallo,

bei mir in der Arbeit war dies auch mal im Gespräch.
Was du auf jeden Fall sicherstellen musst, dass die Artikelnummer von WS-CAD mit der im KWP zusammen paßt. (geht z.B. bei Siemens Bauteilen nicht so einfach, da Siemens mehr als 8 Ziffern in der Bestellnummer hat und KWP nur 8 Ziffern verwalten kann)
Dann gibst du mit WSCAD eine UGL oder UGS Datei (welche weiß ich nimmer genau) und die kannst du dann mit KWP wieder einlesen (unter Material erfassen).
So hats bei mir funktioniert, wird aber jetzt vorerst nicht mehr benötigt. Ich glaub ich habs mit dem 5.2er nicht mehr probiert, dürfte aber noch so funktionieren.
Wenn du mehr Infos brauchst, meld dich nochmal, dann probier ich dass in der Arbeit noch mal aus.

Servus
Martin