Führungssäule-Fertigungsvorgang / Allgemeines im Maschinenbau
Grandmaster 28. Aug. 2015, 18:02

Hallo und Gruß
Ich habe folgende Frage. Ich bin dabei 2 Führungssäulen D=60mm, L=1000mm aus eine 20MnCr(s)5 auszulegen. Die Führungssäulen sind auf Biegung beansprucht. Den 20MnCr5 habe ich genommen wegen: hohe Oberflächenhärte, zäher Kern, hohe Festigkeit. Jetzt würde mich die Fertigung interessieren. Welche Vorgehensweise bei langen teilen, ist üblich um den Verzug im Fertigteil zu beseitigen, also z.B. Vordrehen, Wermebehandeln, Endbearbeiten ... ??? Danke im Voraus.

Wyoming 28. Aug. 2015, 18:14

Bekommt man sowas nicht fertig zu kaufen mit geschlffener Oberfläche?
Ich würde Kolbenstangenmaterial nehmen. 42CrMo4 gehärtet und Maßhartvercromt.

myca 28. Aug. 2015, 20:06

Hi,

gleich Führungswelle...

http://www.baumaschinenverschleissteile.com/shop/index.php/cat/c1339_1000mm-lang.html/XTCsid/d6512a70c7c531ed50d37d989ba45c05
http://www.baumateile.de/Buchsen-Bolzen-und-Lager/Wellen-Meterware
http://www.geissler-gmbh.de/de/produktion/induktiv-gehaertete-wellen.html

oberflächengehärtete wellen - G-Begriff...

G.  thomas

ThoMay 28. Aug. 2015, 20:17

Hallo Großmeister und Wyoming.

Wyoming schreibt:

Zitat:
gehärtet und Maßhartvercromt.

Frage zu meinem Verständnis:
Die hartverchromte Oberflöche und die Kugeln der Kügelkäfige vertragen sich auf die Dauer?

Thomas war schneller mit seiner Antwort, aber hier ist noch ein Verweis zu einer Norm .

Gruß
ThoMay

Wyoming 28. Aug. 2015, 20:23

Zitat:
Original erstellt von ThoMay:
Hallo Großmeister und Wyoming.

Die hartverchromte Oberflö(ä)che und die Kugeln der Kügelkäfige vertragen sich auf die Dauer?


Wo steht da was von Kugelkäfig 

ThoMay 29. Aug. 2015, 09:08

HAllo Wyoming.

Nirgens. Aber bei Führungssäulen denke ich halt meistens an Schnittwerkzeuge. Daher halt der Kugelkäfig.

Dann schönes Wochenende noch.

Gruß
ThoMay

Wyoming 29. Aug. 2015, 11:26

Hallo Grandmaster

Aber zur eigentlichen Frage.

Die von Dir geschriebene vorgehensweise ist so üblich.

Schönes WE 

Grandmaster 30. Aug. 2015, 17:57

Zitat:
Original erstellt von Wyoming:
Bekommt man sowas nicht fertig zu kaufen mit geschlffener Oberfläche? 
Ich würde Kolbenstangenmaterial nehmen. 42CrMo4 gehärtet und Maßhartvercromt.


Verchromen wäre hier sicher besser wegen der Korrosion.

Wyoming 30. Aug. 2015, 19:37

Was für Schlitten sollen denn darauf laufen?
Kugelumlauf oder Bronzebuchsen?

Grandmaster 30. Aug. 2015, 20:29

Zitat:
Original erstellt von Wyoming:
Was für Schlitten sollen denn darauf laufen?
Kugelumlauf oder Bronzebuchsen?


Bronzebuchsen. Höchstwahrscheinlich CuSn12Pb.