Forum:Inventor
Thema:Komplexen Körper aushöhlen Ideen
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Roland Schröder

Beiträge: 12291 / 329

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

Zitat:
Original erstellt von Greasemonkey :
Hab automatisch bemaßt,...
Na, dann hast Du jetzt auch schon gelernt, was davon zu halten ist  

Sortier erst mal die Skizze1 mit dem Umriss des Luftfilterkastens. Die Schrauben sind so vorgegeben, oder? Was für Rundungen sind außen? Welche Kontur hat der Innenraum?

Ich habe schon mal weiter herumprobiert. Die Skizze3 würde ich wegschmeißen; sinvoll erscheint mir, die Erhebung direkt von Skizze1 zu Skizze6 zu ziehen. Das Aushöhlen geht besser, wenn die Skizze1 eckig bleibt und die Rundungen erst nachträglich kommen.

Die Erhebung senkrecht starten und enden zu lassen (Tangentenbedingung 90°), ergibt gute Übergänge am Flansch und am Rohrstutzen. Dafür spannt sich die Erhebung dann stärker, was durch die dann stärkeren Krümmungen wiederum das Aushöhlen erschwert. Das wird besser, wenn man das Gewicht der Tangentenbedingung verringert.

Äußerst problematisch ist und bleibt, einen so krassen Übergang auf nur 16mm zu vollziehen. Mit 32mm und vielen Tricks schaffe ich das jetzt, aber nicht mit 16mm!

Du siehst, man muss an diesem Teil viel herumprobieren, den anfänglichen Plan gänzlich ändern und viel mit den Parametern spielen, um überhaupt ein Ergebnis zu bekommen. Keine Schande also, wenn Dir das nicht auf Anhieb gelingt.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!