Mehrere dynamische Blöcke strecken / Rund um AutoCAD
B3nnoB87 13. Jul. 2017, 10:40

Hallo,

hab da ein kleines Problem und bin mir zu 60% sicher dass das davor klappte  .

Ich habe mehrere dynamische Blöcke.
Diese lassen sich problemlos mit einem Griff strecken.
Nun wollte ich aber alle blöcke um den Wert X strecken.
Markiere ich nun diese Blöcke und wähle den Befehl strecken aus, wird alles gestreckt nur eben nicht diese dynamsichen Blöcke.
Gibt es eine möglichkeit die mit ein zu beziehen?

Und die nächste Frage wäre, was ist wenn ich in dem Markierten Feld einen Block habe, der bei dem Strecken-Befehl verschoben werden soll, wie stelle ich das an?

Ich könnte wette das hat mal funktioniert aber i.was ist anders 

cadffm 13. Jul. 2017, 11:10

"Markiere ich nun diese Blöcke und wähle den Befehl strecken aus,
wird alles gestreckt nur eben nicht diese dynamischen Blöcke."

Blöcke(bzw. in dem Fall Blockreferenzen) können nicht gestreckt werden, egal ob dynamisch oder nicht.


"Gibt es eine möglichkeit die mit ein zu beziehen?"

Einbeziehen = mit anderen Objekten zu strecken: Nein.


"Und die nächste Frage wäre, was ist wenn ich in dem Markierten Feld einen Block habe, der bei dem Strecken-Befehl verschoben werden soll, wie stelle ich das an?"

Dies verstehe ich wohl nicht, denn so wie ich mir die Beschreibung übersetze würde es funktionieren.
Alle Objekte die komplett gewählt werden, werden verschoben anstatt gestreckt(wobei die Blockreferenzen nie gestreckt werden können).

--

Verwechsel nicht Befehl Strecken und die dynamischen Parameter/Aktionen eines dynamischen Blöckes, gleiche Funktion, jedoch in unterschiedlichen Welten.

-

Auf den eigentlich Ursprung zurück zu kommen: Änderung dynamischer Parameter bei mehreren Blockreferenzen.

Autodesk hat ausschließlich die Griffbearbeitung dafür zur Verfügung gestellt,
wie auch bei normalen Griffen kannst du also mehrere auswählen/"heiß machen mit Markieren und Shift+Klicken" und dann ändern.
Sollen identische Werte eingestellt werden so kann man sich der EigenschaftenPalette bedienen.

Alle weiteren sinnvollen Funktionen zum Handling von (dynamischen) Blöcken hat Adesk nicht integriert,
da muß auf Programmerweiterungen zurückgegriffen werden (Programmierung).

jupa 13. Jul. 2017, 11:10

Zitat:
Original erstellt von B3nnoB87:

Nun wollte ich aber alle blöcke um den Wert X strecken.
Markiere ich nun diese Blöcke und wähle den Befehl strecken aus, wird alles gestreckt

Zum Strecken eines Dynamischen Blockes benutzt man nicht den Befehl Strecken, sondern zieht an dem Griff, dessen Parameter in der Blockdefinition mit einer Streckungsaktion verknüpft ist. (Das hast Du ja im voherigen Satz "Diese lassen sich problemlos mit einem Griff strecken." auch selbst schon geschrieben).
Willst Du nun mehrere Dyn. Blöcke gleichzeitig strecken, kannst Du nach Auswahl der betreffenden Blockreferenzen die entsprechenden Griffe zunächst alle mit gedrückter SHIFT-Taste anklicken/markieren (werden rot), dann - ohne SHIFT-Taste - auf einen der roten Griffe klicken und die Streckung durchführen. [EDIT] Funktioniert allerdings nur, wenn die Blockreferenzen im gleichen Drehwinkel eingefügt wurden.

Den zweiten Teil Deiner Frage habe ich nicht verstanden.


Jürgen

jupa 13. Jul. 2017, 11:22

Zitat:
Original erstellt von cadffm:

Sollen identische Werte eingestellt werden so kann man sich der EigenschaftenPalette bedienen.

Das hatte ich in meiner Antwort zunächst auch stehen, dann aber wieder gelöscht, weil
- unklar ist, ob alle Referenzen identische Werte bekommen sollen oder die aktuellen Werte um einen  gleichgroßen Betrag verändert werden soll (hast Du schon geschrieben)
- unklar ist, ob es sich um Blockreferenzen der gleichen Blockdefinition oder um Referenzen verschiedener Blockdefinitionen handelt.


Jürgen

Ingo Struck 14. Jul. 2017, 09:06


Blockestrecken.dwg

 
Hallo zusammen,

das kann auch mit Referenzen verschiedener Definitionen funktionieren. Die beteiligten Parameter müssen hingegen den gleichen Namen haben und auch hinreichend ähnlich definiert sein. Im Anhang befindet sich hierzu ein Beispiel.


mfg, Ingo