Forum:Inventor
Thema:Komplexen Körper aushöhlen Ideen
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Greasemonkey

Beiträge: 4 / 0

IV2019

Hey,

ich bin neu in der Konstruktion und versuche mir Inventor anzueignen.

Habe jetzt das Problem, dass ich diesen Körper (im Anhang zu finden) nicht ausgehöhlt bekomme. Hab es über die Funktion "Wandung" versucht, aber das schluckt er irgendwie nicht. Gibt es andere Möglichkeiten, oder wo ist mein Fehler? Als Wandstärke wären 3mm vorgesehen.

Würde mich über Hilfe freuen.

MFG 

Roland Schröder

Beiträge: 12534 / 340

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

Moin!

Wandstärke kann halt nicht alles. Und das Ding ist auch ziemlich unglücklich modelliert. Mal eben so habe ich das auch nicht ausgehöhlt bekommen.

Dieser starke Versprung des Querschnitts auf dieser kurzen Strecke wäre auch in der Wirklichkeit ein ziemliches Problem. Muss das so eng sein? Und warum z. B. soll die Wand zuerst nach innen springen, wenn sie dann sofort wieder nach außen soll? Auch ist die Skizze3 voller rätselhafter Bemaßungen. Warum soll der Rand überall verschieden breit sein? Warum soll er an einer Stelle nicht parallel, sondern 0,51° schräg verlaufen? Warum hat der Flansch außen Ecken, während innen alles abgerundet ist?

Vor allem für Wandstärke bei so komplizierten Sachen muss man sehr genau aufpassen, Hindernisse aus dem Weg räumen, auf die Harmonie im Bauteil achten. Rundungen an den Übergangsstellen wären gut. Und Übergangsbedingungen bei der Erhebung würden helfen. Und es ist z. B. unschlau, eine R2-Außen-Rundung mit 3mm Wandstärke auszuhöhlen. Und dann setzt die Erhebung auf der Kante der Aushöhlung im Flansch (Extrusion 2) an, so dass dort Wandstärke 0 herrscht. Das kann dann ja auch gar nicht gehen.

Und das ist noch längst nicht alles, was so nicht geht oder was ich anders machen würde. Ist aber alles kein Drama; das sind so die typischen Sachen, die man am Anfang halt nicht merkt.

Versuche besser zunächst mal einfachere, nicht gleich so herausfordernde Formen, auch einfachere Skizzen. Vieles, was ich Dir nur schwer erklären könnte, merkst Du dann beim aufmerksamen (!) Ausprobieren selber.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

thomas109

Beiträge: 9298 / 1246

Dell620s i5 Geforce GT 620 6GB;Lenovo X240; Citrix Desktop; Lenovo S30;
IV 4 - 2009 RIP,
aktiv
2010 - 2020
produktiv AIS2020.3 +PartSolutions
+CADDesktop
AICE
.

Zitat:
Original erstellt von Greasemonkey:
wo ist mein Fehler? Als Wandstärke wären 3mm vorgesehen.

Ein Denkfehler.
Wenn du das aushöhlst, heißt dass das ganze Ding wie ein Luftballon wird.
Du aber möchtest nur in der Mitte einen Durchbruch für die Luftführung?
Also entweder voll modellieren und dann aushöhlen (die Extrusion4 ist Mist) und die Platte (Extrusion1 und 2) müsste ein separater Körper sein, sonst wird der auch behandelt.

Oder statt Aushöhlen eine weitere Erhebung gleich nach Loft1 um den Kanal freizulegen.
Und dann weiter.

------------------
lg   
Tom

Martin14110

Beiträge: 52 / 0

IV2019

Habe die Datei runtergeladen, aber erhalte nur die Ableitung des Teils, also ohne Skizzen usw.!?  IV2018
Greasemonkey

Beiträge: 4 / 0

IV2019

Hey,

vielen Dank für eure lehrreichen Antworten. Ich seh schon, hab noch viel zu lernen was das konstruieren angeht

Das Problem an dem Bauteil ist der Platz im Fahrzeug. Das Teil soll ein Adapterstück werden, von einem Schlauch mit 90mm Innendurchmesser auf einen Luftfilterkasten. Platztechnisch ist das ganze wie gesagt ziemlich begrenzt.
Das Ziel ist natürlich, das Maximum an Luftdurchsatz rauszuholen. Zudem soll das ganze im 3D Drucker gefertig werden. Für die Stablitität habe ich deswegen am Flansch die 3-5mm Wandstärke vorgesehen.

Das ganze ist unglücklich konstruiert, das weiß ich. Aber habe es mit meinem bisherigen Kenntnisstand leider nicht besser hinbekommen. In der Schule zeichnen wir nur technische Zeichnungen nach, das ist mit so einer Form vom Niveau nicht zu vergleichen

thomas109

Beiträge: 9298 / 1246

Dell620s i5 Geforce GT 620 6GB;Lenovo X240; Citrix Desktop; Lenovo S30;
IV 4 - 2009 RIP,
aktiv
2010 - 2020
produktiv AIS2020.3 +PartSolutions
+CADDesktop
AICE
.

Zitat:
Original erstellt von Martin14110:
aber erhalte nur die Ableitung des Teils, also ohne Skizzen usw.!?   IV2018

Ist ja auch IV2019, siehe oben.
Ich habe mir erlaubt Greasemonkeys Sys-Info zu setzen um genau das zu vermeiden.
Was du siehst ist AnyCAD, den Körper einer höheren IV-Version ohne Features.

------------------
lg   
Tom

Martin14110

Beiträge: 52 / 0

IV2019

Hätt ich auch lesen können

Aber tolle Sache, dass ich neuere Versionen von IV noch im 2018er öffnen kann, dachte das geht gar nicht.

thomas109

Beiträge: 9298 / 1246

Dell620s i5 Geforce GT 620 6GB;Lenovo X240; Citrix Desktop; Lenovo S30;
IV 4 - 2009 RIP,
aktiv
2010 - 2020
produktiv AIS2020.3 +PartSolutions
+CADDesktop
AICE
.

Wenn du die Servicepacks sauber mitziehst kannst du dzt. 2020er Dateien anschauen, so wie die mit 2017 auch.

Du kannst auch Features dranschnitzen, nur bestehende editieren geht nicht, wennst dann speicherst wird aus dem Bestand ein dummer Solid.

------------------
lg   
Tom

Roland Schröder

Beiträge: 12534 / 340

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

Zitat:
Original erstellt von Greasemonkey:
...leider nicht besser hinbekommen.
Kein Thema, mir ging es am Anfang auch nicht anders. Und das Ding ist insgesamt auch schon ein der schwierigeren Aufgaben.

Wenn die Vorgaben so sind, ist zunächst zu prüfen, wie das überhaupt gehen kann, bevor man sich mit mit den Möglichkeiten von Inventor herumschlägt.

Nützlich wäre, die Kontur der Erhebung auf dem Luftfilterflansch, am besten den ganzen Flansch, so weit wie möglich zur Position des runden Anschlusses hin zu erweitern. Sodann wäre es gut, die Höhe der Erhebung so groß wie nur möglich zu wählen, also den Ansatz für den runden Schlauch so weit wie möglich hinauszuschieben. Auch ist es nicht nötig, mit der Erhebung um die Schraubenköpfe herum zu schleichen. Auch in der klassischen Gussgestaltung macht man stattdessen für die Schrauben kleine Podeste, die oben und unten aus der Schräge hervorstehen. 

Was das Vorgehen in Inventor angeht, kann es hier nützlich sein, wie oben bereits erwähnt, die Erhebung als gesonderten Volumenkörper (oder als erstes) zu erzeugen und die Wandstärke-Funktion nur darauf anzuwenden.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Roland Schröder

Beiträge: 12534 / 340

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

Hab mir das noch mal angesehen. Zuerst wäre Skizze1 zu klären. Da ist so eine komische Ecke. Muss die so sein?

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

Michael Puschner

Beiträge: 12888 / 29

DELL M6600
Inventor Pro 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; Nastran 2016, 2017, 2018, 2019, 2020, 2021; AutoCAD/M 2010, 2018, 2021 (Win7)
AIP11 (VM XP32sp2)
Inventor R1 (VM WinNT4sp6)
AutoCAD 2.1 (VM Win98se)

Ein Programm sollte nicht nur Hand und Fuß, sondern auch Herz und Hirn haben.
(Michael Anton)

O T  :

Zitat:
Original erstellt von thomas109:
Wenn du die Servicepacks sauber mitziehst kannst du dzt. 2020er Dateien anschauen, so wie die mit 2017 auch ...

Das dachte ich auch mal so, Tom.

Es geht aber nur dann, wenn die Zwischenreleases auch alle auf demselben Rechner installiert sind. Um mit IV2018 Dateien im Format 2020 zu referenzieren, muss auch IV2019 installiert sein. Und um mit IV2017 Dateien im Format 2020 zu referenzieren, muss IV2018 und IV2019 zusätzlich zu IV2017 installiert sein. Und alle müssen auch die aktuellen Updates haben.

Hat man nur eine IV-Version auf dem Rechner, kann man mit AnyCAD nur eine Version nach oben referenzieren.

Um größere Sprünge zu machen, braucht man die AnyCAD-DDLs aun den anderen Versionen.


------------------
Michael Puschner
Autodesk Certified Instructor
Autodesk Inventor Certified Expert
Autodesk Inventor Certified Professional
Mensch und Maschine Scholle GmbH

Greasemonkey

Beiträge: 4 / 0

IV2019

Danke nochmals für die mega Bemühungen. Sehe das nicht als selbstverständlich an.

Das klingt nach einem Plan die Erhebung als Einzelteil zu konstruieren. Zudem den Flansch und die Anbindung an den Schlauch ebenfalls.

Zur Skizze. War extrem schwierig den Luftfilterkasten zu vermessen um den Flansch zu konstruieren. Diese Kante muss so selbstverständlich nicht sein. Ist mir blöderweise passiert. Das sollte eine normale gerade Linie werden.
Zur Bemaßung. Hab automatisch bemaßt, deswegen ist das so ein Wirrwarr..

W. Holzwarth

Beiträge: 9117 / 190

Inventor bis 2021, MDT 2009, Rhino 6 + WIP, Mainboard ASUS Sabertooth X58, CPU i7 980, 24 GB RAM, 2 TB SSD, 2 TB HD RAID1, GTX 980 Ti, Dual Monitor 24", Spacemouse Enterprise, Win 10 - 1903

Habe mal sowas hingezimmert.
Je niedriger die obere Ringfläche ist, umso besser kommt man ums Eck.
Momentan hat er 12 mm.
Roland Schröder

Beiträge: 12534 / 340

IV 2017 + 2018 + 2019
W7pro64 F-Secure-Safe
Dell-M4600 2,13GHz 8GB Quadro2000M
15,4"1920x1080, am Dock: 27"2560x1440
MS-IntelliMouse-Optical SpacePilotClassic

Zitat:
Original erstellt von Greasemonkey :
Hab automatisch bemaßt,...
Na, dann hast Du jetzt auch schon gelernt, was davon zu halten ist  

Sortier erst mal die Skizze1 mit dem Umriss des Luftfilterkastens. Die Schrauben sind so vorgegeben, oder? Was für Rundungen sind außen? Welche Kontur hat der Innenraum?

Ich habe schon mal weiter herumprobiert. Die Skizze3 würde ich wegschmeißen; sinvoll erscheint mir, die Erhebung direkt von Skizze1 zu Skizze6 zu ziehen. Das Aushöhlen geht besser, wenn die Skizze1 eckig bleibt und die Rundungen erst nachträglich kommen.

Die Erhebung senkrecht starten und enden zu lassen (Tangentenbedingung 90°), ergibt gute Übergänge am Flansch und am Rohrstutzen. Dafür spannt sich die Erhebung dann stärker, was durch die dann stärkeren Krümmungen wiederum das Aushöhlen erschwert. Das wird besser, wenn man das Gewicht der Tangentenbedingung verringert.

Äußerst problematisch ist und bleibt, einen so krassen Übergang auf nur 16mm zu vollziehen. Mit 32mm und vielen Tricks schaffe ich das jetzt, aber nicht mit 16mm!

Du siehst, man muss an diesem Teil viel herumprobieren, den anfänglichen Plan gänzlich ändern und viel mit den Parametern spielen, um überhaupt ein Ergebnis zu bekommen. Keine Schande also, wenn Dir das nicht auf Anhieb gelingt.

------------------
Roland  
www.Das-Entwicklungsbuero.de

It's not the hammer - it's the way you hit!

thomas109

Beiträge: 9298 / 1246

Dell620s i5 Geforce GT 620 6GB;Lenovo X240; Citrix Desktop; Lenovo S30;
IV 4 - 2009 RIP,
aktiv
2010 - 2020
produktiv AIS2020.3 +PartSolutions
+CADDesktop
AICE
.

Zitat:
Original erstellt von Michael Puschner:
[b]Es geht aber nur dann, wenn die Zwischenreleases auch alle auf demselben Rechner installiert sind.

Oh oh, ist natürlich auf meiner Spielmaschine der Fall.
Ich wird mir das übernächste Woche auf Arbeit anschauen.

------------------
lg   
Tom

Greasemonkey

Beiträge: 4 / 0

IV2019

Hey,

war leider das ganze Wochenende beschäftigt mit der Renovierung meiner Wohnung, daher melde ich mich erst jetzt   

Ich muss sagen, herzlichsten Dank für die Mühe, das ist perfekt. Genau so hatte ich mir das ganze vorgestellt.

Kann jetzt auch super nachvollziehen wie man so eine Thematik angeht, sehr übersichtlich, danke. Das nenne ich mal einen super Lernfaktor. Werde das genau so drucken und berichten ob es funktioniert