Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  SAP PLM
  PLM-Schnittstelle zw. SolidWorks und SAP/R3

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   PLM-Schnittstelle zw. SolidWorks und SAP/R3 (3193 mal gelesen)
Arthur
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von Arthur an!   Senden Sie eine Private Message an Arthur  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Arthur

Beiträge: 37
Registriert: 07.08.2000

UG NX2

erstellt am: 08. Dez. 2000 14:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo SW-User,

hat jemand Erfahrungen mit der Schnittstelle der Firma gedas?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Johannes Anacker
Mitglied
Leiter Produktmarketing


Sehen Sie sich das Profil von Johannes Anacker an!   Senden Sie eine Private Message an Johannes Anacker  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Johannes Anacker

Beiträge: 1044
Registriert: 18.05.2000

erstellt am: 08. Dez. 2000 14:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Arthur,
hier gibt´s etwas ähnliches (ich hab rel. wenig Ahnung von SAP ;-))
http://www.solidsolutions.ch/sap/index2.htm

Ich hoffe, es nutzt.

Schönes Wochenende,

------------------
Johannes Anacker
Sales Support
SOLID LINE GmbH
www.solidline.de

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Carsten Rueger
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Carsten Rueger an!   Senden Sie eine Private Message an Carsten Rueger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Carsten Rueger

Beiträge: 14
Registriert: 17.11.2000

erstellt am: 11. Dez. 2000 13:20    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich


hat jemand Erfahrungen mit der Schnittstelle der Firma gedas? [/B][/QUOTE]

Hallo Arthur,

wir können gerne weiterhelfen, da wir engen Kontakt zur Firma Gedas und der Schnittstelle
haben.

Die Schnittstelle ist eine sog. Direktschnittstelle, während die PortaX-Lösung von der Firma Solid Solutions eine
andere Philosophie verfolgt. Sowohl für die
Gedas als auch die SolidSolutionsschnittstelle kann ich Ihnen
gerne alle Fragen beantworten.

nur zur Info: wir sind eine zertifizierte SAP-PLM-Beratung und dementsprechend auch
SAP-CAD-Schnittstellen Know How.

Also: einfach melden
Gruß
Carsten

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

schick_w
Mitglied
Systemorganisator SAP/PLM + ADM

Sehen Sie sich das Profil von schick_w an!   Senden Sie eine Private Message an schick_w  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für schick_w

Beiträge: 2
Registriert: 09.03.2001

erstellt am: 09. Mrz. 2001 09:27    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Arthur:
Hallo SW-User,

hat jemand Erfahrungen mit der Schnittstelle der Firma gedas?


Hallo Arthur,

wir sind kurz vor der Produktivsetzung der Schnittstelle von gedas - auf SAP-Seite kommt Rel4.6C mit KPRO zum Einsatz. Weitere Infos gerne per email.

Gruß,

Werner Schick

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JosefOpitz
Mitglied
Dipl. Ing (FH) ; CAD-Koordinator


Sehen Sie sich das Profil von JosefOpitz an!   Senden Sie eine Private Message an JosefOpitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JosefOpitz

Beiträge: 48
Registriert: 02.03.2000

erstellt am: 28. Jan. 2002 15:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo SolidWorks-User

Wie sind eure Erfahrungen mit SAP/PLM und SolidWorks ?

------------------
Bürkert Werke GmbH & Co. Chr. Bürkert Str. 13-17 74653 Ingelfingen 07940/10316 josef.opitz@buerkert.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

u.grundke
Mitglied
Dipl.-Ing

Sehen Sie sich das Profil von u.grundke an!   Senden Sie eine Private Message an u.grundke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für u.grundke

Beiträge: 9
Registriert: 13.10.2000

erstellt am: 30. Jan. 2002 09:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von JosefOpitz:
Hallo SolidWorks-User

Wie sind eure Erfahrungen mit SAP/PLM und SolidWorks ?


Welche Erfahrungen meinst du denn?
Es gibt meherer Produkte um SWXSolidWorks und SAP zu verknoten. Einmal die sog. Direktschnittstellen (z.B. von GEDAS) oder über diverse PDM-Systeme (z.B. ProfiDB).

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JosefOpitz
Mitglied
Dipl. Ing (FH) ; CAD-Koordinator


Sehen Sie sich das Profil von JosefOpitz an!   Senden Sie eine Private Message an JosefOpitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JosefOpitz

Beiträge: 48
Registriert: 02.03.2000

erstellt am: 03. Feb. 2002 17:55    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo

ich meine die "direkte" Verknotung (...schönes Wort...) mit GEDAS

------------------
Bürkert Werke GmbH & Co. Chr. Bürkert Str. 13-17 74653 Ingelfingen 07940/10316 josef.opitz@buerkert.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmo
Mitglied
Berater PLM/PDM


Sehen Sie sich das Profil von pmo an!   Senden Sie eine Private Message an pmo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmo

Beiträge: 24
Registriert: 08.01.2002

erstellt am: 04. Feb. 2002 13:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi SW/GEDAS/SAP-"Geplagte",

bei uns steht ebenfalls die Produktivsetzung vor der Türe.
Seit Dezember läuft GEDAS im Testsystem.
Erfahrungsaustausch gerne jederzeit.

Frohes Schaffen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Edgar Ernst
Mitglied
PDM Manager


Sehen Sie sich das Profil von Edgar Ernst an!   Senden Sie eine Private Message an Edgar Ernst  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Edgar Ernst

Beiträge: 26
Registriert: 03.03.2000

erstellt am: 11. Feb. 2002 18:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von pmo:
Hi SW/GEDAS/SAP-"Geplagte",

bei uns steht ebenfalls die Produktivsetzung vor der Türe.
Seit Dezember läuft GEDAS im Testsystem.
Erfahrungsaustausch gerne jederzeit.

Frohes Schaffen


Wieviele Arbeitsplätze sollen da eingebunden werden? Welchen Unternehmensbereich betrifft die Einführung (Konstruktion, Werkzeugbau, Änderungswesen, ....)?Geht es um einen Anlagenbauer, Hersteller Massenartikel, ...? Wurden Einschränkungen bezüglich bestimmter Funktionen in SolidWorks getroffen? Wie groß ist der Datenbestand und wie lange wurde SolidWorks vorher eingesetzt? Was heißt im Profil "sap-berater plm"? Mir fallen da noch einige Fragen ein, lasse es aber mal dabei bewenden...
Bis dann
Edgar Ernst

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmo
Mitglied
Berater PLM/PDM


Sehen Sie sich das Profil von pmo an!   Senden Sie eine Private Message an pmo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmo

Beiträge: 24
Registriert: 08.01.2002

erstellt am: 15. Feb. 2002 14:46    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

wir haben hier solid works/gedas/sap 46c und ein problem.
wie bewege ich das system dazu, bei der stücklistenableitung
unterschiedliche positionstypen anzulegen ? und wie bekomme
ich die positionierung im sap und in solid works auf einen
nenner ?


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Carsten Rueger
Mitglied
 


Sehen Sie sich das Profil von Carsten Rueger an!   Senden Sie eine Private Message an Carsten Rueger  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Carsten Rueger

Beiträge: 14
Registriert: 17.11.2000

erstellt am: 18. Feb. 2002 10:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo PMO,

bei den SAP-CAD-Schnittstellen steckt der Teufel immer im Detail und dementsprechend ist es vor allem wichtig, daß man innerhalb der Konstruktion und den anderen Abteilungen eine bestimmte Arbeitsweise definiert.

Daher kann ich Dir nicht so einfach auf Dein Problem antworten, da
die Erstellung der Stückliste bzw. die Ableitung generell kein Problem darstellt (Arbeitet Ihr mit Material- oder Dokumentstückliste im SAP). Du mußt aber beispielsweise genau aufpassen, ob Du über die Schnittstelle ins SAP einsteigst, um Änderungen vorzunehmen oder losgelöst von der Schnittstelle.

Auch, wenn es mühselig ist, viel zu tippen, ich kann mich Edgar Ernst nur anschließen, es fehlen einfach einige Infos und viele Fragen sind offen.

Welchen Hotpackage Stand von SAP habt Ihr?
Welche Solid Works Version?
Welches Betriebssystem?

Denn erst aus dieser Kombination kann man anfangen zu erkennen, an welchen Punkte welche Probleme auftreten können.

Es wäre also super, wenn Du mir genauere Infos geben könntest.

Gruss aus Stuttgart
Carsten

Zitat:
Original erstellt von pmo:
hallo,

wir haben hier solid works/gedas/sap 46c und ein problem.
wie bewege ich das system dazu, bei der stücklistenableitung
unterschiedliche positionstypen anzulegen ? und wie bekomme
ich die positionierung im sap und in solid works auf einen
nenner ?


Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JosefOpitz
Mitglied
Dipl. Ing (FH) ; CAD-Koordinator


Sehen Sie sich das Profil von JosefOpitz an!   Senden Sie eine Private Message an JosefOpitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JosefOpitz

Beiträge: 48
Registriert: 02.03.2000

erstellt am: 22. Apr. 2002 11:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo PLM'ler

die Diskussion war gerade schon schön in Fahrt..

Hallo pmo

mich würde dein Projektstand interessieren. Habt Ihr die Probleme mit
den Positionsnummern der Stücklisten gelöst ???

Gruß
Josef

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Porta~X
unregistriert
 

erstellt am: 22. Apr. 2002 13:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Carsten,

leider habe ich diesen Beitrag erst Heute gelesen. Wie Du (Carsten)nun sicher weisst, ist Porta~X natürlich eine Direktschnittstelle zu SAP-PLM. Zumal wir auch die ersten waren die lauffähige Direkt-Schnittstellen zu SAP/PLM geschrieben haben.

Da wir (Carsten und ich) mittlerweilen sogar zusammen eine Kunden-Implementierung zu SAP/PLM gemacht haben gehe ich davon aus, dass Du vergessen hast diesen Artikel zu berichtigen.

Porta~X ist nicht nur eine direkte Schnittstelle von SolidWorks zu SAP/PLM sondern funktioniert auch für AutoCAD200x, SolidEdge, Medusa, Cadds5, komplexe Office-Dokumente und FrameMaker. Weiter CAx-System können zudem einfach und schnell ebenfalls realisiert werden.

Für weiter Info's siehe: http://www.solidsolutions.ch/sap/index.htm

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JosefOpitz
Mitglied
Dipl. Ing (FH) ; CAD-Koordinator


Sehen Sie sich das Profil von JosefOpitz an!   Senden Sie eine Private Message an JosefOpitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JosefOpitz

Beiträge: 48
Registriert: 02.03.2000

erstellt am: 22. Apr. 2002 14:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Schnittstelle Porta X,

ich finde Werbebotschaften gehören einfach nicht
in ein Anwenderforum.

Gruß
Josef

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gasradl
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von gasradl an!   Senden Sie eine Private Message an gasradl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gasradl

Beiträge: 74
Registriert: 01.03.2002

SE ST3 (103.00.08.06 x64)
NVIDIA Quadro 4000
Windows 7/64
Intel Xeon X5650/2,67GHz
24(!)GB RAM
und das Beste: SAP- PLM mit DSC/ECTR

erstellt am: 22. Apr. 2002 14:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Josef,
im Prinzip hast du Recht: Reklame gehört zu RTL, SAT1 oder wie sie alle heissen, aber nicht hier rein.
Deshalb hier in meiner Eigenschaft als Kunde: wir wurden von den Porta~X Leuten in einem 2-tägigen Workshop letzte Woche hervorragend beraten.
Bei der Verknotung von SAP mit "irgendwas" können so viele Unwägbarkeiten auftreten, daß eine vernünftige Beratung eigentlich unumgänglich zu sein hat. Die Erfahrungen, die wir zuvor mit CaRD (haben die Entwicklung ja eingestellt) und Gedas waren in dieser Hinsicht nicht so doll.

Viel Spass noch

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

JosefOpitz
Mitglied
Dipl. Ing (FH) ; CAD-Koordinator


Sehen Sie sich das Profil von JosefOpitz an!   Senden Sie eine Private Message an JosefOpitz  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für JosefOpitz

Beiträge: 48
Registriert: 02.03.2000

erstellt am: 22. Apr. 2002 14:54    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo gasradl,

Dein Zitat:
----------------------------------------------------------
Bei der Verknotung von SAP mit "irgendwas" können so viele Unwägbarkeiten auftreten...
----------------------------------------------------------

Welche Unwägbarkeiten meinst du ?
Wo lagen die zentralen Probleme ?

Gruß
Josef

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

gasradl
Mitglied
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von gasradl an!   Senden Sie eine Private Message an gasradl  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für gasradl

Beiträge: 74
Registriert: 01.03.2002

SE ST3 (103.00.08.06 x64)
NVIDIA Quadro 4000
Windows 7/64
Intel Xeon X5650/2,67GHz
24(!)GB RAM
und das Beste: SAP- PLM mit DSC/ECTR

erstellt am: 23. Apr. 2002 14:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi Josef,

Also ich möchte hier ja niemandem auf den Schlips treten, aber unsere Erfahrungen mit den beiden vorgenannten Firmen waren bezüglich Beratung eher mager. Speziell was den Workflow betrifft waren wir überrascht, an was man bei 3D-Modellen alles denken sollte. Es klingt zwar relativ einfach mit einem Statusnetz rumzuspielen (in arbeit - zur prüfung - freigegeben) aber wenn man sich die verschiedenen Aktionen vorstellt, die bei den einzelnen Übergängen stattfinden, so kommt man schnell zum Schluß, daß da noch einiges mehr dahinter hängt als sich der kleine Maxi da vorstellt.

Nur ein kleines Beispiel: beim Statusübergang von "zu Prüfen" nach "Freigegeben" müssen ja diverse Aktualisierungen stattfinden  - und zwar nicht nur auf SAP-Seite, sondern auch in den Dokumenten selbst. Da bei uns zusätzlich eine Vertiffung stattfindet, müssen hier natürlich Dokumente geöffnet und verändert werden, die ja eigentlich schreibgeschützt sein sollen.....usw., usf. ...

Hier sollte man mit den Schnittstellenbauern ein intensives Gespräch über die jeweiligen Arbeitsabläufe führen, sonst kann das in die Hose gehen.

Trotzdem, ich sehe draußen die Sonne blitzen und werde mich jetzt bald auf machen und meine Q durch die Wälder treiben.

Bis dahin viel Spass

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmo
Mitglied
Berater PLM/PDM


Sehen Sie sich das Profil von pmo an!   Senden Sie eine Private Message an pmo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmo

Beiträge: 24
Registriert: 08.01.2002

erstellt am: 23. Mai. 2002 14:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo,

war mit sap und cad ziemlich beschäftigt. deswegen die späte meldung.
mittlerweile läuft unser system produktiv. viele probleme mit der
direktschnittstelle sind gelöst. rein technisch läuft alles sauber.
viele dinge sind organisatorisch zu überarbeiten.
bei der gedas-schnittstelle arbeiten wir mittlerweile mit release
3.3.2 . ist sonst noch jemand anwesend mit ähnlichem stand ?

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmo
Mitglied
Berater PLM/PDM


Sehen Sie sich das Profil von pmo an!   Senden Sie eine Private Message an pmo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmo

Beiträge: 24
Registriert: 08.01.2002

erstellt am: 23. Mai. 2002 14:47    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

hi gasradl,

das thema "statusnetz" ist auf den ersten blick wirklich einfach.
die probleme fangen erst an, wenn es ins detail geht.
wir sind mittlerweile soweit, das die anzahl der vorgänger zum
status nicht mehr ausreicht. zur zeit haben wir die idee, weitere
stausinformationen über die klassifizierung/zusatzdaten an den
dokuinfosatz zu hängen und dort auszuwerten. vor ein paar tagen
haben wir mit der installation eines plot-/repromanagements begonnen.
wie du schon gesagt hast kommen dann noch zwischenstaties dazu.
wir vertiffen nicht über solid works, sondern über die plotsoftware.
den schreibschutz von freigebenen dokumenten kann man umgehen,
technisch möglich ist vieles. einen status haben wir ebenfalls noch
hinzugefügt und zwar "konvertierung". gemeint ist damit die änderung
des datenformats von sw. bisher ist es ja schon so, das sw2001plus-
dateien nicht mit sw2001 gelesen werden können. falls es mal umgekehrt
sein sollte und die dokumente sind freigegeben, was dann ?
im hinblick auf die produkthaftung (vda) muß auch dieses nachvoll-
ziehbar sein.
wir können gerne mal weitere info's austauschen. gilt natürlich
auch für alle anderen user hier im forum.
und zur beruhigung, ich arbeite nicht in einem beratungsunternehmen,
brauche hier also keine werbung machen. das es manche hier tun,
kann ich einerseits verstehen. klappern gehört zum handwerk.
und carsten rueger von inpuncto muß ich auch mal danken für die
info's, die ich von ihm erhalten habe.

also dann allen, die mit sap/sw und gedas arbeiten:
nicht verzagen !
heute stehen wir vielleicht an einem abgrund.
aber morgen machen wir einen großen schritt nach vorne !

in diesem sinne

PMo

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

pmo
Mitglied
Berater PLM/PDM


Sehen Sie sich das Profil von pmo an!   Senden Sie eine Private Message an pmo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für pmo

Beiträge: 24
Registriert: 08.01.2002

erstellt am: 23. Mai. 2002 15:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Arthur 10 Unities + Antwort hilfreich

hallo carsten,

auch wenns schon längere zeit her ist, hier nochmal danke für die info's zum thema "freigaben".
das mit der definition der arbeitsweise in der konstruktion ist
schwieriger als die konfiguration von sap und gedas :-).
das problem mit der positionierung ist noch nicht gelöst, sw und
gedas sind aber am ball. sagt herr lisse.
wie sieht unser system aus ? sap 4.6 c, gedas rel. 3.3.2 , sw2001plus,
die cad-ws laufen unter winnt bzw. win2000. technisch alles sauber.
welche hotpackages wir haben ? irgendwo im bereich 29 wenn ich
richtig informiert bin. ist und bleibt aber das geheimnis unseres
basis-admin.
was die stücklisten betrifft, arbeiten wir mit materialstücklisten.
klar, die dokustüli läuft sowieso immer mit. die "normale" ableitung
läuft sauber durch, das problem liegt teilweise in unserem material-
stamm. die schnittstelle ordnet den pos.typ den materialarten zu.
so wie der standard sein sollte. aber unser mat-stamm führt teilweise
material wie z.b. träger unter matart "fertigteil", teilweise
"halbzeug" und ein anderes mal unter "rohmaterial". da kommt selbst
die "beste" schnittstelle ins schleudern.

wenn du demnächst mal von stuttgart aus in richtung "norden" düst,
sag bescheid. dann kannst du einen stop in hanau machen. bin dir
ja schließlich noch den versprochenen kaffee schuldig.

in diesem sinne

gruß aus hanau

peter

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz