Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  CATIA V4 CAM
  NC-MILL Flaeche bearbeiten

  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   NC-MILL Flaeche bearbeiten (1951 mal gelesen)
volodja
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von volodja an!   Senden Sie eine Private Message an volodja  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für volodja

Beiträge: 39
Registriert: 19.03.2006

TEBIS,CATIA V4-V5
UG ab NX2

erstellt am: 29. Aug. 2006 20:30    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Abend!

es geht um die Bearbeitung einer Fläche. Im Programm entstehen manchmal! winzige Fräsbahnen, die sich am Anfang bzw. am Ende des Programms positionieren. Das ist NC-MILL_DEFINE_SURFACE mit Varianten FACE_SURFACE_Parallel Plane.
Meine Frage ist folgende: ist jemandem gelungen, diese "Marken" nicht zu produzieren, mit der Fräsanstellung je möglich senkrechter zur bearbeitenden Fläche? Zum Beispiel, mit machining tolerance und min/max tolerance, oder guided cut strategie (habe übrigens mit dieser Strategie niemals ein gutes Ergebniss bekommen ) usw. Klar, falls die Achsanstellung und, wie Folge, Fräsbahnen mir der Winkel z.B. 45° zur Kante gehen, dann entstehen keine "Marken".
Ich weiß nicht, ob ich das Porblem klar formuliert habe...     

------------------
mfg

Vladimir
Werkzeugkonstruktion und NC-Programmierung

IP

SeL1
Mitglied
Dr.cs.techn.


Sehen Sie sich das Profil von SeL1 an!   Senden Sie eine Private Message an SeL1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SeL1

Beiträge: 30
Registriert: 12.10.2006

erstellt am: 13. Okt. 2006 22:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für volodja 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo
würde gerne helfen, aber verstehe dein Problem nur vage.
Gruss
SeL1

IP

volodja
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von volodja an!   Senden Sie eine Private Message an volodja  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für volodja

Beiträge: 39
Registriert: 19.03.2006

TEBIS,CATIA V4-V5
UG ab NX2

erstellt am: 14. Okt. 2006 10:33    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Morgen!

Ich weiß nicht, ob du mit diesem Problem begegnet hast. Mit dem Strategie NC-MILL_DEFINE_SURFACE kannst du die Fläche bearbeiten. Weiter kommt eine Maske, dort kannst du aus drei Varianten auswählen: FACE, SURFACE oder Parallel Plane. Außerdem gibt es dort auch Möglichkeiten, wie Aufmaß, Toleranz, Vorschub usw. Verwendest du diese Strategien häufig? Dann solltest du folgendes merken:
Wenn deine Fräsbahnen (aber nur in diesem Fall !!!) parallel einer Kante der bearbeitenden Fläche laufen, entsteht (nicht immer, manchmal !!!) vor dem ersten oder nach dem letzten Fräsbahn noch ein ganz kleiner, winziger "Fräsbahn": fährt an, berührt in einem Punkt bzw. 0.2-0.3mm Fräsbahn und fährt raus. Er sieht praktisch als eine "Rattenmarke".
Um weitere mögliche Fragen zu beantworten:
-Ich brauche wirklich parallel einer Kante zu fräsen
-zur Verfügung stehende Option "erste oder letzte Fräsbahn nicht  durchführen" hilft nicht, weil (ich vermute!!!) das ist kein richtiger Fräsbahn für CATIA, sondern Toleranz- bzw. Berechnungsfehler
-aus einigen Gründen ist es relativ kompliziert, ein Bild zu machen. (Nämlich versuche ich bis jetzt.) 

------------------
mfg

Vladimir
Werkzeugkonstruktion und NC-Programmierung

IP

SeL1
Mitglied
Dr.cs.techn.


Sehen Sie sich das Profil von SeL1 an!   Senden Sie eine Private Message an SeL1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für SeL1

Beiträge: 30
Registriert: 12.10.2006

erstellt am: 16. Okt. 2006 22:09    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für volodja 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo
Dein Problem ist ein Fluch; in diesem Fall muss man nämlich darauf achten, dass die erste Bahn eine Isoparametrische der zu bearbeitenden Fläche sein (also surface isoparametrisch ist die Strategie). Schliesst eine weitere Fläche an, kann die letzte Bahn weggelassen werden.
Also mein Vorschlag: konstruiere eine Fläche, bei dieser ist Deine Kante die Isoparametrische dieser Fläche, dann wird diese auch gefräst. Mit der Option erste und letzte Bahn kann man dann spielen. Übrigens bei V5 gibt es dieses Problem wahrscheinlich auch.
Gruss
SeL1

IP

Raggus1
Mitglied
NC-Programmierer


Sehen Sie sich das Profil von Raggus1 an!   Senden Sie eine Private Message an Raggus1  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Raggus1

Beiträge: 182
Registriert: 28.03.2003

V4 4.22, V5R16 - V5R19SP6 32+64Bit
XP, Unix

erstellt am: 16. Okt. 2006 22:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für volodja 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
dieses Problem wird es auch bei V5 geben....
Aber nun noch einmal zu V4. Nur wenn du versuchst eine Fläche neu zu bauen (zu begrenzen), wo die "Ausrichtkurve" einer Isoparmetrischen deiner Fläche entspricht, wirst du da wohl erfolg haben. Ansonsten musst du dann vielleicht doch mit dem Auslassen der ersten/ letzten Spur spielen müssen.

vg

IP

volodja
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von volodja an!   Senden Sie eine Private Message an volodja  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für volodja

Beiträge: 39
Registriert: 19.03.2006

TEBIS,CATIA V4-V5
UG ab NX2

erstellt am: 04. Nov. 2006 17:02    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Abend!

Ich war unterwegs, deswegen dauert es.
Ich bedanke mich bei Euch für die Unterstützung. Mit isoparametrisch surface funktioniert es wirklich besser, habe trozdem einmal diesen blöden "Fräsbahn" gehabt. Vielleicht hängt es von mehreren Faktoren ab. Aber eine Fehlerquelle ist mindestens erledigt.
Option "erste oder letzte Fräsbahn unterdrücken" kenne ich, das Problem ist nun, wie ich vorher geschrieben habe:

Zitat:
zur Verfügung stehende Option "erste oder letzte Fräsbahn nicht  durchführen" hilft nicht, weil (ich vermute!!!) das ist kein richtiger Fräsbahn für CATIA, sondern Toleranz- bzw. Berechnungsfehler

Und dieser Fehler kommt nicht immer, nur manchmal und ist von irgendwas abhängig.... Gott sei dank steigt man bei diesem Kunde zu UG um.

Bei V5 habe ich noch nicht diese Strategie verwendet, versuche nächste Woche eure Vermutung zu überprüfen.

------------------
mfg

Vladimir
Werkzeugkonstruktion und NC-Programmierung

IP

volodja
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von volodja an!   Senden Sie eine Private Message an volodja  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für volodja

Beiträge: 39
Registriert: 19.03.2006

TEBIS,CATIA V4-V5
UG ab NX2

erstellt am: 20. Nov. 2006 19:08    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich habe die Strategie "isoparametrische Flächen" fräsen für V5 überprüft. Nein, kein Problem, das wir oben besprochen haben; diese Funktion funktioniert sauber, mindestens, ich konnte diese winzige Fräsbahnen nicht erstellen. Momentan scheint es so aus, dass das Problem behoben wurde. 

------------------
mfg

Vladimir
Werkzeugkonstruktion und NC-Programmierung

IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz