.rcs Datei Export/Import in AutCAD 2015 und Koordinatisches Einfügen ins AutoCAD 2015 / Autodesk Recap
CAD-FOX001 26. Jul. 2015, 15:26


Scandaten_vereinigen.JPG


Punktwolke_zuordnen.JPG

 
Hallo Zusammen, seit kurzem bin ich von der Version 14 auf 15 umgestiegen. Naja... die funktion PCG Dateien direkt ins AutoCAD zu Laden wurde herausgenommen, echt Schade!!! + Nervig!!!...:-(.. O.K. ReCap 2015 Studieren und Loslegen. Eigentlich auch alles gut..Aaaber... Wenn ich die Punktwolke exportiere, möchte in ein rcs File, macht er das Fenster auf zum abspeichern (das wäre dann .rcs u. Filename) danach kommt das Fenster mit Scandaten vereinigen (Siehe Anhang), dann Klicke ich auf Starten (Er rechnet auch bis 100%) aber ich finde meine Datei nirgens. Wenn ich ein Ordner im 1. Schritt auswähle oder den Desktop ist nicht zusehen... Weis jemand von euch waum???

Dann habe ich noch ein weiteres Problem... Wenn ich die RCP Datei (Hab ja noch keine .rcs... Pffff..) ins AutoCAD 2015 Lade kommt das Fenster Punktwolke zuordnen (Siehe Anhang).!?... Meine Scans sind aber Koordinatisch aufgenommen = Kein Manuelles einfügen, oder Nullpunkt etc.. Wie löst man Das???

Ich währe für Eure Hilfe echt Dankbar und schon jetzt vielen Dank!!! ;-)

[Diese Nachricht wurde von CAD-FOX001 am 26. Jul. 2015 editiert.]

CAD-Huebner 26. Jul. 2015, 16:40

Nach Aufruf von STRG+E (Exportieren)
wird im ersten Schritt kein Ordner ausgewählt, sondern der Exportdateiname und das gewünschte Format.

Ich würde also den Ordner "Desktop" anwählen, dann unten bei Dateityp auf "unified RCS (*.rcs) umschalten und dann den Dateinamen z.B: "MeinExport.rcs" angeben.
Dann werden - wie schon beschrieben - alle Projektpunkte mit der eingestellten Genauigkeit in eine neue RCS (Recap Scandatei) zusammengefasst exportiert.

Hinweis: Gelöschte Scanpunkte oder auch nur ausgeschaltete Bereiche werden nicht exportiert.


CAD-Huebner 26. Jul. 2015, 16:49

Zur zweiten Frage:
Ordnet man eine ReCAP Scandatei (*.rcs) oder ein ReCAP Scan Projekt (*.rcp = Sammlung mehrerer RCS Dateien, die zugehörigen *.rcs Dateien stehen üblicherweise im gleichnamigen Unterordner) in AutoCAD >= 2014 zu,
braucht man nur den Einfügepunkt mit X,Y,Z = 0,0,0 sowie den Drehwinkel mit 0 und die Skalierung mit 1 zu bestätigen, damit die Koordinaten der Scanpunkte unverändert (nicht transformiert) in AutoCAD platziert werden.

CAD-FOX001 26. Jul. 2015, 17:14

Vielen, vielen Dank!!! Es hat funktioniert. Endlich! ;-) Export = Perfekt :-) und das einfügen mit den Original Koordinaten auch!!! :-)

[Diese Nachricht wurde von CAD-FOX001 am 26. Jul. 2015 editiert.]