Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SAP PLM
  Daten-Replikation mit SAP-PLM

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Daten-Replikation mit SAP-PLM (2672 mal gelesen)
User96
Mitglied
Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von User96 an!   Senden Sie eine Private Message an User96  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für User96

Beiträge: 5
Registriert: 12.08.2004

erstellt am: 12. Aug. 2004 14:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
wer hat denn bereits Erfahrungen sammeln können mit CAD-Datenreplikation bei verteilten Standorten mit SAP-PLM?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TSch
Mitglied
CAD/PDM Administrator


Sehen Sie sich das Profil von TSch an!   Senden Sie eine Private Message an TSch  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TSch

Beiträge: 102
Registriert: 26.07.2002

Sei frohgemut bei allen Dienstobliegenheiten !

erstellt am: 16. Sep. 2004 06:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für User96 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo SAP User !
Ich möchte die frage von Ole noch etwas "aufbohren" :
Hat jemand schon Erfahrungen mit CAD- UND Metadatenreplikation ?
Oder funktioniert auch das Szenario einer zentralen SAP Datenbank , auf die User weltweit zugreifen ?
Kann mir jemand zur Technik (für Laien und "nicht SAP Sprachenbewanderte" , wo nicht alles voller "KPRO", "BAPI", "ABAB" , "CACHE" usw.  ) Infos geben oder sagen, wo ich so etwas finde ? Bei SAP selber sind mir diese Dinge zu abstrackt, ich bin nur ein einfacher "CAD Fuzzi" (Originalzitat von meinem Chef) .
Oder hat jemand gar ein produktives System im Einsatz und kann,darf und will dazu Auskunft geben ?

Wäre für alle Infos sehr dankbar !!!!

Ich wünsche noch einen wunderschönen Tag !!!
Thomas

------------------
Thomas Sch

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

SU
Mitglied
Dipl.-Ing.


Sehen Sie sich das Profil von SU an!   Senden Sie eine Private Message an SU  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SU

Beiträge: 46
Registriert: 19.01.2001

CATIAV4-SAPPLM, CATIAV5-SAPPLM, UG-NX-SAPPLM

erstellt am: 26. Sep. 2004 21:48    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für User96 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

wir verwenden SAP-PLM in Form eines zentralen SAP-Systems und der dezentralen Dateiablage in den sogenannten ContentServern je Standort.

Hierbei finden keine Replikationen statt, sondern die zentrale SAP Datenbank kennt den Ort (Content Server) an dem das Dokument (Datei) liegt.
Beim 1. Zugriff (z.B. lesend) eines Benutzers an einem anderen Standort, wird das Dokument an diesen anderen Standort gecached.
SAP (genauer: der KPRO) sorgt selbst für dieses Caching. Z.B. verfällt der Cache eines Dokumentes automatisch, sobald das Original-Dokument geändert wurde.
...
Also, mit kurzen Worten: bei uns funktioniert das Arbeiten mit SAP-PLM an mehreren Standorten sehr gut. Einzig der 1. Zugriff auf "ferne" Dokumente dauert entsprechend der Standleitungsbandbreite länger.
Solten z.B. nach Freigabe die Dokumente an einem anderen Standort grundsätzlich benötigt werden, sind hier auch Prozesse denkbar, die z.B. statusgetrieben die Dokumente schon in den Cache des anderen Standortes  versorgt.

Zu dem Thema könnte man noch einiges Ausführen.
Die Sprache der SAP ist hier in der Tat sehr Abstract. Dieses Problem hatten wir auch und mussten uns durch die meisten Themen selbst hindurchkämpfen.

Grundsätzlich sind wir mit der Funktionsweise und Stabilität der Standardfunktionalitäten (KPRO, Content Server, Cache Server, ...) vn SAP recht zufrieden.

Zu konkreteren Fragen könnte ich Dir evtl. per Mail weitere Infos zukommen lassen.

Gruß
SU

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

User96
Mitglied
Ingenieur

Sehen Sie sich das Profil von User96 an!   Senden Sie eine Private Message an User96  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für User96

Beiträge: 5
Registriert: 12.08.2004

erstellt am: 27. Sep. 2004 12:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo, SU,

was sind das denn für Daten, die Ihr so repliziert? Bei uns geht`s ja bekanntlich um 3D-CAD-Daten, die aufgrund der Modellstrukturen und komplexen internen Referenzierungen uns zu denken geben. Da kommen dann die Fragen, wie synchrone / asynchrone Replikationen, welche Informationen lassen sich ggf. restriktiv replizieren (Datensicherheit/ungewollter Know-how-Transfer), etc. Bei SAP geht immer alles. Habt Ihr schon mal was gehört von mySAP PLM, was ja speziell für die Anbindung externer Standorte maßgeschneidert sein soll. Mit dem dann eingesetzten SAP Web Application Server soll vor allem die Sicherheit der Daten dann (erst dann?) gewährleistet sein.
Warum macht man das denn (für nicht geringe Kosten von my SAP PLM), wenn das ja jetzt alles schon so prächtig läuft, mit KPRO, Content Server, Cach-Server und was weiß ich nicht alles?
Trotzdem, danke schon mal für den sehr nützlichen Dialog.
Grüße!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ThomasE
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von ThomasE an!   Senden Sie eine Private Message an ThomasE  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ThomasE

Beiträge: 6
Registriert: 17.05.2001

erstellt am: 21. Okt. 2004 09:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für User96 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von User96:
Hallo, SU,

was sind das denn für Daten, die Ihr so repliziert? Bei uns geht`s ja bekanntlich um 3D-CAD-Daten, die aufgrund der Modellstrukturen und komplexen internen Referenzierungen uns zu denken geben. Da kommen dann die Fragen, wie synchrone / asynchrone Replikationen, welche Informationen lassen sich ggf. restriktiv replizieren (Datensicherheit/ungewollter Know-how-Transfer), etc. Bei SAP geht immer alles. Habt Ihr schon mal was gehört von mySAP PLM, was ja speziell für die Anbindung externer Standorte maßgeschneidert sein soll. Mit dem dann eingesetzten SAP Web Application Server soll vor allem die Sicherheit der Daten dann (erst dann?) gewährleistet sein.
Warum macht man das denn (für nicht geringe Kosten von my SAP PLM), wenn das ja jetzt alles schon so prächtig läuft, mit KPRO, Content Server, Cach-Server und was weiß ich nicht alles?
Trotzdem, danke schon mal für den sehr nützlichen Dialog.
Grüße!


Hallo,

der KPRO, Content/Cache Server und Web Application Server werden von der SAP Dokumentverwaltung benutzt, diese ist (unter anderem) Teil von mySAP PLM. Insofern ist das kein Widerspruch.

Gruß,
Thomas

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jörg Mäckelmann
Mitglied
CAD-Admin (CSWP)


Sehen Sie sich das Profil von Jörg Mäckelmann an!   Senden Sie eine Private Message an Jörg Mäckelmann  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jörg Mäckelmann

Beiträge: 344
Registriert: 09.01.2001

Do wat Du wullt, de Lüüt snakt doch ...

erstellt am: 30. Jan. 2006 12:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für User96 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo SU,

auch wenn der Beitrag bereits etwas älter ist, möchte ich ihn doch noch einmal aufleben lassen. Wir stehen nämlich auch gerade vor derselben Situation, wie von Dir beschrieben, und würden uns über einen Gedankenaustausch zu diesem Thema sehr freuen.
Wir nutzen
- SAP/R3-Enterprise und SolidWorks2005,
- Gedas StandardInterface 4.8.14, CDeskInterface 1.8.16,
- SAP in einem zentralen Rechenzentrum,
- Alle Standorte arbeiten im selben System, in denselben Klassen.
- "WERK" ist unterschiedlich.
- Stammsätze und DIS werden an jedem Standort angelegt.
- Vom SAPPLM verwaltete Daten sollen standortübergreifend angesehen und ggf. aus-/eingecheckt werden.

Vielleicht gibt uns ja jemand auch mal die Gelegenheit, dass wir es uns einmal "live" ansehen können, wie es denn im praktischen Leben so aussieht mit SAPPLM an verschiedenen Standorten. Das würde uns sehr weiterhelfen.
Meine Email-Adresse findet Ihr ja in meinem Profil.

Vielen Dank schon mal

------------------
Jörg M.

"Fange nicht an aufzuhören, und höre nie auf anzufangen."

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

am
Mitglied
Ingenieur FH / Manager Development Tools


Sehen Sie sich das Profil von am an!   Senden Sie eine Private Message an am  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für am

Beiträge: 243
Registriert: 01.02.2003

erstellt am: 31. Jan. 2006 14:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für User96 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo SU
interessanter Beitrag. Auch wir sind an der Planung von Roll-Outs in zwei Tochterfirmen.
Wir setzen SolidWorks 2003/Sp5.1 mit der Gedas-Schnittstelle ein.
- SAP ist zentral in unserem Hause installiert.
- alle Standorte werden voraussichtlich im selben System arbeiten.
- es soll die Möglichkeit geschaffen werden, dass von jeder Niederlassung die Daten der anderen Firmen gesichtet werden können. (keine Aenderungen!)

Frage: gibt es für den Content-Server und den Cache-Server verschiedene, physikalische Server-Maschinen an den Standorten?
Sind dies einzelne Maschinen?

Wie sollte die Grösse bemessen sein? Wir setzen HP/Compaq Rechner ein.
Gibt es ev. weitere Tipps welche man beachten sollte.

Besten Dank für die Infos
Gruss am

------------------
am

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hermes
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von Hermes an!   Senden Sie eine Private Message an Hermes  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hermes

Beiträge: 311
Registriert: 08.09.2002

erstellt am: 01. Feb. 2006 10:57    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für User96 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo am,

wir setzen SAP-PLM im Zusammenhang mit Unigraphics an 7 Standorten ein;

Content-Server und Content-Cache haben wir je auf einem physikalischen Server installiert;

eingesetzte Hardware:  Dell  Poweredge 2650, 2 CPU, 3GHz, 2GB, Windows-2003-SP1

Die Dimensionierung muss auf die Gegebenheiten hin optimiert werden;
Anzahl User, Datenmengen, Häufikeit der Check-In -Out Vorgänge, ...


------------------
mit freundlichen Grüssen
Toni

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz