Forum:MegaCAD
Thema:MegaCad 3D 2004
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Hochbaum

Beiträge: 1795 / 0

MegaCAD alles und in jeder Form
i7, 12GB, Quadro K2200
WIN10/64

Hallo tiger und willkommen im Forum,

nein, ich würde einfach aus Gründen der enormen Grafikmenge nie ein CAD-System über die Terminalserver laufen lassen. Bei 2D mag es noch angehen, aber im 3D bricht die Performance unzumutbar ein.
Wir haben das mal ausprobiert. Es müßte ca. 30mal/sec der Speicher-Inhalt der Grafikkarte getauscht werden. Kann man sich ausrechnen, was das fürs LAN bedeutet.

Terminalserver sind gut für die Buchhaltung oder für statische Grafikdaten, aber nie (jedenfalls jetzt noch nicht oder nur bei Verwendung von Gigabit-LAN) für CAD im Jahre 2004.

------------------
Alles wird Gut
      E.Hochbaum