Forum:Sensorik
Thema:Temperatursensorik
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Gerhard Deeg

Beiträge: 2643 / 1091

CREO - OSD - OSM
HP XW4400 - XW4600
Dell Inspiron 17E
NVIDIA QUADRO FX1500
NVIDIA Quadro FX1800
HP Mini 210 2002sg
WIN 7 Ultimate 32/64

Hallo Chris,

wenn möglich, würde ich den Sensor so zentral wie möglich einbauen, denn dort hast Du die Beste Temperaturabfrage.

Wenn Du den Sensor im Außenmantel einbaust, dann kann es passieren, dass die partie, wo Dein Formteil ist entweder zu heiß oder zu kalt ist.

Bei meinen Formen habe ich es immer so gemacht, dass ich eine Abfrage an den Einsatz der Düsenseite und eine Abfrage an den Einsatz der Auswerferseite eingebaut habe.

Aber wie gesagt, das Beste ist es zentral an den Formteilen.

HTHHope this helps (Hoffe, es hilft weiter) Gruss Gerhard

------------------
Jeder erfüllte Wunsch ist ein Traum weniger
Träume sind die Sonnenstunden der Hoffnung