Möglichkeiten zur Steuerung einer Baugruppe / SolidWorks
StMoll 14. Mai. 2019, 10:38


Bolzen.jpg

 
Hallo zusammen,

ich weiß dass alleine der Titel des Eintrages Gedanken wie "nicht schon wieder", rollende Augen und Kopfschütteln auslöst. Dennoch muss ich einfach nachfragen.
In den letzten Tagen habe ich online und auch hier im Forum keine Lösung für das Problem gefunden. Jetzt habe ich mich durchgerungen doch hier anzufragen.

Ich habe einen Bolzen mit Fahne nach Norm erstellt.
Als Einzelteil ist das kein Problem, da kann ich den Bolzen über eine Tabelle steuern und so anlegen das andere Benutzer nur die 2-3 relevanten Einstellungen treffen und das Modell sich entsprechend anpasst.
Soweit alles gut, da wir die Bolzen im Normalfall als Einzelteil fertig bestellen.

Doch was ist normal. Dementsprechend habe ich die Anfrage vorliegen ob es möglich wäre, das als Baugruppe auf zu bauen um eine Stückliste für die Eigenfertigung zu erzeugen.

Ich müsste nun also über die Baugruppe die Einzelteile steuern.
Beim Bolzen:
Länge, Durchmesser (definiert Ý-Absatz, Größe Ausziehgewinde), Schmierschraube (wenn ja, dann Schmiernut), Schmiernippel (wenn ja, versenkt oder plan und Schmiernut hinzu).
Bei der Fahne sind die Abmaße natürlich abhängig vom Bolzendurchmesser.
Konfigurationen kann man leider, auf Grund der vielen Kombinationsmöglichkeiten und frei wählbaren Länge, nicht vordefinieren.

DriveWorksExpress versuche ich aktuell, aber das wird voraussichtlich scheitern da ich wohl keine Tabellenwerte hinterlegen kann.

Sollte es einen Thread geben der dieses Thema ausführlich behandelt, möchte ich mich im Vorfeld entschuldigen und dieser Thread kann weg.

Nobbi 14. Mai. 2019, 11:03

Hi StMoll

sollte doch mit Tabelle gehen siehe
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/032092.shtml#000004
und in der BG suchst du aus was du brauchst mit Nut oder ohne
ich würde es mit Tabelle machen da geht es am einfachsten und am schnellsten
Gruß Nobbi

StMoll 14. Mai. 2019, 13:53

Hallo Nobbi,

vielen Dank für die Antwort.
Den verlinkten Beitrag habe ich mir angesehen. Mit Tabellen habe ich es versucht, aber das habe ich nicht hinbekommen. Ich kann in der Baugruppe zwar Einstellungen per Tabelle vornehmen aber diese werden dann nicht an die Einzelteile übergeben. Hierfür müssten die Tabellen der Einzelteile zeitgleich geöffnet sein, wenn ich das richtig sehe.
Die Idee mit dem Bibliotheksfeature werde ich mal durchspielen.

Nobbi 14. Mai. 2019, 14:55


Konfig_Nobbi.png


Konfig_Nobbi1.png

 
Hi
siehe Hilfe bei SW
Klicken Sie oben auf der Registerkarte "ConfigurationManager"  mit der rechten Maustaste auf den Modellnamen und klicken Sie dann auf Configuration Publisher.(bei Konfig)
hab einfach eine Konfig gemacht ein Teil unterdrückt siehe Pfeil - SW erstellt automatisch die Tabelle
Gruß Nobbi

StMoll 15. Mai. 2019, 15:31


BN0020_Bolzen_mit_Fahne.zip

 
Hi Nobbi,

ich bin mir nicht ganz sicher ob ich dir ganz folgen konnte aber ich habe meine Baugruppe nun steuerbar.
Gelöst habe ich es über eine Tabelle in der Baugruppe in welcher die relevanten Werte hinterlegt sind.
Nach Auswahl einiger Parameter übergibt die Tabelle die Werte an globale Variablen in der Baugruppe.
Diese globalen Variablen werden von den Einzelteilen abgefragt und an die Bemaßungen übergeben bzw. zur Steuerung von Feature-Unterdrückungen genutzt.

Ob das jetzt alles sauber läuft muss ich noch testen.
Auf jeden Fall vielen herzlichen Dank für die Hilfe.


In diesem Zuge auch noch vielen Dank an den User Heiko Soehnholz der in einem Thread von 2012 auf einen Bug in SolidWorks hingewiesen hat.
Es muss $WERT@<Variable>@Equations  heißen und nicht $Value@<Variable>@Equations. Eine nette Kombination von englischen und deutschen Befehlen.
-> Bug folglich in SWX 2018 SP3 noch vorhanden 


P.s.
Baugruppe habe ich angehängt, falls jemand schauen und die Hände überm Kopf zusammen schlagen möchte 

Nobbi 16. Mai. 2019, 06:54

Hi StMoll
genau so habe ich es gemeint :-)sieht doch gut aus.
Ihr habt auch SAP ?
Gruß Nobbi

StMoll 16. Mai. 2019, 08:25

Guten Morgen,

na dann bin ich zufrieden. Ein kleiner Fehler hat sich in der Tabelle eingeschlichen.
Wenn die Schmiernut entfällt weiße ich Wert 0 zu und das funktioniert natürlich nicht.

Genau, wir arbeiten mit SAP.
Das fällt in den Dateieigenschaften direkt auf.

Lenzcad 20. Mai. 2019, 12:54


MaschinenbolzenmitFahne.zip


Merkpunkte.zip

 
Hallo StMoll,
ich habe mir deine Baugruppe angeschaut. Das schaut ja gut aus und es steckt sicher eine Menge Arbeit dahinter. Aber meiner Erfahrung nach würde ich diesen Aufbau aus mehreren Gründen vermeiden. Ich habe ein Word mit verschiedenen Merkpunkten angehängt. Suche nach "Globale Variable", dann kannst du evtl. nachvollziehen was ich meine. (Diese Merkpunkte sind nur eigene Notizen, also keine Gewähr).
Da bei deinem Bolzen die meisten Parameter Durchmesserabhängig sind und nur die Länge und der Schmiernutabstand variabel sind, würde ich diese mit einer Skizze in der Baugruppe steuern und die verschiedenen Durchmesser und Typen über Konfigurationen. Siehe mein Beispielvideo.

Gruß - Lenz

StMoll 20. Mai. 2019, 16:08

Hallo Lenzcad,

vielen Dank für die Antwort und vor allem für die beiden Anhänge!
Die Merkpunkte sind sehr ausführlich, die muss ich mir mal in Ruhe anschauen.
Das Video habe ich mir angesehen. Eigentlich wollte ich viele Konfigurationen vermeiden aber das ist definitiv ein Weg um die Baugruppe stabiler zu machen.
Größere Aktualisierungsprobleme hatte ich bisher nur mit Konfigurationen die ich speziell für eine Zeichnung angelegt habe. Da hat sich gezeigt das globale Variablen über mehrere Teile hinweg doch nicht ganz sauber funktionieren.
Ich werde, bei Gelegenheit, deine Variante mit den Konfigurationen testen.

Da es mein erster Versuch einer solchen Baugruppe war, muss ich dir Recht geben. Es war einiges an Arbeit. Aber hauptsächlich weil ich herausfinden musste was möglich ist.
Wenn die Herangehensweise bekannt ist, ist der Aufwand nicht so dramatisch. Verbesserungen sind aber dennoch immer willkommen 

Lenzcad 21. Mai. 2019, 10:58

Hallo StMoll,
ich habe mir deine parametrischen Zusammenhänge in der Baugruppe nochmal angeschaut. Da sind ein paar Sachen, die (meiner Erfahrung nach) SolidWorks nicht mag. z.B. wenn aus einer niedrigeren Stufe, auf die Globalen Parameter in einer höheren Stufe zugegriffen wird.

Zur Eingabe der gewünschten Länge, mit Verweis auf die handelsüblichen Mindestlängen und den bevorzugten Abstufungen, könnte ich mir z.B. den Weg über die Dateieigenschaften vorstellen. Ich wollte ein Video dazu anhängen, geht aber derzeit nicht.

Wenn du meine Baugruppe ausprobieren möchtest, dann sende ich sie dir auch per Email zu.

Gruß - Lenz

StMoll 23. Mai. 2019, 14:21

Hallo Lenzcad,

ich hatte in den letzten Tagen leider weniger Zeit als gewünscht um meine Baugruppe, im Bezug auf die globalen Variablen, zu testen.
Deine Baugruppe würde ich mir aber gerne ansehen. Andere Lösungswege/Herangehensweisen sind mir immer willkommen.
Die EMail-Adresse schicke ich dir per Nachricht.

Gruß & Dank