Forum:Rund um AutoCAD
Thema:3DSchnitt Ansichtsunabhängig
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Siegfried Rief

Beiträge: 214 / 0

ACAD 2021, imos iX2017 im Novellnetz
Fachschule für Holztechnik Stuttgart

Versuch mal SCHNEBENE // _SECTIONPLANE

>> man kann mehrere Schnittebenen legen und jeweils eine per Doppelklick "live" schalten. Auch die Optionen "Umgrenzung" und "Volumen" im Dropdown könnten interessant sein. Die Funktion gibts schon seit 2007, scheint mir aber vor allem im Bereich Schnitte ableiten zugunsten der "Zeichnungsansichten" vernachlässigt zu werden.

Ansonsten verwende ich für die Reduzierung der Objekte nahezu ständig
die Funktionen ISOLATEOBJECTS/UNISOLATEOBJECTS/HIDEOBJECTS.

Für die Festlegung eines "quaderförmigen Bereichs" könnte man zunächst z.B. in der Draufsicht isolieren und in einer zweiten Ansicht "nachisolieren". Die Objekte werden allerdings nicht wie bei SCHNEBENE geschnitten.

Gruß