Forum:SolidWorks
Thema:Fehlerhafte Schraubendarstellung
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Torsten Niemeier

Beiträge: 3230 / 576

"ZUSE I.36", 8 BIT, 32 Lämpchen, Service-Ölkännchen "ESSO-Super", Software: AO auf Kuhlmann-Parallelogramm-Plattform
** CSWP 04/2011 **
** CSWE 08/2011 **

Hallo Adam.

Ist ein 'altes' Problem...

In Fällen wie Deinem bin ich so vorgegangen, dass ich diejenigen Schrauben, die die fehlerhaften Darstellungen verursachen, in der Ansicht/dem Schnitt ausgeblendet habe.
Also RMT auf die Ansicht, dann auf 'Eigenschaften' und auf 'Komponenten aus- /einblenden'.
Dann am besten über den Browser die Komponenten wählen. Die werden dabei in der Grafik mit einem rechteckigem Rahmen angezeigt, was bei der Auswahl hilft. Eventuell muss man mehrere hintereinander liegende Schrauben ausblenden, um eine falsche Darstellung loszuwerden.

Ist keine 'angenehme' Lösung, erreicht aber meistens eine ordentliche Optik.
Und fürs gute Gefühl: Durch das Ausblenden wird die Berechnung der Zeichenansicht schneller. :-)

Gruß, Torsten