Forum:Allgemeines CAID - CCAD
Thema:ANFÄNGER IM PRODUKTDESIGN sucht Workflow
Möchten Sie sich registrieren?
Wer darf antworten? Registrierte Benutzer können Beiträge verfassen.
Hinweise zur Registrierung Sie müssen registriert sein, um Beiträge oder Antworten auf Beiträge schreiben zu können.
Ihr Benutzername:
Ihr Kennwort:   Kennwort vergessen?
Anhang:    Datei(en) anhängen  <?>   Anhänge verwalten  <?>
Grafik für den Beitrag:                                                
                                                       
Ihre Antwort:

Fachbegriff
URL
Email
Fett
Kursiv
Durchgestr.
Liste
*
Bild
Zitat
Code

*HTML ist AUS
*UBB-Code ist AN
Smilies Legende
Netiquette

10 20 40

Optionen Smilies in diesem Beitrag deaktivieren.
Signatur anfügen: die Sie bei den Voreinstellungen angegeben haben.

Wenn Sie bereits registriert sind, aber Ihr Kennwort vergessen haben, klicken Sie bitte hier.

Bitte drücken Sie nicht mehrfach auf "Antwort speichern".

*Ist HTML- und/oder UBB-Code aktiviert, dann können Sie HTML und/oder UBB Code in Ihrem Beitrag verwenden.

T H E M A     A N S E H E N
Durio

Beiträge: 2 / 0

WIN 7

Oh vielen Dank für diese ausführliche Info.
Was wäre denn, wenn ich die Form zunächst 1:10 in Clay modelliere und anschließend mit einem DAVID Laserscanner oder vielleicht sogar 123D Catch in eine Punktewolke wandele. Der professionelle Service würde mit ca. 600eur zu Buche schlagen. Das ist mir dann doch zu teuer.
Leider habe ich nur Zugriff auf Solid Works als parametrisches CAD, was nicht gerade ein Stern am Punktewolken Firmament ist. Nämlich gar keiner. Eigentlich müsste im nächsten Schritt aber nur eine Skalierung und die Glättung vorgenommen werden. Danach soll in 1:1 aus Styropoor ein Master gefertigt werden.

Mir geht es vor allem darum, das man der entstehenden Form nicht den Ursprung eines CAD Systems ansehen kann.