Forum:TurboCAD
Thema:Block einf��gen
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge bearbeiten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
karandash

Beiträge: 31 / 0

Inventor Simulation 2008 unter XP SP2
auf Pentium D 2,66 GHz mit 1,5 GB

Das geht mir auch so, z.B. schon nach einfachem Kopieren per STRG+C und STRG+V oder eben bei "DRAG und DROP" aus der Symbolbibliotheken-Palette.
(in dieser fehlt mir eine Lösch- und/ oder eine Editierfunktion für missglückte Symbole)

Die Objekte werden zwar innerhalb des angezeigten Bildausschnittes eingefügt, müssen aber stets erst in die gewünschte genaue Position gerückt werden.
Das mache ich nun meistens über die TAB-Taste per Direkteingabe in den Koordinatenfeldern.
(Auf diese Weise kann man auch das scheinbar planlose Umherspringen des gelben Bezugspunktes in der Dimension der jeweiligen Blickrichtung beim Ändern mit STRG+D verhindern.
Ein System habe ich dabei noch nicht erkannt, vielleicht spielt ja hier die letzte Bezugsebene eine Rolle.)

In CAD/DRAW landete der Bezugspunkt eines Objektes beim Einfügen genau an der Cursorposition.
Das hätte ich mir auch bei TurboCAD so oder so ähnlich gewünscht.

Das Öffnen des Eigenschaften-Dialoges zum Kontrollieren oder Ändern etlicher Eigenschaften sollte nach erfolgreicher Selektion über STRG+F oder RMT (rechte Maustaste) funktionieren.
In den "Direkteingabefeldern" (mit mehrfachem TAB erreichbar) kann man (je nach eingeschalteten Feldern) zumindest Größe, Position, relative Verschiebung und Drehung einstellen.
Lediglich die 3D-Stärke wird im Eingabefenster "Größe Z" nach ENTER nicht übernommen.
Das geht nur im Eigenschaften-Dialog oder in der Auswahl-Palette.