Damm / DGM profilieren / AutoCAD Civil 3D
cwcadde 13. Jan. 2011, 16:35


damm.jpg

 
Hallo...


Wie Ihr im Sreenshot seht, gilt es eine waagerechte Dammkrone, von zwei im Hang befindlichen Becken zu erstellen.

Wie würdet Ihr die Dammkrone erzeugen?

gruß

cw

alfred neswadba 13. Jan. 2011, 16:42

Hi,

herzlich willkommen bei CAD-de! 

Für Dammobjekte eigenen sich das Verschneidungsobjekt und das Profilkörperobjekt, hängt von zusätzlichen Aufgaben und ein klein wenig vom eigenen Geschmack ab.

Ich verstehe aber nicht, wie/wozu man zwischen 2 Becken einen Damm machen soll, denn das Wasser aus den Becken laufen ja dann neben dem Damm schon über? ...beeinflußt aber nicht obige Antwort. 

- alfred -

symantec 13. Jan. 2011, 18:20

Hallo Zusammen,

ich bevorzuge für solche (kleinen) Sachen die Elementkante! Die kann man auch wunderbar bearbeiten und dadurch modellieren. Und wenn es um senkrechte Wände geht auch minimal in 3D versetzen. Dann kann man alle zusammen als Bruchkanten ins DGM werfen.

Bei größeren Sachen nehme ich dann auch den 3D-Profilkörper.

Gruß Symantec

cwcadde 14. Jan. 2011, 07:45

Danke schonmal, es geht darum dem Damm eine bestimmte Höhe zu geben.

Mit Elementkante arbeiten etc ist ok, aber wo liegen die Schnittpunkte in der Böschung?

Gibt es einen Befehl zwei DGM miteinander zu Verschneiden, d.h. es werden neue Punkte im Bereich der Schnittebene erstellt?

gruß und Danke

alfred neswadba 14. Jan. 2011, 08:12

Hi,

>> Mit Elementkante arbeiten etc ist ok, aber wo liegen die Schnittpunkte in der Böschung?

... das Verschneidungsobjekt kann Dir die Böschung zum Gelände ermitteln.


>> Gibt es einen Befehl zwei DGM miteinander zu Verschneiden

Der Begriff 'Verschneiden' lässt einiges zu:

Wenn Du ein neues DGM machst, im Dialog als Typ 'Trianguliertes Mengenmodell' einstellst, dann hast Du eine Art von DGM, in dem einiges drinsteckt. Stelle im Stil für dieses Mengenmodell ein, dass Du Höhenlinien sehen willst (oder Du läßt Dir überhaupt nur die Höhenlinie 0 als benutzerdefinierte Höhenlinie anzeigen) und damit hast Du von der Lage her die Schnittkanten, wo ein DGM das zweite durchdringt.

Alternativ gibt es dann noch unter DGM ==> (Dein DGM) ==> Definitionen ==> Bearbeitungen: rechte Maustaste ==> 'DGM Einfügen'!
Dieses erstellt läßt das Einfügen eines DGM's zu. Damit wird Dein BasisDGM so aussehen, als würde es durch das eingefügte DGM umgebaut.

HTH, - alfred -

RL13 14. Jan. 2011, 14:00

Hallo cwcadde,

Dein Problem liegt wahrscheinlich in der Reihenfolge der Bearbeitungsschritte.
Wenn du einen Damm mit einer eindeutigen Höhe versehen möchstest solltest Du als 1. diesen Damm konstruieren --> DGM erzeugen und im 2. Schritt die 2 Becken mit dem DGM aus Schritt 1 verschneiden.

mfg Roman