Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  3D-Drucker
  Was sollte man alles drucken?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:  Was sollte man alles drucken? (1638 mal gelesen)
Fun-Man
Mitglied
Industrie Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Fun-Man an!   Senden Sie eine Private Message an Fun-Man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fun-Man

Beiträge: 28
Registriert: 19.12.2020

Win 10
TurboCAD Free

erstellt am: 19. Dez. 2020 18:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

ich fände es gut wenn ich CAD zeichnen könnte. Ich finde 3D Druck interessant. Aber was sollte man mit Dingen die man nicht braucht? Und wenn man etwas verkaufen würde, ab wann wäre es ein Gewerbe?

Es gibt so eine Art Werkstatt wo man sich auch etwas ausdrucken lassen könnte, aber um wieviel ist das etwa teurer als wenn man es selbst drucken würde?

mfg

------------------
Wuerde gern zeichnen, ist aber sehr
schwierig
Wuerde gern C programmieren, ist aber
sehr schwierig für mich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Jonischkeit
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Freiberuflicher Ingenieurdienstleister (CSWP)



Sehen Sie sich das Profil von Jonischkeit an!   Senden Sie eine Private Message an Jonischkeit  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Jonischkeit

Beiträge: 2589
Registriert: 29.07.2003

CSWP
SWX2003 bis 2016
verschiedene Rechner

erstellt am: 21. Dez. 2020 11:22    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Fun-Man 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Fun-Man,

Es macht keinerlei Sinn Dinge zu drucken die man nicht braucht. Und Plastikteile sind auch nicht wirklich dekorativ, so dass ich mit alle kleinen Spielfiguren und Nippes spare.

Im Prinzip musst Du die Teile selber entwerfen. Daten aus Thingiverse herunterladen und Nachdrucken ist praktisch sinnfrei. Die kannst Du leichter fertig gedruckt kaufen als dass Du selber druckst.

Die Frage ist welche Werkstatt du meinst. Natürlich ist selberdrucken billiger, wenn Du die Augen fest zudrückst, Zeit und Anschaffungskosten des Druckers einfach außer Acht lässt. Im Hobbydruckbereich ist eine Erfolgsquote von 68% mal von einem Druckerhersteller veröffentlicht worden. D.h. 32% der Drucke wurde abgebrochen oder war fehlerhaft. Da geht einfach viel Zeit drauf. Bei meiner Stratasys hatte ich lange 0,2% Fehldrucke. Ist aber auch eine andere Maschinenliga, die ich heute nicht mehr bezahlen würde. Alleine ein neuer Druckkopf waren €4,400.-
Im Sinterbereich sind die Preise der Werkstätten inzwischen auf etwa 3xMaterialkosten gesunken. D.h. für Wartung, Anschaffung und Personal ist nicht mehr viel übrig.

3D Druck ist für mich sehr interessant. Aber am spannendsten sind für mich die Nischen. Latex, Silikon, echtes TPU, dazu noch in Kombination mit festem Kunststoff (Membranen in Gehäusen, Unterdruckschläuche), Karsichtteile als PC Spritzguss Muster.

Also erst CAD lernen, dann einen kleinen einfachen Drucker kaufen und die Ersatzteile für zu Hause drucken.

Viel Erfolg
Michael

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Julian72
Mitglied
Zerspanungsmechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Julian72 an!   Senden Sie eine Private Message an Julian72  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Julian72

Beiträge: 667
Registriert: 25.01.2013

erstellt am: 21. Dez. 2020 12:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Fun-Man 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich schließe mich Jonischkeit an.
Ein 3D-Drucker ist im Privatbereich völlig sinnfrei.

Ein Zitat von einem Glücksforscher (sorry, dass ich sein Zitat klaue)
Wenn man älter wird benötigt man die 4 L :

Laufen
Lachen
Lieben
Lernen

Aber es ist großartig von Dir, dass Du ein neues Hobby gefunden hast, das Dich begeistert.
Bleibe unbedingt dran !

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochvakuum
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Hochvakuum an!   Senden Sie eine Private Message an Hochvakuum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochvakuum

Beiträge: 50
Registriert: 30.03.2016

Inventor 2020

erstellt am: 21. Dez. 2020 14:39    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Fun-Man 10 Unities + Antwort hilfreich

Drucker kaufen (gebraucht)-> Software besorgen und lernen -> Probieren und viele Fehler machen.

Wenn du nach ein paar Monaten noch Lust hast, und du den Kram noch nicht in die Ecke geworfen hast, kannst du dir mal überlegen ob du damit Geld verdienen kannst.

Um gewerblich damit Geld zu verdienen ist ein langer Weg, kostet viel Zeit und Mühe.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

TC17pro
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
TZ der gerne hilft --> PM



Sehen Sie sich das Profil von TC17pro an!   Senden Sie eine Private Message an TC17pro  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für TC17pro

Beiträge: 2426
Registriert: 20.08.2013

Rechner 1, alt mit W7
NVidia GT540M
Rechner 2, neu mit W10
NVidia GeForce GTX1060

erstellt am: 21. Dez. 2020 16:40    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Fun-Man 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,

Zitat:
Drucker kaufen (gebraucht)

Drucker fuer 65EUR

Um den Preis braucht man nicht gebraucht kaufen, oder?

------------------
Freundliche Grüße
TC17pro

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen, Danke.
Meine Version TurboCAD V 17.2.77.1 Professional
Für die erstellten Beiträge ist die Haftung, Garantie und Gewährleistung ausgeschlossen.
Nettiquette-----Sys-Info-----Richtig fragen
Dateianhänge hochladen
So sagt man Dankeschön - Unities
NEU, aus gegebenem Anlass: Keinesfalls will ich Jemand beleidigen oder provizieren. Ich will nur helfen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochvakuum
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Hochvakuum an!   Senden Sie eine Private Message an Hochvakuum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochvakuum

Beiträge: 50
Registriert: 30.03.2016

Inventor 2020

erstellt am: 21. Dez. 2020 17:13    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Fun-Man 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Hallo,

    Zitat:Drucker kaufen (gebraucht)

Drucker fuer 65EUR

Um den Preis braucht man nicht gebraucht kaufen, oder?


Hier kommen noch 100€ für Schnaps und Bier hinzu, um den Frust loszuwerden

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fun-Man
Mitglied
Industrie Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Fun-Man an!   Senden Sie eine Private Message an Fun-Man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fun-Man

Beiträge: 28
Registriert: 19.12.2020

Win 10
TurboCAD Free

erstellt am: 22. Dez. 2020 20:59    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Jonischkeit:
Hallo Fun-Man,

[QUOTE]Es macht keinerlei Sinn Dinge zu drucken die man nicht braucht. Und Plastikteile sind auch nicht wirklich dekorativ, so dass ich mit alle kleinen Spielfiguren und Nippes spare.


Hallo,

So sehe ich das auch. Aber wieviel Ideen hätte ich um einen Drucker haben zu müssen? Bisher sehe ich da nicht viel Ideen. Ich könnte mit höchstens vorstellen einem den doppelten Preis vom Kunststoff zu zahlen, wenn jemand mir was drucken würde.

Zitat:
Im Prinzip musst Du die Teile selber entwerfen. Daten aus Thingiverse herunterladen und Nachdrucken ist praktisch sinnfrei. Die kannst Du leichter fertig gedruckt kaufen als dass Du selber druckst.

Ich stelle mir zum Beispiel die Frage ob man ein Objekt mit dem Mausrad vergrößern oder verkleinern könnte ohne alles neu zeichen zu müssen? Und da ich Metaller bin will ich gerne CAD können und nicht die Tools mit fertigen Objekten nutzen.

Zitat:
Die Frage ist welche Werkstatt du meinst. Natürlich ist selberdrucken billiger, wenn Du die Augen fest zudrückst, Zeit und Anschaffungskosten des Druckers einfach außer Acht lässt. Im Hobbydruckbereich ist eine Erfolgsquote von 68% mal von einem Druckerhersteller veröffentlicht worden. D.h. 32% der Drucke wurde abgebrochen oder war fehlerhaft.

Das ist eine interessante Info von Dir. Ich hatte vorher gesehen das oft die Einstellungssache des Drucks Erfahrung braucht.
Werkstätten meinte ich: Es gibt welche wo man ein Druck in Auftrag geben kann oder es gibt welche wo man 3D lernen kann. Mir schrieb einer hier im Forum MAKER heißen die.


Zitat:
3D Druck ist für mich sehr interessant. Aber am spannendsten sind für mich die Nischen. Latex, Silikon, echtes TPU, dazu noch in Kombination mit festem Kunststoff (Membranen in Gehäusen, Unterdruckschläuche), Karsichtteile als PC Spritzguss Muster.

Ich habe auf Youtube gehört das man auch Plexiglas drucken kann. Aber die Materialrolle pro Kilo ist nicht billig.

Zitat:
Also erst CAD lernen, dann einen kleinen einfachen Drucker kaufen und die Ersatzteile für zu Hause drucken.

So hatte ich es vor. TurboCAD bringt mir einige Erfolge als Anfänger. Ich will auch CAD jetzt lernen, ich will nicht mehr scheitern - ich will am Ball bleiben.

Zitat:
Viel Erfolg

Danke
Michael
[/QUOTE]

------------------
Wuerde gern zeichnen, ist aber sehr
schwierig
Wuerde gern C programmieren, ist aber
sehr schwierig fuer mich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fun-Man
Mitglied
Industrie Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Fun-Man an!   Senden Sie eine Private Message an Fun-Man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fun-Man

Beiträge: 28
Registriert: 19.12.2020

Win 10
TurboCAD Free

erstellt am: 22. Dez. 2020 21:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Julian72:
[QUOTE]Ich schließe mich Jonischkeit an.
Ein 3D-Drucker ist im Privatbereich völlig sinnfrei.

Das ist mal eine ehrliche Meinung.


Zitat:
Aber es ist großartig von Dir, dass Du ein neues Hobby gefunden hast, das Dich begeistert.
Bleibe unbedingt dran
![/QUOTE]

Ich habe es so oft schon probiert. QCAD, FreeCAD usw - es gibt unzählige Programme DraftSight usw. Manche hatten sogar eine Befehlszeile.

Ich kannte mal einen der lernte es und ich sah das mit den Layern. Aber ich versuchte immer etwas zu zeichen, scheiterte aber immer an der Linien-Länge, wie ich die bestimme/eingebe.
Oder ich wollte wie auf einem Blatt Papier zeichnen. TurboCAD hat ein Blatt Papier als Vorlage :-)

Wichtig finde ich das mir einer erklären könnte wie man denken muß. Zeichnet man etwas und verändert dann die Maße oder zeichnet man gleich mit den gewünschten Maßen? Macht man die Bemaßung als Layer oder erstellt man die am Körper direkt? Bei dem was ich wissen müßte stocher ich noch im Trüben :-)

mfg

------------------
Wuerde gern zeichnen, ist aber sehr
schwierig
Wuerde gern C programmieren, ist aber
sehr schwierig fuer mich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fun-Man
Mitglied
Industrie Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Fun-Man an!   Senden Sie eine Private Message an Fun-Man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fun-Man

Beiträge: 28
Registriert: 19.12.2020

Win 10
TurboCAD Free

erstellt am: 22. Dez. 2020 21:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
[QUOTE]Original erstellt von Hochvakuum:
Drucker kaufen (gebraucht)-> Software besorgen und lernen -> Probieren und viele Fehler machen.

Hallo Hochvakuum,

Fehler haben schon andere gemacht und zeigen sie auf Youtube. Die Chance steht gut dadurch weniger Fehler machen zu müssen :-)
Die Frage ist ob ein Drucker der 150 € gekostet hat gebraucht sinnvoll wäre. Ich hätte die Idee ob es vielleicht ein Verein gibt wo man gemeinsam was druckt.

Zitat:
Wenn du nach ein paar Monaten noch Lust hast, und du den Kram noch nicht in die Ecke geworfen hast, kannst du dir mal überlegen ob du damit Geld verdienen kannst.

Ich sah mal das es eine Firma gibt wo man sich etwas ausdrucken lassen kann das man dann bezahlt. Selbst was verkaufen, da habe ich Angst, weil ich nicht weiß ab wann es ein Gewerbe wäre und ich mich wegen Steuern strafbar machen könnte.

Zitat:
Um gewerblich damit Geld zu verdienen ist ein langer Weg, kostet viel Zeit und Mühe.

[/QUOTE]

Das hätte ich nicht vor, weil das drumherum auch Arbeit machen würde, wie Versand usw. Aber für Bekannte mal was drucken hätte ich mir vorstellen können.
Ich hätte zum Beispiel die Idee Computer-Steckkarten hochkant in eine Schachtel zu stellen mit Trennwänden. Aus Karton habe ich mal eine Kugelschreiberdose gebastelt mit Trennwänden.


------------------
Wuerde gern zeichnen, ist aber sehr
schwierig
Wuerde gern C programmieren, ist aber
sehr schwierig fuer mich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Hochvakuum
Mitglied
Dipl.-Ing. Maschinenbau


Sehen Sie sich das Profil von Hochvakuum an!   Senden Sie eine Private Message an Hochvakuum  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Hochvakuum

Beiträge: 50
Registriert: 30.03.2016

Inventor 2020

erstellt am: 22. Dez. 2020 22:12    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Fun-Man 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin Fun-Man

versuche erstmal etwas mit dem Free CAD hinzubekommen, womit du auch zufrieden bist.

Dann 3D Druck.

Erst wenn du dann mit den Ergebnisse o.k. sind kannst du überlegen die Sachen auch irgendwann zu verkaufen oder zu verschenken.


Ist wie mit Flohmarktsachen.
Wenn du ständig damit Geld verdienst, kannst du Probleme bekommen.
Da musst du einen Steuerberater fragen, wo hier die Grenzen liegen.

Darüber musst du dir im Moment, in diesem Stadium keine Sorgen machen.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

cadffm
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
良い精神



Sehen Sie sich das Profil von cadffm an!   Senden Sie eine Private Message an cadffm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für cadffm

Beiträge: 20358
Registriert: 03.06.2002

erstellt am: 23. Dez. 2020 01:01    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Fun-Man 10 Unities + Antwort hilfreich

@Fun-Man
Das Thema 3D-Druck schiebe ich auch mal nach hinten und blicke mehr auf CAD
und dort zunächst auf 2D.

Mir scheint es als wenn du nicht ein einziges Buch
oder wenigstens "Anfänger Tutorial" durchgearbeitet  hast.

Das wäre (m)ein gescheiter Start in ein Programm.
Daher empfehle ich auch Programme mit einer möglichst vielen Anwendern.

Erhöht die Chance und Auswahl an
Papier/ePaper - Bücherauswahl
online - Foren, Blogs, Youtube, Tutorials)

Einfach nur irgendetwas versuchen komplett ohne Vorkenntnisse, aber auch generell, einfach unnötig schwierig.

Ein Buch oder ähnliches stumpf durcharbeiten, nicht nur lesen, ist ein guter Einstieg.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fun-Man
Mitglied
Industrie Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Fun-Man an!   Senden Sie eine Private Message an Fun-Man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fun-Man

Beiträge: 28
Registriert: 19.12.2020

Win 10
TurboCAD Free

erstellt am: 23. Dez. 2020 10:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von cadffm:
@Fun-Man
[QUOTE]Das Thema 3D-Druck schiebe ich auch mal nach hinten und blicke mehr auf CAD
und dort zunächst auf 2D.

So wollte ich es auch machen. Nur fragte ich mich parellel immer ob ein lauter Drucker nicht stören für meine Nachbarn sein könnte? Man kann Treiber ändern und die Schritte erhöhen, der Drucker wird hörbar leiser. Das kenne ich erst einige Tage.

Zitat:
Mir scheint es als wenn du nicht ein einziges Buch
oder wenigstens "Anfänger Tutorial" durchgearbeitet  hast.

Hallo cadffm,

ich habe nie gelernt wie man lernt. In der Schule als Kind nur hingegangen.
Ich habe Titorial auf Youtube geguckt. Es gibt einen der hat Hosenträger an und ist locker 40 Jahre alt. Aber oft zeigen Leute nur das sie es können. Manche zeigen den Download und die Installation, erklären aber nicht das was einen als Anfänger interessiert.
Ich habe mit der Tabtaste herumgespielt und dann springt der Leuchtbalken auf die Achslänge :-) Vorher hatte ich es mit der Maus probiert.

Zitat:
Das wäre (m)ein gescheiter Start in ein Programm.
Daher empfehle ich auch Programme mit einer möglichst vielen Anwendern.

Das wäre FreeCAD. Aber ich bekam keine Linie hin. Ich fragte dann und man muß erst wählen was für ein Schwerpunkt man zeichen will. Und danach gehts dann auch nicht.
QCAD?
Nun ich entdeckte zufällig TurboCAD und in der 2D von 2015 ist es umsonst.

Zitat:
Erhöht die Chance und Auswahl an
Papier/ePaper - Bücherauswahl
online - Foren, Blogs, Youtube, Tutorials)

Ich suchte ewig bei Yputube. Vor einiger Zeit entdeckte ich ein Video darunter stand ein Kommentar das es /keine/ Videos für Anfänger gibt. Es dislikten von 30 Leuten etwa 16. Es geht also nicht nur mir so die Schwierigkeiten als CAD-Anfänger haben.

[IMG]Einfach nur irgendetwas versuchen komplett ohne Vorkenntnisse, aber auch generell, einfach unnötig schwierig.[/IMG]

Deshalb hoffte ich sehr ich finde ein Youtube Video. Leider nicht. Ich versuchte es einfach so, weil ich hoffte ich könnte mir selber etwas beibringen. Wenn man 5 mal das gleiche Buch liest versteht man das Buch immer besser und deshalb versuchte ich einfach ein Linie zu zeichnen, aber das ist zu schwierig. Bei den meisten bekam ich eine, aber krumm.

[IMG]Ein Buch oder ähnliches stumpf durcharbeiten, nicht nur lesen, ist ein guter Einstieg.[/QUOTE][/IMG]

Nun jedes Programm hat Hilfen. Und das Programm hat viele Optionen, aber verstehe nix. Ich wollte doch nur ein Viereckt zeichnen. Das Wort Fang kannte ich zwar, aber nicht in dem Zusammenhang.

Als CAD-Anfänger interessierte mich immer wie ich die Linienlänge angeben kann. Wie ich gerade Linien bekomme und wie ich Löcher positioniere. Beim 3D sah ich man zeichnet die Fläche und zieht den Köper dann hoch. Ich dachte man müßte jede Fläche zeichnen/ jede Linie. Und das hat kein Youtuber gezeigt. Sowas steht oft auch nicht in der Hilfe.

Damals mit meinem 1. Computer habe ich gemerkt ich muß einige Vokabeln lernen. Damals hatte ich eine Steckarte für Schnittstellen. IRQ mußte gejumpert werden, ich verstand den 2 Teiler nicht in der Beschreibung. Ich ging in den Laden und der Typ meinte der da arbeitet: Erglaubt mir hat man den Computer aufgeschwätz - wortwörtlich. Ich habs so lange probiert bis ich es verstand.
Ich hatte OS/2 3.0 Und rief oft IBM an. Etwa Zehn mal. Jeder hatte eine andere Idee für die Lösung. Nichts half. Ich probierte es selbst und kam besser zurecht.
Einfach probiern ist besser als nichts zu tun. Bei CAD kam ich nie weiter, weil wenig probieren konnte.

------------------
Wuerde gern zeichnen, ist aber sehr
schwierig
Wuerde gern C programmieren, ist aber
sehr schwierig fuer mich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fun-Man
Mitglied
Industrie Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Fun-Man an!   Senden Sie eine Private Message an Fun-Man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fun-Man

Beiträge: 28
Registriert: 19.12.2020

Win 10
TurboCAD Free

erstellt am: 23. Dez. 2020 10:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von Hochvakuum:
Moin Fun-Man

[QUOTE]versuche erstmal etwas mit dem Free CAD hinzubekommen, womit du auch zufrieden bist.


Hallo,

bei FreeCAD wußte ich nicht das man erst den Zweck der Zeichnung währen mu0. Und danach wie das Münü nutzbar wird. Das weiß ich noch nicht.

Dann 3D Druck.
Ich hätte vorher an 3D Druck nie gedacht, weil ich mal ein Nadeldrucker hatte und kenne das Geräusch vom Motor ohne Drucken. Dann gibts die Möglichkeit es drucken zu lassen.

Zitat:
Erst wenn du dann mit den Ergebnisse o.k. sind kannst du überlegen die Sachen auch irgendwann zu verkaufen oder zu verschenken.

Ich könnte mir vorstellen für Bekannte was zu drucken und würde mir dann die Materialkosten erstatten lassen. Das verstand ich unter verkaufen.


Ist wie mit Flohmarktsachen.
Wenn du ständig damit Geld verdienst, kannst du Probleme bekommen.
Da musst du einen Steuerberater fragen, wo hier die Grenzen liegen.

Ich habe etwas gelesen bei Leuten von ebay. Ich bin auch nicht bei ebay.

Zitat:
Darüber musst du dir im Moment, in diesem Stadium keine Sorgen machen.

[/QUOTE]

Das mache ich auch nicht. Aber Für Gefälligkeiten Geld nehmen wäre vielleicht ein Gewerbe.
Angenommen ich würde ein Schachspiel druckenund es dann verkaufen.
Oder ein Aschenbecher und würde ihn verkaufen.
Ich würde mir ein Kasten für Auto-Sicherungen basteln und den gefällt einer und ich würde ihn verkaufen.
Ich habe einige Glühbirnen E27 und hätte eine Box und würde andere Aufbewahrungsboxen verkaufen.
Die Gelegenheit wäre da.

------------------
Wuerde gern zeichnen, ist aber sehr
schwierig
Wuerde gern C programmieren, ist aber
sehr schwierig fuer mich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

alf-1234
Mitglied
CAD Dienstleister Elektrotechnik


Sehen Sie sich das Profil von alf-1234 an!   Senden Sie eine Private Message an alf-1234  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für alf-1234

Beiträge: 1425
Registriert: 03.11.2003

i7 980x mit 24GB Arbeitsspeicher
2 x 500 GB SATA Festplatten,
GTX 2080, GTX 970
Notebook MSI 18,4 Zoll
Win 10 64 Bit Ultimate, GTX 1080 SLI
Autocad, Accurender 5, Bricscad 20, HP 750 C+,
3D Drucker UM2

erstellt am: 23. Dez. 2020 22:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für Fun-Man 10 Unities + Antwort hilfreich

3 Druck ist interessant.
Drucken kann man fast alles, aber ob das alles Sinn macht ist dann eine andere Frage.

Aber bevor man sich damit beschäftigt, sollte man erst mal superfit in 3D zeichnen sein.

Ich habe hier einen UM2 ex stehen. Privat habe ich damit schon sehr viel für mich ausgedruckt, auch wenn ich dabei sehr viel Lehrgeld bezahlt habe.
Ich habe die Teile dafür vorher in Acad oder Briscad selber in 3D Volumenkörper gezeichnet und dann als SLT Datei exportiert.

Privat drucke ich daher so gut wie nicht mehr für mich, sondern nur noch für Kunden aus dem Bereich Architektur.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Fun-Man
Mitglied
Industrie Mechaniker


Sehen Sie sich das Profil von Fun-Man an!   Senden Sie eine Private Message an Fun-Man  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Fun-Man

Beiträge: 28
Registriert: 19.12.2020

Win 10
TurboCAD Free

erstellt am: 24. Dez. 2020 06:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Zitat:
Original erstellt von alf-1234:
3 Druck ist interessant.
Drucken kann man fast alles, aber ob das alles Sinn macht ist dann eine andere Frage.

Aber bevor man sich damit beschäftigt, sollte man erst mal superfit in 3D zeichnen sein.

Ich habe hier einen UM2 ex stehen. Privat habe ich damit schon sehr viel für mich ausgedruckt, auch wenn ich dabei sehr viel Lehrgeld bezahlt habe.
Ich habe die Teile dafür vorher in Acad oder Briscad selber in 3D Volumenkörper gezeichnet und dann als SLT Datei exportiert.

Privat drucke ich daher so gut wie nicht mehr für mich, sondern nur noch für Kunden aus dem Bereich Architektur.


Hallo,

ich finde Euere Mails interessant. Da entstand für mich der falsche Eindruck was ich so auf Youtube sah, daß man ein Drucker wirklich braucht hinterfragten Filme
nicht.
Man bekommt auch nicht wieviele Leute am Ende wieder aufhören.

Für mich würde es Sinn machen wenn man für andere druckt oder man sich das Hobby teilt.

------------------
Wuerde gern zeichnen, ist aber sehr
schwierig
Wuerde gern C programmieren, ist aber
sehr schwierig fuer mich

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2021 CAD.de | Impressum | Datenschutz