Cinema 4D und Autocad? / CINEMA 4D
H-kan84 07. Mai. 2012, 09:34


sample_room.jpg

 
Hallo zusammen,

ich wurde von meinem Chef beauftragt,ein Visualisierungsprogramm zu suchen ,um damit Renderings wie im Anhang zu erstellen,
wir konstruieren unsere Räume in 2D mit AutoCAD 2010-2012.

Nun würde ich gern wissen, in wie Weit man 2D Daten "einlesen" kann um daraus ein "3D Raum" zu erstellen.

Ich habe AutoCAD ADT Erfahrung aber noch nie visualisiert.


Gruß

einDesigner 07. Mai. 2012, 11:01

Geht es denn nur darum Grundrisse zu importieren? Das wird wohl immer irgendwie gehen. Diese importierten 2D-Linien (Polylines oder Splines genannt) werden dann einfach extrudiert und schon hat man Wände. Einfach mal ein paar Demo-Versionen ausprobieren. Bei Materialien und Möbeln wird man möglichst auf Bibliotheken zurückgreifen. Das schwierigste ist meistens eine realistische Beleuchtung.

Gruß
René

3dzu4d 02. Aug. 2012, 10:48

Hier der passende link für die Demo:
Anmelden und in auf den Link der Email klicken. 

http://www.maxon.net/products/demo-version/download-form.html

Grüße

mugg 16. Sep. 2012, 21:04

Wie schon gesagt worden ist, bringst du die 2D Zeichnung ins Cinema. Türen, Fenster oder andere Architekturbauteile kannst du in C4D nicht einfügen. Es gibt aber Plugins dafür, jedoch kostenpflichtig.
Bspw. mit 3ds max kannst du Türen, Fenster etc. einfügen.

Wenn du aber ACA hast kannst du ja die Räume in 3D exportieren. Da kannst du auch Fenster, Türen und mehr einfügen. Das wäre bestimmt einfacher und schneller.