Forum:Vectorworks
Thema:Symboleelemente sollen die Farbe der Einfügungs- Klasse haben
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
molo

Beiträge: 384 / 45

Mac OS 10.8.4, Vectorworks 13 Basic

@alf 1234,

danke für Deine Antwort. Ich will auch gar nicht versuchen AutoCAD 1:1 umzusetzen. Die Arbeitsweisen unterscheiden sich halt. Das ist ganz normal. einige Dinge sind halt anders gelöst. Ich erwarte auch, dass es bei Vectorworks Arbeitsweisen gibt, die sie besser gelöst haben als AutoCAD.

Die Funktion der Klasse "0" hat jedoch für Symbole aus meiner Sicht sehr viele Vorteile. Besonders mit den Farben "von Layer" (entspricht "Klassenfarbe") und "von Block" (gibt es wohl nicht. "Von Layer" und "von Block" gibt es für alle Klassenbestimmten Attribute (Also Linientyp, Strichstärke etc.).

Deshalb will ich hier nicht einfach sagen: "Hab ich nicht gefunden, also gibt es sie nicht."

Ich bin offen für Vectorworks und freu mich darauf neue Arbeitsweisen kennenzulernen. Ich hoffe jedoch, dass ich die für mich wichtigen Funktionen auch bei Vectorworks finde.

------------------
Schöne Grüsse,
Morten