Forum:Solid Edge
Thema:DXF export 1:1
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge bearbeiten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Solidworm

Beiträge: 195 / 0

Solid Edge ST4 64bit (Classic)
Moldflow Adviser 2012 SP2

Hallo

kann mir jemand erklären was ich bei ST4 einstellen muss, das ich eine Zeichnung die im Massstab 1:5 ist als 1:1 DXF exportieren kann?

Danke!

kurzpa

Beiträge: 123 / 0

FujitsuSiemens Celsius H920
Win7 64bit
Solid Edge ST2/ST3/ST4/ST5
AUTODESK Produkt Design Suite
PTC ProE WF4
MathCAD15+Prime2.0

mahlzeit!

ja, das funktioniert mit den optionen bei der erstellung der dwg/dxf, bzw beim import dieser.
siehe anhänge!

aber vorsicht!
beim erstellen, musst du die option zeichnungsansichten als block übersetzen deaktiviert haben, warum auch immer...

lg Patrick

------------------
Es gibt keine dummen Fragen, nur Dumme die nicht fragen!

kaetho

Beiträge: 717 / 0

Dell Precision M6600
Windows10 pro, x64
Intel Core i7
NVIDIA Quadro FX 3000M
12GB RAM
512GB SSD (Systemplatte)
750GB SATA (7,200 rpm)
17" WUXGA (1920 x 1200)
SE/ST9

Hi zusammen,
@Patrick,
das sind doch die Importeinstellungen, nicht die Exporteinstellungen?

@Solidworm
Patricks Ansatz müsste aber im Zielsystem genau so funktionieren. Ich habe mir abgewöhnt, Zeichnungen als DXF zu exportieren, es sind in Vergangenheit zu viele Fehler deswegen passiert. Ob ich jetzt falsch aus SE exportiert habe oder der andere dann falsch importiert war schlussendlich müssig...

Wenn jemand aber unbedingt DXF will, kopiere ich die Zeichnung, stelle alle Ansichten auf 1:1, lösche alles ausser die Ansichten weg (also Rahmen, Bemassung, Texte usw.) uns speichere die Zeichnung dann als DXF mit den Standardeinstellungen, die SE vorschlägt. Zusätzlich gibt's ein PDF der kompletten Zeichnung. Damit habe ich selber die besten Erfahrungen gemacht.

Denke aber, dass das sicher auch automatisiert gehen sollte.

Gruss, Thomas

js12893

Beiträge: 190 / 0

SE V20-SE2019
[URL=http://www.acam.at]http://www.acam.at[/URL]

Hallo @Solidworm

Für was wird den die DXF gebraucht?

------------------
MFG
Jürgen
---------------------
http://www.acam.at

kurzpa

Beiträge: 123 / 0

FujitsuSiemens Celsius H920
Win7 64bit
Solid Edge ST2/ST3/ST4/ST5
AUTODESK Produkt Design Suite
PTC ProE WF4
MathCAD15+Prime2.0

hallo zusammen!

@thomas: ja, auch die importeinstellungen sind dabei! 

oben (skalierung2) bei export, unten (skalierung) bei import! hatte ich aber auch geschrieben...
funktioniert ohne größere probleme.

ja, dass mit dem übersetzen ist natürlich so eine sache, ich habe mir die mühe gemacht und habe allen layern/zuweisungen aus SE einen layer in dxf/dwg zugeordnet und diese einstellungen abgespeichert.
funzt ohne größere probleme, aber was SE nicht kennt, weil nicht in verwendung, z.B. polylinie, ... kann natürlich auch nicht richtig übersetzt werden...
aber meist scheitert es an den zeichnungen selbst und nicht ob eine linie rot und volllinie dünn anstatt grün und strichpunktiertlinie ist..
dennoch nervt auch dass manchmal, da habt´s schon recht. 

lg
patrick

------------------
Es gibt keine dummen Fragen, nur Dumme die nicht fragen!

js12893

Beiträge: 190 / 0

SE V20-SE2019
[URL=http://www.acam.at]http://www.acam.at[/URL]

Habt ihr schon mal beim PSM die Funktion Speichern unter "Abwicklungs Speicher" verwendet?
Da speichert er alles 1:1 in ein DXF.

Falls die Masse mitgeschickt werden sollen empfehle ich ein PDF mitzuschicken!

------------------
MFG
Jürgen
---------------------
http://www.acam.at

Solidworm

Beiträge: 195 / 0

Solid Edge ST4 64bit (Classic)
Moldflow Adviser 2012 SP2

Hallo

danke für für eure Unterstützung!

Wir benötigen die DXF Zeichnungen vor allem für Teile die gelasert werden, unser Fertiger kann anscheinend nur dieses Format importieren.

js12893

Beiträge: 190 / 0

SE V20-SE2019
[URL=http://www.acam.at]http://www.acam.at[/URL]

Hallo @Solidworm

dann versuch mal im Blech Modul "Datei speichernunter" DXF das reicht meines wissens völlig aus,
hat auch bei der V20 schon funktioniert.

------------------
MFG
Jürgen
---------------------
http://www.acam.at

wolha

Beiträge: 4538 / 0

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

Hallo,


wenn das DXF rein zum Laserschneiden dienen soll, dann ist der Weg über PSM und Speichern Abwicklung unter vermutlich der bessere.
Nicht nur wegen dem dann nicht vorhandenen Maßstabsproblem, sondern auch, weil die Beigeinformationen und Parameter ebenfalls darin gespeichert werden. Außerdem sind die unterschiedlichen Konturen auch auf verschiedenen Layern angelegt, sodaß sie vom Programmierer einfacher gehandhabt werden können.


Wenn man die DXF aus einer Zeichnung exportiert, dann wird je nach den Settings nur das Papierformat oder auch der 2D Model Block übertragen.
In den Optionen die Einstellung "In Papierbereich exportieren" anhaken, dann wird zumindest der 2D Modell Bereich richtig exportiert, allerdings auch der Papierbereich (=Fehlerquelle)

Als wir früher DXF für Laserzuschnitte brauchten und das noch nicht so schön aus dem PSM ging, haben wir prinzipiell ein 2. Blatt in der Zeichnung gehabt (hieß auch LASER) auf dem die Abwicklung im Maßstab 1:1 war und dieses wurde exportiert.

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult
http://www.cadcam-consult.com

Solidworm

Beiträge: 195 / 0

Solid Edge ST4 64bit (Classic)
Moldflow Adviser 2012 SP2

Zitat:
Original erstellt von js12893:
Hallo @Solidworm

dann versuch mal im Blech Modul "Datei speichernunter" DXF das reicht meines wissens völlig aus,
hat auch bei der V20 schon funktioniert.


Es sind meistens keine Blechteile bei uns, sondern Platten die wir zuerst lasern und danach evtl. noch nacharbeiten.

js12893

Beiträge: 190 / 0

SE V20-SE2019
[URL=http://www.acam.at]http://www.acam.at[/URL]

Ein Blech hängt immer von der Dimension ab, ich hab im Internet geschaut ein Blech kann die Abmessung 18700mmx3950mm*150mm besitzten.
Aber wenn es darum geht wie man eine Blech(Platte) auch als DXF speichern kann fängt man am besten als PSM an
und schaltet wenn es um die Nacharbeit geht im Menü auf PART um, um weiter zu arbeiten.

Richtig gesehen sollte man in der Part Umgebung nur Drehteile Gussteile und Sonderformen erstellen.

Hab noch Dateien dazu gelegt von der ST5.

------------------
MFG
Jürgen
---------------------
http://www.acam.at

[Diese Nachricht wurde von js12893 am 19. Jul. 2013 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von js12893 am 19. Jul. 2013 editiert.]

[Diese Nachricht wurde von js12893 am 19. Jul. 2013 editiert.]

js12893

Beiträge: 190 / 0

SE V20-SE2019
[URL=http://www.acam.at]http://www.acam.at[/URL]

Hab das ganze nochmal in der ST3 gezeichnet!

------------------
MFG
Jürgen
---------------------
http://www.acam.at

Solidworm

Beiträge: 195 / 0

Solid Edge ST4 64bit (Classic)
Moldflow Adviser 2012 SP2

Zitat:
Original erstellt von js12893:
Hab das ganze nochmal in der ST3 gezeichnet!


Also wir zeichnen in der Blechumgebung grundsätzlich nur Teile die gestanzt oder gebogen werden.

Wir würden nicht auf die Idee kommen Grundplatten da zu modellieren.

Rüben-Rudi

Beiträge: 2944 / 27

SE ST7 MP5

Die Idee ist Klasse .....

Gibt es eine Möglichkeit das "Speichern unter ...." automatisch zu erledigen? SO das bei jedem Speichern die alte DXF überschrieben wird und immer die DXF dem Modell entspricht?

Danke

Bernd

PS: Ich nutze Hitteam zur automatischen Ausgabe von PDF und DXF .... allerdings immer als Zeichnung. Dazu muß ich den Maßstab auch immer selber festlegen. Der Vorteil meiner Vorgehensweise ist das ich immer die DXF habe, auch Dicke, Radien Endmaße etc in den ZG=DFT+DXF+PDF vorhanden sind

------------------
Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht!
Würde der Städter wissen was er isst,
er würde Bauer werden!

mad-gapun

Beiträge: 466 / 0

SolidEdge V20 - ST9
SIE verwalten IHRE Dokumente!

Hallo Bernd,

da Du schon unser Tool nutzt... da sollte auch das automatische speichern der Abwicklung mit drin sein. Das kam schon vor ein oder zwei Versionen.

------------------
Markus Birzite
      mb@hitteam.de             
http://www.hitteam.de
SIE verwalten IHRE Dokumente!

wolha

Beiträge: 4538 / 0

Solid Edge 2019 win10
CAMWorks
Primus PDM
FEMAP
Dynamic Designer

Hallo,


Du kannst auch mein Blech-Makro nutzen.
Speichert nicht nur den Teil und die Abwicklung als DXF, sondern legt Dir noch eine Reihe Properties für Blech an.
Anzahl der Büge, Längste Biegekante, Schnittkantenlänge, Schneidedauer, Tafelgröße, usw.

Findest Du auf der HP unter freie Solid Edge Tools

------------------
mfg

Wolfgang Hackl
CAD/CAM - Consult
http://www.cadcam-consult.com

js12893

Beiträge: 190 / 0

SE V20-SE2019
[URL=http://www.acam.at]http://www.acam.at[/URL]

Hallo Markus

Funktioniert das Tool jetzt auch mit einer 64bit Solid Edge Version?

------------------
MFG
Jürgen
---------------------
http://www.acam.at

mad-gapun

Beiträge: 466 / 0

SolidEdge V20 - ST9
SIE verwalten IHRE Dokumente!

Die Originaltools von Hitteam funktionieren nur auf 32 Bit.

Für 64 Bit mussten wir Sie neu Entwickeln, habe Sie aufgestückelt und dabei versucht sie noch kompfortabler zu machen.
Allerdings sind sie dafür nicht mehr ganz kostenlos.

------------------
Markus Birzite
      mb@hitteam.de             
http://www.hitteam.de
SIE verwalten IHRE Dokumente!