Toleranzen simulieren oder in Skizzen als Beschränkung verwenden / SolidWorks
HuTo 24. Nov. 2017, 16:57

Wir arbeiten mit sehr kleinen Kunststoffextrusionen, bei denen die Toleranzen eine so große Rolle spielen, dass sie die Gestalt der Teile völlig verändern können, wenn zu grob angegeben. Für die Herstellbarkeit verwenden wir oft Mindesttoleranzen, wodurch es aber schnell nicht mehr überschaubar ist, welche Form am Ende noch in der Toleranz liegt.
Ich würde gern in der Skizze sehen können, in welchem Bereich sich die möglichen Abmessungen zueinander verhalten. So wie man in einer Baugruppe mit der Limit-Verknüpfung ein unteres und oberes Maß angeben kann und dann die Teile zueinander schieben kann, würde ich gern die Skizzenelemente mit Grenzen definieren können. Geht das?

Vielen Dank für Hinweise!

Hugo

ThoMay 24. Nov. 2017, 20:14

Hallo Hugo.

Glaube nicht das das so geht, wie du dir das vorstellst.

Schon mal mit dem  TolAnalyst gearbeitet?
Damit kannst du eine Toleranzrechnung durchführen.

Oder du erstellst 3 Konfigurationen:
Standart
Max
Min
=> diese dann in einer Baugruppe einbauen und mit Formnest kontrollieren.

Gruß
ThoMay

Heiko Soehnholz 26. Nov. 2017, 12:51

Hallo,

es gibt 2 (mir bekannte) Tools, die eine Toleranz-Modell-Anpassung vornehmen können. Eines ist von SolidCAM, eines kommt aus unserem Hause, DPS.

Unser Tool liest die Toleranzen der Skizzen- und Feature-Bemaßungen und
generiert 3 Konfigurationen auf Min./Mitte/Max. Dabei bleiben jedoch Kombinationen von Min.-Max., die ggf. eine Geometrie noch stärker verändern könnten unberücksichtigt.

Aber das wäre immerhin ein Anfang?

Ansonsten könnte man vielleicht ein paar Offsets in der Skizze (oder in einer zusätzlichen Skizze) erstellen, die dann den möglichen Toleranzbereich grafisch darstellen. Das würde mir ganz gut gefallen... Und wenn es für den Anwendungsfall Extrusion ist, dann ist es ja auch eher eine vornehmlich 2-dimensionale Geschichte?!

nahe 27. Nov. 2017, 07:39

Hallo Hugo,

meines Wissens geht das nicht mit SWX Mitteln.
Zum Setzen der Maße auf Min, Max und Toleranzmitte, hab ich mal ein Makro geschrieben
siehe da --> Beitrag http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum2/HTML/027021.shtml#000003

Das hat aber wie von Heiko geschrieben, den Nachteil, dass Du damit nicht die maximale bzw. minimale
Kontur definierst.
Typisches Beispiel:
Außenradien definieren meist mit dem Minimalmaß die größte Kontur und umgekehrt.

HuTo 01. Dez. 2017, 09:31

Vielen Dank für eure Antworten und sorry für meine späte Rückmeldung.

Den TolAnalyst habe ich mir angeschaut. Man kann dort nur die Toleranzen von Bauteilen in einer Baugruppe analyiseren, aber nicht Skizzenelemente. Aber ich könnte die Skizzenkonturen als Einzelteile erstellen und dann als eine BG analysieren. Ich will mir das Modul demnächst noch mal genauer zu Gemüte führen.

Ich denke, Heikos Idee mit dem Skizzenoffset ist ganz gut für den Anfang. Eine einfache Minimum-Maximum-Nominal-Konfiguration hilft leider nicht weiter, da es keine Toleranzketten in dem Sinn gibt. Es geht um Schlauchextrusionen mit mehreren Lumen, wobei nur die Wandstärken und Innendurchmesser mit Mindesttoleranzen versehen sind. Es gibt keine Lagebemaßungen. Der Außendurchmesser hat eine Maximaltoleranz. Das ist eigentlich eine Optimierungsaufgabe. 

Viele Grüße,
Hugo