Volumenberechnung aus Konstruktionslinien / AutoCAD Civil 3D
cadteufel 08. Mai. 2013, 12:00


a10.zip

 
Hallo Forum,

hier ich bin überfragt, da wir mehr know-how im Tiefbau haben, also Volumenkörper ohne Überhänge. Ein Kunde fragt wie man ein Volumen ausgeben kann, bzw. diese Konstrucktionslinien zu einem Volumenkörper umwandeln kann um beispielsweise, so kenn ich es mit "masseig" das Volumen gelistet bekommt. Geht dies überhaupt?
Zeichnung im Anhang.

vielen Dank für eine Antwort.

cadteufel 08. Mai. 2013, 12:29

sorry, bin im falschem Forum gelandet.

RL13 13. Mai. 2013, 17:32

Hallo,

klar geht das mit AutoCAD.
grobe Schrittfolge:

1) mit _edgesurf aus jeweils 4 Kanten Netzflächen bilden.
2) mit FLÄCHEFORM aus allen Netzflächen einen Volumenkörper erstellen.

cadteufel 14. Mai. 2013, 12:13

Hallo Roman,

ja, Danke für Posting. Zum Thema Flächen aus 4 Kanten, da fallen mir 4 Funktionen ein, das Problem ist der Befehl: Flächeform
Soweit ich es verstanden hab, muss ich mir also erst die Zeit nehmen um alle Raumpolygone zu 4-Flächen Grids erstellen und erst wenn alle konstruiert sind, kann ich ja erst den Befehl Flächeform ausführen.
Ich möchte ne Wette eingehen, das hier Murphys Gesetz eintritt, wenn ein Volumenkörper-Ungeübter mit dem befehl: Flächeform zu was anderen als "Cancel" kommen sollte!
Der Gedultsfaden wird mir reißen, ganz sicher.
Trotzdem Danke!

Claus

RL13 15. Mai. 2013, 08:54

Hallo,

dann setze dich mal etwas mit 3D-BREP-Modelierung auseinander, weil so funktionierts nun mal die Konstruktionsreihenfolge aus Eckpunkten -> Kanten -> Flächen -> Körper
Es sei denn du konstruierst aus Primitiva, wie Kugeln, Zylinder, Quader, Tetraeder usw.