Beiträge – erstellen, ändern etc.

Neuen Beitrag erstellen

In jedem Forum gibt es unterhalb der Beitragsliste einen Link zum Erstellen eines neuen Themas / Beitrags.

Kann man den Betreff ändern?

Der Betreff kann nur so lange geändert werden, wie der Beitrag nicht gespeichert wurde!

Nach dem ersten Speichern des Themas ist dies nicht mehr möglich. Deshalb sollten Sie vor dem Speichern eines neuen Themas immer kontrollieren, ob der Betreff “treffend” das Problem erkennbar macht und alles in Ordnung ist.


Beitrag beantworten – wie?

Es gibt mehrere Möglichkeiten:

* Durch Klicken auf den Butten Antwort erstellen im oberen oder unteren Bereich des Themas
* Und eine Antwort oder Antwort mit Zitat auf einen bestimmten Beitrag – siehe auch: Beitrag beantworten, neue Funktionen

Hinweis:

  • Klickt man auf den Button “Antwort erstellen” (oben rechts), dann wird der gesamte Thread angezeigt, man will ja auf den Thread antworten.
  • Klickt man in einem Beitrag auf den Link “Eine Antwort zu diesem Beitrag erstellen”, dann wird nur dieser Beitrag beim Antworten angezeigt

Wieso muß ich beim Schreiben von Beiträgen immer Benutzername und Kennwort eingeben?

Es kann unterschiedliche Ursachen geben:

  • auf Ihrem Rechner wurde die Voreinstellungen noch nicht gespeichert
  • das Cookie auf Ihrem Rechner wurde gelöscht oder beschädigt.
  • 1 Jahr ist seit dem letzten Speichern der Voreinstellungen vergangen.

Was kann man tun?

Sie müssen sich mit Benutzernamen und Kennwort einloggen.

Im Profil finden Sie im oberen Bereich den Link “Voreinstellungen”, diesen bitte anklicken.
Sie gelangen in das Fenster “Ihre Voreinstellungen” dort im Auswahlfeld ja anklicken, dann auf “Änderungen Speichern“.

Was ist zu beachten?

Vor dem Speichern des Cookies muß Ihr Browser so eingestellt werden das er Cookies annimmt!
Hierzu noch folgende Hinweise:

Ihre Voreinstellungen werden als Cookie in Ihrem Browser gespeichert.

  • Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie einen Browser benutzen, der Cookies unterstützt (z.B. Netscape und Microsoft Internet Explorer unterstützen Cookies).
  • Sollte Ihr Browser keine Cookies unterstützen oder sollten Sie diese Funktion in Ihrem Browser abgeschaltet haben, dann werden Ihre Voreinstellungen nicht gespeichert.
  • Ihre Voreinstellungen werden nur für ein Jahr gespeichert. Nach diesem Jahr müssen Sie Ihre Voreinstellungen erneut setzen.

Beitrag / Thema Löschen

Sie können Ihre eigenen Beiträge jederzeit ändern oder löschen.
Wählen Sie dazu einfach Ihren Beitrag und drücken Sie danach auf das Ändern-Icon in der Zeile “geschrieben von …”.
Kein anderer kann Ihren Beitrag ändern oder löschen, außer der Forum-Moderator oder Forum-Administrator.
An der Unterseite des Beitrags wird ein Hinweis angefügt, wann der Beitrag geändert wurde.

Beachten Sie bitte: wenn Sei Ihren Beitrag löschen wollen und Ihr Beitrag der erste Beitrag der gesamten Nachricht war, dann wird der gesamte Beitrag gelöscht (alle Antworten auf Ihren Beitrag werden auch gelöscht).


Beitrag beantworten inklusive Zitat

Sie müssen in dem entsprechenden Beitrag auf das Blatt mit dem roten Pfeil klicken.

Im aufgehenden Antwortfenster ist der Text des Vorschreibers bereits in einem UBB Code eingefasst.
Halten Sie den Text im UBB Code so kurz wie möglich.
Neue Funtionen für Zitat siehe auch: Beiträge beantworten, neue Funktionen


Beitrag beantworten, neue Funktionen

Wirklich neu ist diese „kleine Verbesserung“ den Nutzern, die täglich auf CAD.DE unterwegs sind bestimmt nicht mehr, aber es soll nicht unerwähnt bleiben:
Seit einiger Zeit gibt es die Möglichkeit beim zitieren des Original-Beitrags direkt auszuwählen, wie das Zitat im Schriftschnitt erscheinen soll nämlich Fett oder Kursiv.

Bisher war in der Leiste unter dem Thema des Beitrags nur das Symbol für Beitrag, die Erstellungszeit und dann die Schaltflächen für Ändern oder Löschen des Beitrages und Antwort mit Zitat sowie die Unity-Abgabe vorhanden.

Seit kurzem hat sich das Bild verändert; für das Antworten mit Zitat stehen zwei Schaltflächen zur Verfügung.

Soll der zitierte Bereich fett erscheinen, klickt man einfach auf das Symbol mit dem F.

Hier das Ergebnis:

 

Analog funktioniert die Funktion Antwort mit Zitat in Kursiv.

Wer weiterhin die Zitate weglassen will, kann unten im Beitrag den Link: Eine Antwort auf den Beitrag verfassen
benutzen – natürlich kann man dort in der Zeile auch zusätzlich noch mal auf Zitat fett und Zitat Kursiv zugreifen.


UBB – / HTML Code in Beiträgen verwenden

Sie können in Ihren Beiträgen HTML und/oder UBB Code verwenden, sofern der Administrator/Moderator diese Funktion aktiviert hat.

Die HTML und UBB Code-Funktionen können getrennt eingeschaltet/abgeschaltet werden. Ausschließlich Foren-Leiter können diese Funktionen aktivieren.

Immer wenn Sie neue Beiträge schreiben wollen, wird Ihnen angezeigt, ob UBB Code und/oder HTML für das Forum verfügbar ist. Wenn HTML aktiviert ist, können Sie alle HTML-Befehle benutzen, achten Sie jedoch auf den korrekten Syntax. Beachten Sie den Syntax nicht, muß der Moderator oder Administrator Ihren Beitrag ändern.

UBB Code ist das gleiche wie HTML, jedoch werden nur bestimmte Grundfunktionen unterstützt: Hyperlinks, Anzeige von Bildern, Fettschrift und Kursivschrift. Eine komplette Liste der aktuellen UBB Codes finden Sie hier.

Was ist zu Beachten?

  • Sie dürfen HTML und UBB Code nicht gleichzeitig verwenden, um die gleiche Funktion auszuführen.
  • Sie brauchen Sie beim UBB Code nicht auf Groß – /Kleinschreibung zu achten (Bsp.: sind gleich [URL] oder [url] verwendbar).
  • Schreiben Sie keine Leerzeichen zwischen dem UBB Code und dem Text, welcher kodiert werden soll.

Dateianhänge an Beiträge anfügen

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte ist ein geflügeltes Wort, und jedem geläufig, der schon mal ohne etwas zu sehen eine Aufgabenstellung beschreiben oder verstehen musste. Auch kleine Beispieldateien machen das Verstehen eines Zusammenhangs einfacher. Dies gilt natürlich insbesondere bei einem Medium wie den Foren auf CAD.de, die zum einen auf Textbeschreibungen (so genannter non-verbaler Kommunikation) ausgelegt sind als auch asynchron arbeiten: zwischen Fragestellung, Rückfragen und Antworten können Minuten, Stunden oder gar Tage liegen.

Um die Möglichkeit zu geben solche Bilder oder Beispiele mit einem Beitrag veröffentlichen zu können ist es möglich an jeden Beitrag Dateianhänge zu machen, die dann mit auf den Forenserver kopiert werden und im Beitrag automatisch gezeigt werden.
Dazu klicken Sie einfach in dem Fenster, in dem der Beitrag geschrieben wird auf den Link Datei uploaden.

In dem sich öffnenden Fenster können Sie nun bis zu drei Dateien angeben, indem Sie auf den Durchsuchen Knopf klicken und die Datei auf Ihrem Arbeitsplatz auswählen.

Bitte beachten Sie:

  • Max Dateigrösse: 5MB
  • Max Anzahl Dateien: 299
  • Erlaubte Datei-Typen: .gif , .jpg , .zip , .pdf , .txt , .mid , .pn, .mp4
  • und viele CAx-Datenformate *)
  • Alle registrierten Mitglieder können Dateien uploaden

*) CAx-Datenformate betrifft alle Datein mit einer Namenserweiterung ._pd, .3ds,3dxml, .arc, .asm, .bd2, .bdl, .cadds, .catdrawing, .catpart, .catproduct, .catproduct.zip, .cgr, .dae, .dft, .dlv, .drw, .dwf, .dwg, .dxf, .exp, .hgl, .hp, .hpgl, .hpl, .iam, .idi, .idw, .idz, .ifc, .iges, .igs, .ipt, .jt, .kmz, .lsp, .mca, .mf1, .model, .neu, .obj, .par, .pd, .pk2, .pkg, .plt, .prc, .prd, .prt, .psm, .psm, .pwd, .sab, .sat, .sda, .sdac, .sdp, .sdpc, .sds, .sdsc, .sdw, .sdwc, .ses, .sldasm, .slddrw, .sldprt, .step, .stl, .stp, .u3d, .unv, .vda, .vrml, .wrl, .x_b, .x_t, .xas, .xpr, .xv0, oder .xv3.

Dabei gilt es unbedingt einige Spielregeln zu beachten, die auch alle in dem Uploadfenster aufgeführt sind, aber leider manchmal keine Beachtung finden:

  • Keine Umlaute oder Sonderzeichen in den Dateinamen. Die Webserver von CAD.de laufen auf UNIX-Betriebssystem und     “übersetzen” deswegen die Sonderzeichen aus dem normalen Windowsumfeld anders. Deswegen ist es nicht (oder nur Eingeweihten 😉 ) möglich diese Anhänge dann auch zu öffnen. Einfacher ist es ganz auf Sonderzeichen im Dateinamen zu verzichten.
  • Alle hochgeladenen Dateien landen in ihrem persönlichen Uploadverzeichnis und werden bei gleichen Namen ohne Rückfrage überschrieben. Gewöhnen Sie sich deswegen am besten möglichst aussagekräftige und einzigartige Namen an.
  • Es dürfen nur Dateien mit den Endungen GIF, JPG, ZIP, PDF, TXT und MID hochgeladen werden. GIF und JPG werden für Bilder genutzt, PDF und TXT für Texte und Artikel, ZIP für alles andere (also vorher die Dateien mit einem Packprogramm packen). Warum MID (also für MIDI-Sounds) mit aufgeführt ist muss am Aufwand liegen, das aus dem Standardsystem zu entfernen 😉 *
  • Jede einzelne Datei darf maximal 5 MB groß sein. Der Hintergrund ist einfach, dass diese Anhänge ja nur zur Veranschaulichung der Beiträge dienen sollen und nicht als Internet-Filesharing-Plattform.
  • Das Limit der Anzahl von Uploads pro Anwender ist auf 299 Dateien begrenzt.
  • Wichtig: Anhänge sind keine freie Wildbahn, Sie dürfen keinerlei urheberrechtlich geschützte Dateien wie Bilder, Fotos, Software, Modellen, oder ähnlichem hochladen. Dabei gilt ganz klar: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Dateien frei von Urheberrechten oder Copyrights sind laden Sie sie lieber nicht hoch.
Nachdem Sie alle Dateien ausgewählt haben klicken Sie Uploadknopf und warten Sie bitte, bis der Upload durchgeführt wurde und das Bestätigungsfensterchen erscheint. Gerade bei langsamen Modemverbindungen kann das je nach Größe der Dateien schon mal ein paar Sekunden oder gar Minuten dauern. In dem Bestätigungsfenster klicken Sie den Weiter-Link an und gelangen zurück zu Fenster mit dem geschriebenen Beitrag. Dort steht jetzt der Name einer Datei eingetragen, in der wiederum die gerade hochgeladenen Anhänge verzeichnet sind.
Alle auf diese Weise angehängten Dateien werden direkt im Beitrag zum Anklicken verlinkt und auf der rechten, oberen Seite im Beitrag angezeigt.
Um Anhänge zu aktualisieren können Sie diese einfach mit demselben Namen noch einmal hochladen, die muss nicht einmal an demselben Beitrag sein. Wenn Sie ihre Anhänge aus irgendeinem Grund löschen oder umbenennen wollen können Sie auch dies über eine Weboberfläche erreichen: Öffnen Sie ein Beitragsfenster (irgendwo einen neues Thema oder eine Antwort erstellen, die brauchen Sie ja nicht abzuschicken) und direkt neben den in Bild 1 gezeigten Link auf Anhänge bearbeiten klicken. Nachdem Sie das Bestätigungsfenster bestätigt haben kommen Sie in ein Übersichtsfenster, in dem alle Dateien in Ihrem Uploadverzeichnis aufgelistet sind.
Hier können Sie die zu löschen Dateien markieren und dann ganz unten im Fenster auf den Knopf Delete klicken.

Achtung!!!
Beachten Sie die Urheberrechte beim Einbinden von Dateien. Wenn Sie unrechtmäßig Dateien in den Foren einbinden können Sie rechtlich belangt werden.

* neu ab 05/06

PNG als Dateitypen für Anhänge zulässig

Der Dateityp PNG (Bilddatei) ist als Anhang für Beiträge zugelassen worden.


Dateianhänge aus Beiträgen wieder entfernen

Wie kann ich bereits angehängte Dateien wieder entfernen?

Die einfache Methode; beim Schreiben oder Editieren eines Beitrags einfach den Dateinamen “Nummer”.txt (z.B. 1234567.txt) aus dem Feld “Attachment” löschen. Und dann auf  “Beitrag erstellen” bzw. “Änderung durchführen” klicken.

oder wie folgt vorgehen:

Beim Schreiben oder Editieren eines Beitrags auf “Anhänge bearbeiten” klicken.
Im aufgehenden Fenster des Attachment File Managers auf “View Files” klicken, damit die gespeicherten Anhänge angezeigt werden können.
Zu löschende Dateien auswählen (Häkchen setzen)und auf “Delete Files” klicken.

Dateianhänge verwalten

Dateianhänge verwalten direkt aus dem Profil erreichbar

Der so genannte Attachment-File-Manager zum verwalten der eigenen Anhänge kann jetzt direkt über die Profilseite aufgerufen werden. In der obersten Zeile mit dem Datum der Registration ist der Link zu finden.
Klicken Sie auf den Link Attachment File Manager. Sie erhalten das Fenster des Attachment File Manager, klicken Sie auf den Schalter View Files.
Im folgenden Fenster können sie die vorhandenen Dateien sehen.
Wollen Sie einen Anhang löschen markieren Sie die Checkbox vor dem Dateinamen und klicken auf den Schalter Delete Files.Achtung: Überlegen Sie genau bevor sie Anhänge löschen – unter Umständen machen Sie durch löschen des Anhangs Ihren eigenen Beitrag für andere Nutzer unbrauchbar.

Beiträge ändern

Wenn Sie einen Beitrag auf CAD.de erstellt haben ist der nicht für alle Zeit in Stein gemeißelt. Im Gegensatz zu direkten Gesprächen, telefonischer Kommunikation oder auch z.B. einmal abgesendeter Mails können die Beiträge auf CAD.de auch nachträglich editiert und verändert werden.

Wer darf einen Beitrag editieren?

Jeder registrierte Nutzer von CAD.de kann seine eigenen Beiträge editieren. Dabei wird automatisch vom System eine Zeile ans Ende des Beitrages angehängt, in der das Datum der letzten Änderung angezeigt wird.
Moderatoren können alle Beiträge in den Brettern ändern, in denen sie als Moderator eingetragen sind (und nur in diesen, in allen anderen Brettern gelten sie als normale Nutzer). Administratoren (von denen es im Moment genau 3 gibt) können alle Beiträge in allen Brettern ändern. Im Gegensatz zu den Nutzern wird bei einem Editieren durch einen Moderator oder Admin keine Info an den Beitrag angehängt.

Es gibt eine Ausnahmesituationen, wo ein Editieren oder Ändern der Beiträge nicht möglich ist: wenn ein Thema geschlossen ist können auch keine Beiträge mehr editiert werden. In diesem Fall muss der Moderator das Thema zunächst wieder öffnen, danach ist ein Editieren wieder möglich.

Wie kann ich editieren?

Um einen Ihrer Beiträge zu Editieren klicken Sie auf das kleine Icon in der Kopfzeile Ihres Beitrages, dass aussieht wie ein kleiner Bleistift:
Anschließend gelangen Sie auf eine Seite, in der Sie Ihren Beitrag editieren können. Ändern Sie in der Textbox den den Beitrag wie gewünscht und klicken dann auf den Knopf “Änderungen durchführen”.

Tipp: Neben dem Text können Sie auch das Icon eines Beitrages ändern, im dem Sie einfach ein anderes aus der Liste auswählen.

Wozu sollte die Editierfunktion genutzt werden?

Die Editierfunktion ist in erster Linie dazu gedacht, einfache Korrekturen wie Rechtschreibfehler und fehlerhafte Links zu beheben oder unklare Informationen zu ändern. Allerdings bekommt niemand eine Information wie bei einer neuen Antwort in einem Thema darüber, wenn Sie einen Beitrag editieren.

Auch wenn es möglich ist gehört es zum guten Ton (der Netiquette) dass der Sinn eines Beitrages nicht geändert wird oder dies sehr deutlich kenntlich gemacht wird, damit nicht nachfolgende Beiträge, die sich ja auf den ursprünglichen Sinn beziehen, auf einmal aus dem Zusammenhang gerissen sind und in der Luft hängen.

Wenn man allerdings etwas zurückziehen möchte, was vielleicht übereilt oder im Eifer der Diskussion geschrieben wurde ist es durchaus statthaft, sich mit den anderen Schreiber des Themas zu verständigen, dass die eigenen Beiträge auch vom Sinn her geändert werden um die anderen darauf aufmerksam zu machen. Am besten schreibt man dies in den passenden Beitrag mit hinein.

Bei wichtigen Änderungen gilt es als gutes Benehmen, wenn der Bereich, der geändert oder ergänzt wurde, als solcher gekennzeichnet wird (natürlich nicht bei Trivialkorrekturen). Dazu hat sich die Nutzung eines Pseudotags eingebürgert. Dazu wird am Anfang der Änderung ein [EDIT] geschrieben, und am Ende ein [/EDIT]. Dies gilt insbesondere auch beim Ändern eines fremden Beitrags durch Moderatoren, die zusätzlich noch ihren Namen mit hineinschreiben sollten (Beispiel: Beitrag von U_Suess http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum25/HTML/000414.shtml#000005)

Wie kann ich Themenname und Themenbild ändern?

Im Gegensatz zum Icon eines Antwortbeitrages kann das Sinnbild des Themas selbst nicht geändert werden, der wird durch den ersten Beitrag festgelegt. Leider lassen sich auch die Themennamen (also der Titel des Themas, der z.B. in der Brettübersicht erscheint) nicht mehr nachträglich ändern; dies ist besonders schade, wenn sich Rechtschreibfehler oder Buchstabendreher eingeschlcichen haben, durch die ein nachträgliches Suchen solcher Threads erschwert wird.

Und bevor Sie fragen: nein, auch Moderatoren können das nicht ändern, selbst Admins müßten direkt auf Dateiebene gehen und mit immensem Aufwand alles korrigieren, deswegen wird das nicht durchgeführt.

Also Achten Sie bitte, gerade beim Erstellen eines neuen Themas, auf die richtige Schreibweise des Thementitels.


Beiträge verlinken

Wenn Sie auf einen Beitrag verlinken möchten, klicken Sie auf das Kettensymbol in diesem Beitrag. (Das Kettensymbol findet man in jeder Antwort.)

Dann wird die Seite neu aufgebaut und der Anker dieser bestimmten Antwort ist im Link als HTML-Anker verknüpft. Diesen Link können Sie dann für Verweise zu einer bestimmten Antwort in einem Thema verwenden.

Beispiel:
http://ww3.cad.de/foren/ubb/Forum22/HTML/000246.shtml#000003

* von http bis shtml = Adresse des Beitrags
* die Raute # definiert den Anker
* die Nummer zeigt die an, auf die wievielte Antwort verwiesen wird

Diese Adresse müssen Sie dann markieren und kopieren damit Sie den Link mit UBB Code anschließend in den neuen Beitrag einfügen können.


Wieviele Antworten auf eine Frage sind möglich?

Die Anzahl der möglichen Antworten auf einen Beitrag wurde (Juni 2006) von bisher möglichen 1000 auf 400 begrenzt.
Das sollte auf die meisten Foren keine Auswirkung haben, denn die Anzahl der Antworten ist im allgemeinen nicht größer als 300.
Jedoch machen “Monstertreads” mit weit mehr als 300 Antworten den Servern zu schaffen und somit erst recht den Forennutzern!

Anzeige: