Forum:SIMULIA/ABAQUS
Thema:Vorspannung von Schrauben
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Katze30

Beiträge: 35 / 0

Hi!
Habe jetzt auch noch die Unterlegscheibe mittels weichen Federn an die Lasche gekoppelt und somit auch noch die letzte warnung für negative eigenwerte und numerische Probleme entfernen können. Hatte anfangs gedacht, dass es 2 federn in 1 und 2 Richtung reichen und in 3 Richtung eine Verbindung mit TIE, hat aber nicht geklappt.
Also alle Teile, die irgendwie zu Beginn der rechnung nicht verbunden sind mit nem anderen Teil auf Federn lagern...
Danke für die echt hilfreichen Tipps, die man auf dem Forum findet.
Gruß