Belastungssimulation lässt mein Bauteil optisch zerfließen / Solid Edge
Sed 27. Mrz. 2014, 16:53

Abgesehen davon, dass wenn ich einen Träger mit einer Kraft beaufschlage das ganze meist abgebrochen wird, verformt sich das Bauteil im Ergebnis immer so stark, dass es bis zur Unkenntlichkeit deformiert ist.
Z.B. möchte ich ein 7 m langes Quadratrohr mit 150 kg gleichmäßig verteiltem Gewicht beaufschlagen und an 3 Punkten fixieren. Um zu fixieren bringe ich an einer Seite 3 Miniausprägungen an um fixieren zu können und an der gegenüberliegenden Seite lasse ich über die Fläche die Kraft von 1500N angreifen. Ist das soweit i.O.? Aus welchem Grund könnte die Simulation immer abgebrochen werden?

Nach beliebigem Abändern der Geometrie wird die Simulation irgendwann durchgeführt, was dann das Bauteil selbst bei geringsten Spannungen von beispielsweise 20 N/mm sehr stark verformt. ist das normal?

Ich bin offensichtlich noch immer in der Kennenlernphase, wäre aber vor allem von der FEM-Möglichkeit sehr angetan. Sollte das mit SE funktionieren oder ist das bei diesem Programm ohnehin nur selten sinnvoll?

kmw 31. Mrz. 2014, 13:48


tatsaechlicheVerformung.JPG

 
Hast du die tatsächliche Verformung eingestellt ?
Wenn nicht -> RTFM.