Forum:Solid Edge
Thema:Schnittproblem
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge bearbeiten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Doc Alex

Beiträge: 185 / 0

Moin,

ich habe erflogreich einen Schnitt erstellt (siehe Video) und zwei Ansichten definiert (PMI).

Wenn ich nun mit dem Ansichtsassistenten versuche die Schnittansicht in die Zeichnung zu kriegen, wird mir die Auswahl der Ansicht nicht angeboten.

Einen schnitt kann ich so auch nicht zeichnen.


Was mache ich falsch.

Viele Grüße

Alexander

------------------
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl

Arne Peters

Beiträge: 6209 / 1391

Solid Edge Seminarunterlagen
Training, Beratung, Programmierung

Ich habe noch nicht verstanden, warum Du Schnittansichten im 3D erstellst.
In der Zeichnungsableitung gibt es einen Befehl um Schnittverläufe zu erstellen und einen um Schnittansichten von Schnittverläufen abzuleiten.

------------------
Arne

Markus Gras

Beiträge: 4438 / 263

Kritik muß sachlich falsch und persönlich verletzend sein, damit sie wirkt.

Hallo Alex,

geh mal auf die Ansicht in der Du einen Schnitt sehen willst, dort findest Du in den Eigenschaften ein Register Schnitte. Kann sein das Du erst aktualisieren mußt wenn die Schnitte im Draft noch nicht bekannt sind.

------------------
Gruß
Markus Gras
Unitec Informationssysteme GmbH

bergsepp

Beiträge: 230 / 30

Win 10 Pro 64bit
Intel XEON 3.8 GHZ
16 GB DDR4 2133 MHz
NVIDIA Quadro P2000
SSD SATAIII 256GB Premium
CAD SE ST9 MP12 64bit
PRO.FILE 8.6 64bit

Hallo Alex,

ich mache solche Schnitte immer so wie im Anhang....

------------------
Gruß Manne
-------------------->
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts. 

Doc Alex

Beiträge: 185 / 0

Zitat:
Original erstellt von Arne Peters:
Ich habe noch nicht verstanden, warum Du Schnittansichten im 3D erstellst.
In der Zeichnungsableitung gibt es einen Befehl um Schnittverläufe zu erstellen und einen um Schnittansichten von Schnittverläufen abzuleiten.


OK. Ich geb auf. In der Zeichnung ist es tatsächlich einfacher.

Vielen Dank

Alexander

------------------
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl

wolha

Beiträge: 4553 / 0

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

Hallo Alex,

da möchte ich Dir etwas widersprechen.
Ich finde Dienen Ansatz mit der Schnittdefinition im 3D Modell durchaus gut und anwendbar.

Was ist schwer daran, die RMB Tast zu drücken (in einer Ansciht) und dort die jeweiligen Schnitte einzuschalten oder wieder auszuschalten?
Nicht wirklich viel Arbeit oder.

Schnittansichten sind eben für eine einzige Ansicht gedacht.

Du kannst aber auch einmal eine Ansicht anlegen, dort den Schnitt aktivieren und anschließend weitere ableiten, dann wird der aktive Schnitt automatisch übernommen.


------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

wolha

Beiträge: 4553 / 0

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

Zitat:
Original erstellt von Arne Peters:
Ich habe noch nicht verstanden, warum Du Schnittansichten im 3D erstellst.
In der Zeichnungsableitung gibt es einen Befehl um Schnittverläufe zu erstellen und einen um Schnittansichten von Schnittverläufen abzuleiten.



Hallo Arne,


ich finde den Weg, Schnitte schon im 3D zu definieren durchaus richtig und auch zukunftsweisend.

Denke einmal an PMI bzw. MBD (Model Based Definition).
das wird in der nächsten Zeit immer wichtiger und vermutlich auch angewendet werden.

Hast Du einen Schnitt einmal im 3D erzeugt kannst Du für dieses Modell beliebig viele Zeichnungen erzeugen und die Schnitte dort einfach nur einschalten.
Oder dieses Modell als 3D PDF ausgeben, JT, Viewer usw.

Einige Schnitte (Ausbrüche in Baugruppen) gingen bis vor einiger Zeit auch nur über diesen Weg wirklich gut.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult

bergsepp

Beiträge: 230 / 30

Win 10 Pro 64bit
Intel XEON 3.8 GHZ
16 GB DDR4 2133 MHz
NVIDIA Quadro P2000
SSD SATAIII 256GB Premium
CAD SE ST9 MP12 64bit
PRO.FILE 8.6 64bit

Hallo,

ich möchte Wolfgang recht geben...habe das eben auch mal getestet und für gut befunden.

------------------
Gruß Manne
-------------------->
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht auch nichts.