Gewicht/Masse in Schriftfeld / Inventor
TStein 20. Mai. 2020, 17:05


Schriftfeld-Masse1.jpg


Schriftfeld-Masse2.jpg

 
Moin!

Ich suche und suche, aber finde keinen Anpack. Ich möchte, dass im Schriftfeld die Gewichtsangabe ohne kg erscheint. kg ist ja schon oben in der vorgefertigten Überschrift.

Eingefügt ist das Gewicht über Physikalische Eigenschaften - Modell MASSE
Wie bekomme ich in der Anzeige das "kg" weg?

Grüße an die IV-Fangemeinde
Torsten

freierfall 21. Mai. 2020, 12:14

Hallo, schau mal in diesen Thread geht das damit?

Logic Masse in einer Drawing auslesen
herzlich Sascha

Roland Schröder 21. Mai. 2020, 21:30

Wäre es nicht einfacher (und sicherer), die Maßeinheit in der Feldüberschrift wegzulassen?

TStein 23. Mai. 2020, 17:59

Hallo Roland!

Das war mir klar, dass die Frage kommt. Eigentlich hätte ich das oben direkt rein schreiben sollen. Das ist eine an die Creo-Kundenzeichnung angelehnte Inventor-Variante.

Kurzum: Nein, die Angabe muss in der Überschrift drin stehen.

Gruß
Torsten

TStein 23. Mai. 2020, 19:34

Hallo Sascha!

Das sieht sehr vielversprechend aus. Allerdings habe ich mit sowas noch nie gearbeitet. Da muss ich mich erstmal reinarbeiten. Danke für den Tipp!

Gruß
Torsten

Roland Schröder 24. Mai. 2020, 14:28

Zitat:
Original erstellt von TStein:
eine an die Creo-Kundenzeichnung angelehnte Inventor-Variante.
Und diese Kunden würden sich ernsthaft daran stören, wenn die Einheit nicht mehr in der Feldüberschrift, sondern beim Zahlenwert steht?

Lucian Vaida 24. Mai. 2020, 21:01

Hallo Roland,

ich kann mir kaum vorstellen, dass eine Firma bereit ist, mit jedem Dienstleister über die Veränderung der eigenen Dokumentationsregeln zu verhandeln.

Roland Schröder 25. Mai. 2020, 01:08

Weil "kg" 4  mm tiefer (oder gar doppelt  ) im Schriftfeld steht, muss über die Dokumentationsregeln verhandelt werden?
Als gäbs keine anderen Probleme. 

Leo Laimer 25. Mai. 2020, 10:44

Als Dienstleister der schon für verschiedene Kunden tausende Zeichnungen abliefern musste kann ich bestätigen: Das, und auch noch kleinere Problemchen sind durchaus ein Thema.

Man kann zwar meist ein, zwei derlei Kinkerlitzchen wegdiskutieren, aber wenn mehrere Derleis zusammenkommen ist dann der Laden zu und man muss strikt nach Vorgabe liefern, ohne weitere Diskussionsmöglichkeit.

Und ehrlich, ich heb mir die Geduld des Kunden lieber auf für die paar echten Fehler auf die einem doch irgendwann unterlaufen, als die Diskussionsbereitschaft für so Inventor-Blödheiten wie hier diskutiert wird zu verbrauchen.

Roland Schröder 25. Mai. 2020, 15:00

Zitat:
Original erstellt von Leo Laimer:
...durchaus ein Thema.
Ich will nicht abstreiten, dass es solche Diskussionen tatsächlich gibt, aber ich bleibe dabei, dass sie unsinnig sind. Noch dazu in diesem Fall, wo die Form, in der Inventor das Gewicht ausgibt, die eindeutig bessere ist.

Inventor rechnet mit Einheiten und gibt physikalische Größen auch mit Einheit raus, und das ist auch gut so!

Stattdessen nur mit Zahlenwerten zu hantieren und Gleichungen aufzustellen, ohne den Sinn und das Zusammenspiel der Einheiten zu betrachten, und dann am Ende erst wieder eine passende Einheit dran zu hängen, ist eine veraltete und gefährliche Praxis. Die Liste der aus solchem Vorgehen resutierenden Fehler ist lang. Diese Einsicht war schon bekannt und wurde uns vom Lehrer dringend vermittelt, als ich noch zur Schule ging (na gut: mit dem Mofa fuhr), und das ist ziemlich lange her.

Im vorliegenden Fall muss nur aus irgendeinem Grund (z. B. andere Dokumentationsregeln von irgendeiner anderen Firma) die Einheit in der Modelldatei verstellt sein, und schon steht unerkannt eine falsche Zahl in dem ach so gründlich geregelten Dokument.

Nix gegen Torsten! Wenn die Dinge so liegen, wie sie liegen, muss es halt sein, aber bitte nicht mit dem Argument, dass es dann "richtiger" wäre.

Charly Setter 26. Mai. 2020, 10:06


Masse_ohne_Einheit.idw


Masse_ohne_Einheit.ipt

 
Folgende Vorgehensweise:
1. Definiere in deinem Bauteil einen Parameter "Masse_ohne_Einheit" mit der physikaischen Einheit "oE".
2. Schreibe mit einer iLogicregel die Bauteilmasse in den zuvor definierten Parameter.
3. Nutze den in 1 definierten Parameter im Schriftfeld. Dann sollte auch keine Einheit mehr angezeigt werden.

Ein kruder Versuch im Anhang (ipt und idw), der Parameter kann sicher uach mittels iLogic direkt angelegt werden. Aber das war mein erster Versuch mit iLogic ;-)

viel Spaß

TStein 31. Mai. 2020, 11:55

Moin Charly!

Heute habe ich endlich Ruhe und kann  mich dem Thema widmen. Ich habe auch noch nie mit iLogic zu tun gehabt. Dein Ansatz funktioniert. Jedoch kann man den Parameter nicht als Text in das vordefinierte Schriftfeld einfügen. Es steht nur als Text in der Zeichnung zur Verfügung.

Da ich die Zeichnung im ACAD-Format und als PDF abliefere ist es aber egal. Ich "überschreibe" das Schriftfeld mit einem Textfeld.
Damit kann ich erstmal leben. Hauptsache, dass aktuelle Gewicht erscheint automatisch.

Vielen Dank für deine Ausführungen.

Gruß
Torsten

freierfall 31. Mai. 2020, 12:54

doch auf Export setzten und dann kannst du es abrufen.