Solid Edge 2019 Biegelinien fehlen / Solid Edge
Reinhard SBG 21. Mai. 2020, 20:18


abwicklungpsm.JPG


dft.JPG

 
Und gleich noch ein Problem 

Ich habe von einem Blechteil eine Abwicklung erstellt und als .psm gespeichert. Bei diesem .psm klicke ich auf Neu - Zeichnung des aktiven Modells und habe dann im Draft keine Biegekanten.

Ich kann mir zwar per Rechtsklick Tangentenkanten anzeigen lassen, dann habe ich aber bei jeder Biegung eben zwei Tangentenkanten, statt einer Biegekante.

Was muss ich machen, um die in der Abwicklung im Draft Biegekanten zu sehen? Forensuche und Google brachten keine Ergebnisse.


Danke für eure Hilfe!

wolha 21. Mai. 2020, 21:27

Hallo Reinhard,


kann ich so nicht nachvollziehen.
Bei allen meine Blechteilen bekomme ich in der Zeichnung auch meine ganz normalen Biegelinien.

Könnte mir vorstellen, dass dies an Deinen Drafteinstellungen liegt.

Reinhard SBG 22. Mai. 2020, 07:58


Zeichnungsansichtassistent.JPG

 
Hallo Wolfgang

hab nochmal meine Einstellungen durchgeschaut und da habe ich beim Rechtsklick auf die Ansicht im dft im Tab Anmerkung die Option "Biegungsmittellinien einblenden" gefunden. Die Option ist allerdings schon angehakt und als Linientyp Mittelinie ausgewählt.

Hab nach weiterer Googlesuche noch einen Beitrag aus 2009 gefunden: http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum3/HTML/007494.shtml

Dort schreibt der Themenersteller "Beim Zeichnungsansichts-Assistenten dann diese PSM auswählen und gleich auf der ersten Seite statt "Entwurfsteil" "Abwicklung" auswählen."

Wenn ich die Abwicklung ins Draft einfügen möchte, dann kann ich im Zeichnungsansichtassistenten nur Entwurfsteil auswählen (siehe Screenshot).
Vereinfachtes Teil und Abwicklung sind grau.

Wie man erkennt, habe ich den Tragwinkel im .psm konstruiert, dann die Abwicklung als "Tragwinkel Abwicklung.psm" gespeichert und aus dieser Datei leite ich im Zeichnungsansichtassistenten meine 2D-Zeichnung ab, nur kann ich die Abwicklung im Assistenten nicht auswählen 

Arne Peters 22. Mai. 2020, 08:06

Wenn nur Entwurfsteil verfügbar ist, gibt es im 3D-Teil wohl keine Abwichlung.
Die Biegelinien sind für die Abwicklung.

Also erst einmal im Blechteil die Abwicklung erstellen und die Datei speichern.

Reinhard SBG 22. Mai. 2020, 08:15

Für alle, die in Zukunft mal das selbe Problem haben, hier die Lösung:

Im ersten Tragwinkel.psm, in dem ich den Tragwinkel konstruiert habe, im Tab Extras - Modell - Abwicklung - Abwickeln - Abwicklung auswählen.
Dann die Datei Tragwinkel.psm speichern.

Was ich falsch gemacht habe: Ich hab dann noch bei "Speichern unter" "Abwicklung speichern" ausgewählt und diese dann nochmal Extra abgespeichert und wollte aus dieser neuen Datei meine Abwicklung ins Draft ableiten.
Da dann in dieser zweiten Datei nur noch die Abwicklung drin ist und keine Informationen zu den Biegenkanten, fehlen natürlich diese dann im Draft.

Wenn die .psm geöffnet ist, dann wählt man im Draft im Menü - Neu - Zeichnung des aktiven Modells aus (mit Haken bei Zeichnungsassistenten ausführen).
Am Cursor hängt dann das nicht abgewickelte Blechteil. Bevor man das Teil am Blatt platziert, in der Menüleiste auf "Ansichtsassistent - Optionen des Zeichnungsansichtassistenten" klicken und kann zwischen Entwurfsteil und Abwicklung wählen 


Danke für deinen Beitrag, Wolfgang!

Reinhard SBG 22. Mai. 2020, 08:18

Danke Arne, das war soweit auch in Ordnung.
Mein Fehler lag darin, dass ich dann nicht aus dieser Originaldatei meine Zeichnung abgeleitet habe, sondern nochmal extra als Abwicklung gespeichert hab.

Wieder was gelernt. 

Arne Peters 22. Mai. 2020, 08:50

Prima.
Das mit dem "Abwicklung speichern" ist eher für den Export zum Schneiden. Meist dann auch als DXF.