Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CATIA V4 MAKROS
  GIWTRA

  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   GIWTRA (863 mal gelesen)
Kulle
Mitglied
 Mschbau-Ing


Sehen Sie sich das Profil von Kulle an!   Senden Sie eine Private Message an Kulle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kulle

Beiträge: 86
Registriert: 20.06.2001

erstellt am: 14. Jun. 2005 08:36    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Kollegen,

ich habe Probleme mit der Funktion GIWTRA.

Ich möchte ein Element kopieren, also nur kopieren ohne verschieben oder sonstige Translation. Das Element, ein Solid ist mit applikationsspezifischen Elementen behaftet und ich möchte das Solid isolieren.

Dazu fällt mir nur ein Erstellen einer *TRA mit Null-Matrix ein.

Dazu muss ich einen Description BLOCK definieren. Da ich im Space bin, also ein Feld mit 12 Elementen.

Declaration :

real  tra(12) init 1 3*0 1 3*0 1 3*0

tra trabns


Aufruf:

load giwtra mnum,0,'trabns',tra(12),trabns,ier


Durch diese Gegebenheiten bekomme ich immer wieder die Meldung:

INVALID DECRIPTION BLOCK Fehler 2213

Ist also irgendwie ein Formatfehler, oder?

Was ist hier faul?

Hat jemand eine Idee?


Gruss


Kulle


IP

KlausJ
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von KlausJ an!   Senden Sie eine Private Message an KlausJ  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für KlausJ

Beiträge: 1336
Registriert: 17.03.2003

CATIA V4.2.4 Ref 2
CATIA V5R12SP6
AIX 4.3.3 und AIX 5.1
Windows 2000

erstellt am: 14. Jun. 2005 10:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kulle 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Kulle,
vielleicht vertue ich mich, aber muß die Matrix nicht heißen :
1 4*0 1 4*0 1 0

------------------
in diesem Sinne

Klaus

IP

Kulle
Mitglied
 Mschbau-Ing


Sehen Sie sich das Profil von Kulle an!   Senden Sie eine Private Message an Kulle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kulle

Beiträge: 86
Registriert: 20.06.2001

erstellt am: 14. Jun. 2005 10:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

vielen Dank für die Antwort.
Diese Declaration schluckt es auch nicht.

Nach wie vor selbes Problem

Gruss

Kulle

IP

Stefan_I
Mitglied
Ing HTL


Sehen Sie sich das Profil von Stefan_I an!   Senden Sie eine Private Message an Stefan_I  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stefan_I

Beiträge: 865
Registriert: 04.07.2001

CATIA 422R1
VPM1.6 PTF9
CATIA V5R26SP6
CATIA V6 2014x
AIX5.3-ML06
Windows 7 + 10 64Bit

erstellt am: 14. Jun. 2005 12:43    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kulle 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Kulle,

versuche es doch einmal "von Hand", ungefähr so:

XMAT(1) = 1.00000000000000000
XMAT(2) = 0.000000000000000000E+00
XMAT(3) = 0.000000000000000000E+00
XMAT(4) = 0.000000000000000000E+00
XMAT(5) = 1.00000000000000000
XMAT(6) = 0.000000000000000000E+00
XMAT(7) = 0.000000000000000000E+00
XMAT(8) = 0.000000000000000000E+00
XMAT(9) = 1.00000000000000000
XMAT(10) =  0.000000000000000000E+00
XMAT(11) = 0.000000000000000000E+00
XMAT(12) = 0.000000000000000000E+00

------------------
Gruss
Stefan Inderbitzin

[Diese Nachricht wurde von Stefan_I am 14. Jun. 2005 editiert.]

IP

Kulle
Mitglied
 Mschbau-Ing


Sehen Sie sich das Profil von Kulle an!   Senden Sie eine Private Message an Kulle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kulle

Beiträge: 86
Registriert: 20.06.2001

erstellt am: 15. Jun. 2005 11:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


TRATES1.txt


TRATES2.txt

 
Hallo,

vielen Dank für Eure Hilfen. Alles hat bisher nicht gefruchtet. Habe noch ein bisschen geforscht und stelle merkwürdiges fest:

mit dem Makro TRATES1 funktioniert es
mit TRATES2 nicht. Der Unterschied ist nur die Deklaration
TRA TRABNS.

Ist dieses Phänomen auch bei Euch, wenn Ihr es ausprobiert.

Ich habe die beiden Makros angehängt.

Gruss

Kulle

IP

Stefan_I
Mitglied
Ing HTL


Sehen Sie sich das Profil von Stefan_I an!   Senden Sie eine Private Message an Stefan_I  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Stefan_I

Beiträge: 865
Registriert: 04.07.2001

CATIA 422R1
VPM1.6 PTF9
CATIA V5R26SP6
CATIA V6 2014x
AIX5.3-ML06
Windows 7 + 10 64Bit

erstellt am: 15. Jun. 2005 12:52    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Kulle 10 Unities + Antwort hilfreich


TRATES2.txt

 
Hallo Kulle:

Du musst die Matrize so definieren wie ich sie Dir aufgeschrieben habe (Normalenvektor x=1 y=1 z=1). Bitte beachte, dass jeder Identifier nur einmal definiert werden kann, daher die Routine GICTEM.

------------------
Gruss
Stefan Inderbitzin

IP

Kulle
Mitglied
 Mschbau-Ing


Sehen Sie sich das Profil von Kulle an!   Senden Sie eine Private Message an Kulle  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Kulle

Beiträge: 86
Registriert: 20.06.2001

erstellt am: 15. Jun. 2005 16:04    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Stefan_I,

Nun läufts. Allerdings war es der Funktionsaufruf, der den Fehler verursachte.

Es muss heissen:

load giwtra mnum,6,'trabns',tra,trabns,ier

Und nicht:
load giwtra mnum,6,'trabns',tra(12),trabns,ier

Zudem muss der Vektor ordenlich, wie Du erwähntest, definiert sein.

Also alles in Butter.

Vielen Dank

Gruss

Kurt


IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz