Voreinstellungen Einwirkungen / MB Baustatik & FEM
Gerd-Wilhelm 12. Mrz. 2013, 18:55

Betrifft : MB-Worksuite 2013

Hallo,

kann man irgendwo in den Voreinstellungen der Vorlagen für neue Statikpositionen für die Einwirkungen die Werte so einstellen, dass stets z.B. Windzone 2, Schnee für norddeutsche Tiefebene etc. bereits eingetragen ist.

Das würde vieles vereinfachen.

Grüße, Gerd-Wilhelm

BiberBau 28. Mrz. 2013, 09:33

Hallo,
man hat die Wahl zwischen Regen und Traufe, entweder selbst Vorlagen für die entsprechenden Programme erarbeiten oder die Programme S037.de (EC) / S024 verwenden (money, money, money). Hier wäre nur einmal eine Vorlage für die geografischen Daten der Hauptbauregion einzutragen, man kennt dann auch gleich seine geodätischen Daten, Höhenlage und geogr. Länge/Breite(sicher entbehrlich). Leider harkt bei mir die Aktualisierung, so muss ich trotzdem intensiv im Ausdruck die Angaben suchen. Eine Position mit o.g. Programmen ist in jedem Projekt anzulegen. Natürlich muss dann auch jeweils die Übernahme aus S037.de / S024 angekreuzt werden. Das Norddeutsche Tiefland wird auch zugeordnet, inwieweit die Angabe zum Tiefland berücksichtigt wird habe ich nicht verfolgt. Für S024 Leistungsbeschreibung mb-CD i.B. \Manual\Baustatik\ bzw. mb-news 01/2009. Programme sind der Kategorie Dokument zugeordnet, nicht Belastung.


Fröhliches Suchen