Forum:SolidWorks
Thema:Heikle Konstruktionsdaten Teilen
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
ThermProTEC

Beiträge: 1 / 0

   Hallo zusammen,
Ich habe die Frage wie ihr heikle Konstruktionsdaten mit euren Kunden teilt.
Unsere Kunden verlangen immer Step Modelle unserer Anlagen. (Meistens nur für den Hallenplan und zum anschauen.) Natürlich sollen die Kunden mit den Steps nichts böses anfangen können.
Ich habe schon probiert die Anlage als Part mit nur Oberflächen zu speichern. Spätestens wenn mann dass dann als Step speichern möchte geht der Rechner in die Knie.

Eigentlich ein riesen Thema, dennoch konnte ich mit der Suche nichts wirklich hilfreiches finden.

Viele Grüße Tobi

[Diese Nachricht wurde von ThermProTEC am 18. Sep. 2018 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von ThermProTEC am 18. Sep. 2018 editiert.]

Erzmichel

Beiträge: 341 / 0

Win 10
Intel i7-7700K 4,2GHz
16 GB RAM
Quadro K2200

Da gibt es viele Möglichkeiten,
hast du es mal mit Defeature versucht?
Oder hinterlege in deinen (Unter)Baugruppen eine Konfiguration, in der alles unterdrückt wird, was heikel ist.

Das hat den Charme, wenn die Konfiguration überall den gleichen Namen hat, kannst du beim Laden bestimmen, dass nur diese Konfig aller Unterbaugruppen geladen wird. Dann als step speichern und fertig.
Mal so als erste Idee.

------------------
Grüße vom
Erzmichel

ublum

Beiträge: 1139 / 1

Zeichenbrett,Tusche
SolidWorks bis 2020
AutoCad2020
DDS2019

Hallo und Willkommen in der Runde,
"heikle" Daten sind?
Du willst, dass der Kunde nur das Layout erhält und der Kunde will STEP.

Das Erste was ich den Kunden Frage: Was für ein CAD-System habt ihr denn?
Danach wähle ich das Exportverfahren aus und das ist dann ganz oft nicht mehr STEP, sondern SolidWorks 

Deine Modelle für den Export sollten möglichst einfach sein. Die Funktion Baugruppe als Teil speichern hat sich dabei bewährt. Wenn man dann noch die Volumenkörper des erstellten Teiles vereinigt, das ganze als Parasolid ausgibt und wieder einließt, bleibt tatsächlich nicht mehr soviel übrig.

Allerdings muss ich auch sagen, dass das Thema "Bereitstellen von CAD-Daten" so vielschichtig ist, dass ein Patentrezept sicher nicht gegeben werden kann.

Daher versuchen wir zuerst genau abzuklären, was der Kunde bekommen soll/darf. Danach wird das Verfahren bestimmt.
Die schlechteste aller SolidWorks- Vereinfachungsoptionen ist sicher "Speichern als Part" mit der Einstellung  "nur externe Flächen". Wenn du bis dahin keine Probleme hattest, danach schon.

------------------
Grüße von der Saar
Uwe Blum


www.hydac.com/

jörg.jwd

Beiträge: 3041 / 179

Win XP, Win7-64,
SWX 2010/11/12/13/14/15/16/17/18,19,20
Immer das aktuellste SP
Autodesk Product Design Suite Standard 2013/14/16
DraftSight Énterprise 2018SP3
CIM Database auf Dell Precision Tower 3420 32GB RAM. NVIDIA Quadro P1000

Hallo Tobi,

hast du hier schon mal reingeschaut?

------------------
Grüße

Jörg

man hat nie Zeit es richtig zu machen, aber immer genug Zeit es nochmals zu machen