Welcher Laptop für V5 / CATIA V4 / Umstieg CATIA V4 - V5
Cadenza 05. Aug. 2009, 07:09

hallo,

Ich möchte mir einen Laptop kaufen der für Catia-V5 geeignet ist. Wie leistungstark muß dieser etwa sein? Ich brauch' ihn nur für zu Hause für Einzelteilkonstruktion und kleinere Zusammenbauten. Arbeitsspeicher 4096 MB?,
welche Grafikarte? Reichen 600 ? Läuft das Programm unter XP-Home edition, oder nur unter XP-Professional? Ich nehme an unter Windows Vista gint es keine Probleme.

Danke für eine Antwort. 
gruß von Cadenza

Guenter Graff 05. Aug. 2009, 08:52

Hallo Cadenza,

herzlich willkommen im Forum.

benutz doch mal die Suchfunktion, dort wurde das Thema schon oft diskutiert und es gibt die unterschiedlichsten Meinungen.
Nur soviel vorab, Catia wird nicht von XP oder Vista Home Edition unterstützt.

tberger 12. Aug. 2009, 20:05

Zitat:
Original erstellt von Guenter Graff:
gibt die unterschiedlichsten Meinungen.
Nur soviel vorab, Catia wird nicht von XP oder Vista Home Edition unterstützt.


Das halte ich für eine Fehlinformation. Es läuft auf XP, auf 32 wie auch auf 64bit, auf der Professional wie auch der Home Edition.
Selbst auf Vista kann man es mit etwas Frickelei zum Fliegen bringen.
Einige OEM's wollen es auch auf Vista 64bit einführen.

Ich würde auf einem Laptop trotzdem das XP nehmen, ist einfach schmerzfreier.

CEROG 12. Aug. 2009, 20:15

Zitat:
Original erstellt von Cadenza:

welche Grafikarte? Reichen 600 ? Läuft das Programm unter XP-Home edition, oder nur unter XP-Professional? Ich nehme an unter Windows Vista gint es keine Probleme.

Falls du dir nicht ein gebrauchtes Profi-Laptop mit OpenGL-Karte kaufst: Nein.

myTea 13. Aug. 2009, 13:33

naja, das ist halt wie wenn man sich einen Ferrari kauft und dann aber nur auf Feldwegen damit rumfährt.
Wenn schon Catia dann auch ein ordentlicher Unterbau dafür. Sonst kann´s schonmal rumpeln oder leicht von der Strasse abkommen...
Ein teures CAD-Programm und dann nur ne Onboard-Grafikkarte das passt überhaupt nicht zusammen.