Forum:TM - Plant Simulation
Thema:Zufällige Quellenausgabe
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Lernhowitworks

Beiträge: 1 / 0

Liebe Forenmitglieder,

ich beschäftige mich seit kurzen mit Plant Simulation und habe eine Frage bezüglich der Einstellung einer Quelle.
Ich bin demzufolge noch nicht allzu versiert mit dem Umgang von Plant Simulation, finde jedoch für mein Problem keine zutreffende Lösung oder mache eine Kleinigkeit falsch.

Folgendes Simulations - Szenario:
Ich möchte in einer Quelle eingehende Personen simulieren. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine Frau erzeugt wird soll 75% betragen und dementsprechend die Wahrscheinlichkeit zum Erzeugen eines Mannes 25%. Die Personen sollen in einem zufälligem Intervall zw. 5:00 und 50:00 Minuten generiert werden. Die Anzahl an simulierten Personen beträgt 60.
Als Personen dienen in diesem Fall Fördergut-BE's.

So weit so gut funktioniert das ganze auch

Jedoch jetzt meine Frage:
Sobald ich die Simulation zurücksetze und erneut simuliere fällt mir auf, dass sämtliche erzeuge BE's (Personen) immer zum selben Zeitpunkt in der Quelle entstehen und auch der Anteil der Männer und Frauen immer konstant bleibt (44 Frauen zu 16 Männern).
Nach meinem Verständnis müsste die Verteilung zwischen Frauen und Männern leicht variieren. Zusätzlich sollte auch der zeitliche Abstand der erzeugen Personen in der Quelle nicht identisch mit der vorherigen Simulation sein.
Wo liegt mein Fehler bzw. was habe ich vergessen einzustellen?

Vielen Dank für das Durchlesen

------------------
Danke fuer die Hilfe

nadin1223

Beiträge: 574 / 0

Moin,

Zitat:
Sobald ich die Simulation zurücksetze und erneut simuliere fällt mir auf, dass sämtliche erzeuge BE's (Personen) immer zum selben Zeitpunkt in der Quelle entstehen und auch der Anteil der Männer und Frauen immer konstant bleibt (44 Frauen zu 16 Männern).

Plant Simulation beherrscht - wie alle Simulation-Softwares - den Zufall zu wiederhollen. Hierzu gibt es den/die Seed-Wert(e). Das ist eine Zahl bzw. Zahlenfolge, welche die Zufallszahlen beeinflust. In Plant Simulation genannt: ZufallszahlenVariante/ RandomNumbersVariant. Das ist der globale Seed.
Neben diesem globalen Seed-Wert, hat auch jede Station und co. einen eigenen für Seed-Wert. Das ist der ZufallszahlenStartwert / RandomSeed.
Die Kombi aus RandomSeed und RandomNumbersVariant setzt den Zufall und lässt es wiederhollen.

Um nun andere Ergebnisse zu erzielen; also anderen Zufall mal auszuprobieren, wird der ZufallszahlenStartwert variiert. Hierzu in Ereignisverwalter -> Extras -> Variante beim Zurücksetzen erhöhen aktivieren
oder
Ereignisverwalter -> Extras -> Zufallszahlenvariante eine andere Zahl eingeben.

Experimentverwalter übernimmt diese Aufgabe automatisch, sodass beim Verwenden die Ergebnisse schwanken.

vG
Nadin

------------------
Die einfachste Art an korrekte Informationen zu gelangen ist, etwas Falsches in ein Forum zu posten und auf die Korrektur zu warten. (Matthew Austern)