Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SAP PLM
  CATIA V5 - SAP Interface

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   CATIA V5 - SAP Interface (3132 mal gelesen)
v5_dummy
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von v5_dummy an!   Senden Sie eine Private Message an v5_dummy  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für v5_dummy

Beiträge: 11
Registriert: 05.09.2003

erstellt am: 12. Apr. 2007 21:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo zusammen,

gibt es eigentlich eine SAP Schnittstelle zu CATIA V5 die alle erdenklichen CATIA Links abdeckt?
Wir setzen in unseren Konstruktionsmethoden so ziemlich alles ein, was CATIA so hergibt (CCP, Import, Contextual, MML, DesignTable, KWE, .....)
Geht das überhaupt mit einem SAP Interface oder muss man in so einem Fall ein anderes System wählen?

Bin für jeden hinweis dankbar.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cwillmann
Mitglied
PLM-Berater


Sehen Sie sich das Profil von cwillmann an!   Senden Sie eine Private Message an cwillmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cwillmann

Beiträge: 1487
Registriert: 17.03.2001

Job: die 'big three' in CAD & PDM - aber nicht (mehr) täglich!

erstellt am: 16. Apr. 2007 09:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für v5_dummy 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

die verfügbare SAP-Schnittstelle zwischen SAP und V5 (ILCprostep und CENIT haben ihre Lösungen zusammengefasst: http://www.ilc-prostep.de/news/newsdetail/artikel/48/kooperation.html)  deckt überwiegend die klassischen Links Drawing-Product-Part ab, MML ja, Context/Import weiß ich gerade nicht, Cataloge/KWE schwierig, aber machbar, jedoch m.E. nicht unbedingt notwendig (Mein Stand von Anfang 06).
Die Entscheidung für eine Lösung ist häufig durch die Lage der Produktentwicklung im Unternehmen geprägt: Eher CAD-lastig oder mit ERP-Fokus.

------------------
Grüße,
Christian Willmann

[Diese Nachricht wurde von cwillmann am 16. Apr. 2007 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

rapes
Mitglied
Entwickler


Sehen Sie sich das Profil von rapes an!   Senden Sie eine Private Message an rapes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für rapes

Beiträge: 13
Registriert: 18.05.2007

erstellt am: 06. Jun. 2007 09:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für v5_dummy 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo V5_dummy,

auch bei uns wird so ziemlich alles an Links in V5 erzeugt was es so gibt. Ich selbst bin erst relativ neu wieder in dem Thema, hatte zwischenzeitlich andere Aufgaben.
Als Schnittstelle zum SAP setzen wir den CAD Desktop von SAP ein. In V5 kommt dann derzeit zusätzlich die SC5 von PROStep zum Einsatz.

Das Problem ist weniger das die SC5 Links nicht auflösen könnte (da geht mit entsprechendem Aufwand fast alles - wobei Aufwand gleich Kosten...). Je mehr man in V5 abhängig verlinkt, desto größer werden die Ladezeiten, der Aufruf der CAD Sicht und vor allem der Aufwand bei Änderungen (versionieren).
Manchmal ist ein bisschen weniger in der Verlinkung denn doch mehr im täglichen Leben.
Daher wurde bei uns z.B. entschieden auf Context Links zu verzichten. Statt dessen mehr CCP und Import.

Die beiden angesprochenen Firmen hängen mittlerweile zusammen und können einiges bewegen.

Entscheidend ist die Frage wie Ihr aufgestellet seid. Siehe auch schon in der Antwort von cwillmann).
Habt Ihr internationale Ambitionen (Standorte) die miteinander arbeiten müssen? - Auch und gerade hier ist die Methode in V5 entscheiden wenn es um Ladezeiten geht.
Welche Servertechnik habt Ihr? - Müsstet Ihr umrüsten?
Geht es Euch hauptsächlinch um die Verwaltung von CAD? - Wenn ja, wie sieht es mit einer Direktschnittstelle von DS aus (Smart Team, ...)?

------------------
Mit freundlichen Grüßen
Ralf

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

MICHLICK
Mitglied
CAD Methodik Entwickler (CATIA; NX)


Sehen Sie sich das Profil von MICHLICK an!   Senden Sie eine Private Message an MICHLICK  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für MICHLICK

Beiträge: 454
Registriert: 20.06.2001

Der Aufwand bei Änderungen ist groß, wenn die Finger schneller klicken als das Gehirn denkt.

erstellt am: 14. Jan. 2009 11:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für v5_dummy 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von rapes:

Daher wurde bei uns z.B. entschieden auf Context Links zu verzichten. Statt dessen mehr CCP und Import.

Sehr witzig. Ein Import Link existiert nicht ohne einem Context Link.

Ich habe gerade das Thema mit den links schon häufig diskutiert. Die Verwaltung der Context Links ist grundsätzlich (technisch) möglich aber führt zu Problemen in der Verwaltung. Da der Kontext-Link immer auf eine Baugruppe zeigt in dem das Teil selbst verbaut ist kommt es dabei zwangsläufig immer zu einer Rekursion in der Dokumentenstückliste. Dies führt dann zu Folgeproblemen bei der Ableitung der Materialstückliste.

Gundsätzlich kostet auch jeder Link der analysiert wird auch Performance. Daher mein Tipp: Nicht all das machen was technisch geht sondern sich auf die Dinge beschränken die sinnvoll sind und von denen man einen Nutzen hat.

Die anderen Fragen sollte man sich aber auch noch stellen:
Wofür verwende ich Import/Kontext-Links?
Wofür verwende ich CCP-Links? (CCP und Import-Links funktionieren unterschiedlich und können deshalb nicht 1:1 ersetzt werden)
Verwende ich KWE-Links?
Muss ich KWE-Links in der SAP Dokumentenstückliste sehen?

------------------
Gruß Michael B.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz