Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Unser Angebot:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  Windows 10
  Erfahrungsbericht

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Erfahrungsbericht (4340 mal gelesen)
schadow135
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von schadow135 an!   Senden Sie eine Private Message an schadow135  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für schadow135

Beiträge: 261
Registriert: 30.04.2006

erstellt am: 11. Aug. 2015 13:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,
Wie Ihr wisst, ist W10 sehr frisch und hat noch sehr viele Fehler.
z.B. -- USB 3 Treiber gibts noch nicht .(Asus)
    -- CD, Dvd, Bluray-Geräte werden zwar angezeigt, man kann sie
        nicht öffnen.
Durch den Microsoft-Edge-Browser werde ich gezwungen, mir die Kacheln anzutun, die ich überhaupt nicht brauchen kann und schon alle deinstalliert habe. Auch der Import von Favoriten von "alten" IE-Browser ist deutlich unübersichtlicher geworden.
Was mich auch besonders stört- Warum werden eigentlich die Pausenfüller angezeigt - ich meine z.B. beim anclicken einer App
kommt für 2- 3 Sek. das jeweilige Zeichen.

Vielleicht kommen ja andere Kunden mit der Vernetzung der Geräte besser klar- ich hasse es, so ausspioniert zu werden. Das läßt sich leider nicht unbedingt ausschalten.

Mein Fazit:  Windows 7 ist gut, Windows 8.1 und Windows 10 sind miserabel.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4064
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i7-920 @ 4x 3.60GHz,12GB DDR3-1333MHz@CL7,nVidia GeForce GTX 670, MS Windows 7 64Bit, ST106.00.11.07 x64, German.
Schenker Notebook XMG P722 PRO i7-3840, 32Gb RAM, 2xGTX 680M SLI, 256 GB-SSD, Win8Pro.
Solid Edge Version ST6 MP14 x64
Samsung S4 GT I9505, Android 4.2.2 mit SE-Mobile Viewer ;)
Surface pro3, 8/512/Gb, I7, Intel HD5000 Grafik mit Win10 und Solid Edge ST8

erstellt am: 11. Aug. 2015 15:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schadow135 10 Unities + Antwort hilfreich

Du kommst nicht drumrum dich mit Win10 zu befassen, das bedeutet viel recherchieren.

Dann findest du heraus, was du alles nicht willst.
Du willst kein Cortona, du willst kein BING, du erkennst, es gibt kein Mediaplayer mehr und win10 kann deshalb keine DVDs mehr abspielen, außer mit Zusatzsoftware..
und du erkennst, das du keine Apps kaufen willst, du lernst auf Kacheln zu verzichten, und wie man den ganzen Schmu auf selbst erstellten Installationsmedien entfernt.
Du findest dann die ClassicShell immer noch besser als den Windowsbutton.
Du lernst diese übergroße Suche unten links zu entfernen und du lernst, wie man OneDrive komplett entfernt, weil du deine privaten Daten unter keinen Umständen auf irgendwelchen dir völlig unbekannten Servern senden willst.
Du lernst, wie du Firefox wieder als Default Browser installierst mit allen Addons und wie dummm der neue Edge Browser ist und vieles vieles mehr.

Das alles kriegst du nur heraus, wenn du dich ernsthaft mit dem Thema wirklich intensiv beschäftigst und dich dann ein wenig administrativ mit deinem Betriebssystem beschäftigst.

Aber dann hast du später ein wirklich gutes System, was dir lange Jahre Dienste leistet und welches dich nicht nervt mit kaufmich doch Popups und welches dich auspioniert. Diese Arbeit lohnt sich.
Nur zu schimpfen und Win7 oder XP zu installieren ist für mich keine Option.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

schadow135
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von schadow135 an!   Senden Sie eine Private Message an schadow135  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für schadow135

Beiträge: 261
Registriert: 30.04.2006

erstellt am: 11. Aug. 2015 16:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Perfekte Antwort
Alles was ich brauche: Windows 7 und meine Frau...

Ich habe nicht die Zeit dafür, mich tagelang- oder auch nur mit stundenweise mit Win 10 zu beschäftigen.

Für manche junge Leute die mit Ipad, Iphone, Xbox "arbeiten", mag das Betriebssystem ja ganz toll sein - aber ich finde es ganz nicht grade berauschend, wenn ich einen Touchscreen-Monitor, Tablet mehrmals am Tag sauber reiben muß, damit ich überhaupt etwas erkennen kann.
Auch die ganze Vernetzung geht mir auf den Geist. Wozu braucht man eigentlich 'Onedrive'? Sämtliche Daten habe ich auf meiner Festplatte gespeichert und da sind sie bestimmt besser gesichert als in der Cloud. Überlegt doch mal, welche Daten durch Apps freigegeben werden:
Standort, Zugriff auf Emails, usw.usw.

--- Grüße aus GE- schadow135

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

silvesterd
Mitglied
Architekt


Sehen Sie sich das Profil von silvesterd an!   Senden Sie eine Private Message an silvesterd  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für silvesterd

Beiträge: 15
Registriert: 06.08.2015

HP Z600 E5620, 6 GB, Quadro
2000, Windows 10, Windows 8.1 für Allplan 2012,
FreeCAD 0.16

erstellt am: 12. Aug. 2015 22:05    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schadow135 10 Unities + Antwort hilfreich

OK, Du hast klar gemacht, dass Du Windows 10 nicht magst. Dein Ding.
Ich bin froh, nach dem Supportende von W7 (erweitert bis 2018) nach dem geht-so-System 8.1 wieder ein Windows zu sehen, mit dem ich angenehm und schneller als vorher arbeiten kann. Leider muss ich für mein altes Allplan noch 8.1 nehmen, W10 läuft aber wahlweise mit FreeCAD und Anderem.

Die ungewollten Dinge macht man nicht oder deinstalliert. Wer benutzt denn bitte Microsoft-Browser? ;-)
Wer für Windows 10 keine Zeit hatte, vergisst, dass er für Windows 7 auch keine Zeit hatte. So viel ist das nicht. Eine Stunde - und gut.
Viel Freude am Leben!
frank

------------------
Typologie des Forenusers

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Türke
Mitglied
CAD Konstrukteur

Sehen Sie sich das Profil von Türke an!   Senden Sie eine Private Message an Türke  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Türke

Beiträge: 6
Registriert: 14.08.2015

AMD Bulldozer FX-6100
Nvidia Geforce 560 / Point of View / DDR5 2048MB
ASUS MB M78L
8GB RAM
2 mal 500 GB Western Digital HDD / Blue Caviar / im RAID 0
2 Monitore ASUS und HP 1740
Enermax 700W Netzteil
Gehäuse ANTEC 300

erstellt am: 14. Aug. 2015 23:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schadow135 10 Unities + Antwort hilfreich

Ich habe von Windows Angebot erhalten mein Windows 7 auf 10 upzugraden und bereue es nicht.

Das Windows 7 war wirklich verstaubt und hatte eine ziemlich rückständige Oberfläche.

Windows 10 ist zwar etwas langsamer, dafür hat man das Gefühl ein besseres System zu nutzen. Der neue Edge Browser wirkt sehr solide und man kann den background in schlichtem schwarz ausführen was die Augen schont und für CAD Anwender ein Plus ist.

Hoffe das das System hällt was es verspricht. Die Installation lief absolut sauber und alle installierten Programme laufen als wäre nix gewesen! Hut ab vor Windows.

------------------
Am siebten Tage schuf ich das CAD!!!

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

kmw
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Konstrukteur


Sehen Sie sich das Profil von kmw an!   Senden Sie eine Private Message an kmw  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für kmw

Beiträge: 4064
Registriert: 26.02.2002

Wer lesen kann, versteht was er liest, und danach handelt ist anderen gegenüber klar im Vorteil.
Intel® Core i7-920 @ 4x 3.60GHz,12GB DDR3-1333MHz@CL7,nVidia GeForce GTX 670, MS Windows 7 64Bit, ST106.00.11.07 x64, German.
Schenker Notebook XMG P722 PRO i7-3840, 32Gb RAM, 2xGTX 680M SLI, 256 GB-SSD, Win8Pro.
Solid Edge Version ST6 MP14 x64
Samsung S4 GT I9505, Android 4.2.2 mit SE-Mobile Viewer ;)
Surface pro3, 8/512/Gb, I7, Intel HD5000 Grafik mit Win10 und Solid Edge ST8

erstellt am: 20. Aug. 2015 09:44    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schadow135 10 Unities + Antwort hilfreich

Windows 10 ist nicht langsamer, sondern schneller, schneller sogar als Win8.1.
Und das in einigen Punkten (ich weiß nicht wo Win10 langsamer geworden ist):

Sowohl von ssds als auch von normalen Festplatten bootet Win10 schneller.
Beim runterfahren wird der Status des Betriebssystems ins Hibernation file gespeichert.
Und dadurch bootets dann auch schneller als alle Vorgängerversionen, ca. 30% schneller als Win7.

DirectX12 ist da, Win7 hat nur DirectX11, Win8 hat 11.2, allerdings merkt man das nur, bei entsprechender Hardware.

USB3 Speed. Win7 unterstützt nur USB2, außer man rüstet umständlich Treiber nach, Win8 kann USB3.0 und Win10 kann USB3.1.
Wer einmal mit einem USB3 Stick gearbeitet hat, will niemals mehr auf USB2 oder gar USB1 zurück.

Win10 ist auch bei vielen typischen täglichen Vorgängen schneller, also zbsp. finden von Hotspots oder Suchen allgemein ist massiv besser geworden.
Ich finde auch es läuft deutlich stabiler als jedes andere Vorgängerbetriebssystem und damit entfällt das früher übliche tägliche mehrfache neustarten.
Mein Windowsrechner ist schon seit Wochen nicht mehr neu gestartet worden von mir, alles läuft bestens.

[Diese Nachricht wurde von kmw am 20. Aug. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Lucian Vaida
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. / Konstruktion



Sehen Sie sich das Profil von Lucian Vaida an!   Senden Sie eine Private Message an Lucian Vaida  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Lucian Vaida

Beiträge: 3760
Registriert: 14.11.2002

PDSU 2016
Win 10, HP 8740w

erstellt am: 20. Aug. 2015 09:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schadow135 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo kmw,

danke für deine Info.
Alle angebrachten Argumente für Windows 10 sind aus meiner Sicht OK.
Allerdings muss ich hier eine Lanze für Windows 7 brechen. In den letzten drei Jahren hatte ich trotz intensiver Arbeit einen einzigen Absturz, der ev. auf das OS zurückzuführen war. Alle anderen lagen an einer "streikenden" Grafikkarte, die letztendlich auch ersetzt wurde.

Nichtdestotrotz werde ich demnächst mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Windows 10 umsteigen.

------------------
Gruß
Lucian

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PKC
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von PKC an!   Senden Sie eine Private Message an PKC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PKC

Beiträge: 45
Registriert: 03.02.2014

SolidWorks 2015
SolidWorks Enterprise PDM

erstellt am: 22. Nov. 2015 16:32    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schadow135 10 Unities + Antwort hilfreich

Windows 10 ist mir mittlerweile sehr suspekt.
Auf einem Toshiba Tablet ist es absolut stabil und echt gut.
Auf einem Asus A75V Notebook läuft es manchmal, meistens flackert aber der Monitor im Modus an/aus.

------------------
Gruß

PKC

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie



Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 5807
Registriert: 27.02.2003

AutoCAD 2015
Rasterdesign 2015
Civil 2015, ACAD LT 04
B&B Vermessungsappli

erstellt am: 15. Dez. 2015 08:58    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schadow135 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo PKC,
tritt das Problem noch auf? Hatte bei meinem Rechner nach dem Update das gleiche Problem. Habe dann die ASUS Tools (ASUS Gamer OSD, ASUS SIX Engine,...) deinstalliert. Seit dem klappt es.

------------------
Viele Grüße Lutz

Glück Auf!  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

PKC
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von PKC an!   Senden Sie eine Private Message an PKC  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für PKC

Beiträge: 45
Registriert: 03.02.2014

SolidWorks 2015
SolidWorks Enterprise PDM

erstellt am: 15. Dez. 2015 19:31    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schadow135 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo Lutz

Alle diese Tools wurden schon vor der Installation von Windows 8 Pro, mit allem was sonst noch drauf war, von der Platte geputzt.
Windows 8 Pro und später 8.1 Pro liefen immer bestens. Seit dem Rollback von 10 auf 8.1 ist auch alles wieder gut.
Rollback ist eh das beste Tool das Microsoft je abgeliefert hat 


------------------
Gruß

PKC

[Diese Nachricht wurde von PKC am 15. Dez. 2015 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

schadow135
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von schadow135 an!   Senden Sie eine Private Message an schadow135  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für schadow135

Beiträge: 261
Registriert: 30.04.2006

erstellt am: 08. Mai. 2016 08:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo , Ihr Alle
Wie Ihr sicher wißt, gibt es Windows 10 nur noch bis Ende Juli kostenlos. Ist diese Zeit abgelaufen, wird  diese Version nur noch gegen Bares erhältlich sein.

Mein Vorschlag dazu: Spart Euch dieses Geld und investiert es in eine SDD- Platte. Diese Platte braucht nicht besonders groß sein- 120 GB werden reichen für das Betriebssystem. (kostet ca. 50 €)

Allerdings sind nicht alle Rechner dafür geeignet- Aber Ihr könnt kontrollieren, ob der Rechner überhaupt dafür geeignet ist.
Im ersten Bild des Rechners werden die angeschlossenen Laufwerke erkannt. Sofort danach drückt Ihr die Pause-Taste auf der Tastatur.
Bei mir stehen 4 Laufwerke, die erkannt werden mit den jeweiligen Anschlüssen. Steht da irgendwo g3 oder g6? Wenn da g6 steht, bedeutet das, daß der Rechner für die SDD-Platte geeignet ist.
Also, die SDD-Platte mit den Einbauwinkeln in den Computer einbauen, Betriebssystem aufspielen mit einem USB-Stick und Ihr könntet Euch auf einen enormen Geschwindigkeitsschub freuen- Mein Rechner ist in 20 Sekunden komplett hochgefahren. Die anderen Festplatten im PC könntet Ihr ja auch noch angeschlossen halten.
Bei einem Laptop ist es im Prinzip genauso, nur erscheinen wir da die 120 GB Speicherkapazität sehr wenig. Hinzu kommt, daß in manchen Laptops nur eine Festplatte verbaut werden kann.

Bitte denkt mal drüber nach- aber ich möchte nicht, daß irgendwelche Daten verloren gehen und möchte auch deswegen keine Haftung übernehmen, falls irgendetwas schiefgeht bei der Installation.

Grüße aus GE    ---Jürgen---

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie



Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 5807
Registriert: 27.02.2003

AutoCAD 2015
Rasterdesign 2015
Civil 2015, ACAD LT 04
B&B Vermessungsappli

erstellt am: 08. Mai. 2016 19:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schadow135 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo,
dem kann ich nicht ganz zustimmen. Meiner Meinung nach läuft Win10 wesentlich schneller als Win7. Besonders auf älteren Rechnern. Habe schon seit Jahren eine SSD (WTF ist SDD?  ) drin. Neu installiert war Win7 sau schnell. Aber nach und nach wurde es langsamer... Win10 wurde nur drübergebügelt und läuft wesentlich schneller...

------------------
Viele Grüße Lutz

Glück Auf!  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Flixer
Mitglied
Dipl. Ing. MaschBau


Sehen Sie sich das Profil von Flixer an!   Senden Sie eine Private Message an Flixer  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Flixer

Beiträge: 289
Registriert: 16.06.2006

Core i5 4670
8GB DDR-3 1600MHz
GTX 760Ti
Samsung SSD Evo mit 120GB

erstellt am: 11. Mai. 2016 15:15    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schadow135 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallöchen,

ich verstehe den Sinn dieses Threads nicht wirklich. Wenn Erfahrungsbericht als Titel da steht, dann erwarte ich auch einen Bericht der nicht nur Fragen, was wie nicht geht usw. aufwirft, und in einem einzeiler gipfelt sondern fundierte Beispiele wie es vorher war und nun ist. Einfach nur zu sagen "geht nicht wie vorher" stellt keinen wirklichen Bericht dar.

Ich für meinen Teil habe mit Windows 3.1 angefangen (DOS mal außen vor) und arbeite seit 10/2015 mit Windows 10 64 Bit. Ich bn zufrieden mit der Benutzerführung, den Möglichkeiten zur Anpassung und dem allgemeinen "Workflow". Die Arbeitsgeschwindigkeit im Windows ist unverändert schnell und die Macken von Windows 7 muss ich auch bei 10 erst mit dem Ändern von Einstellungen ausprügeln. Da ich mein Windows 1x im Jahr neu installiere (ja das mache ich wirklich, kein Backup / Wiederherstellungspunkt, sondern ein frisches System) stellt sich für mich die Frage bzgl. dem Zumüllen nicht. Ich setzte den PC nicht nur für CAD/CAM ein, sondern spiele auch gern das ein oder andere PC-Spiel. In diesem Fall kommt es dann auf eine sehr gute 3D Leistung an und hier habe ich ebenfalls keine Unterschiede (messbar / subjektiv) zu Windows 7 oder 8.1 feststellen können.

@schadow135
Wenn du Windows 10 nicht willst, dann lass es und benutzte Windows 7 weiter und fertig, keine zwingt dich dazu 

MfG

PS: Trotz Supportende von Windows XP laufen weltweit abermillionen von PCs noch mit diesem Betriebssystem. Ende Support heißt nicht Ende Nutzung!

------------------
Windows 7 64Bit
HiCAD 2015
AutoCAD 2011
LogoCAD Triga 4.3
R+Z Industriebau 9.1

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Ancela
Mitglied
Techn. Zeichnerin


Sehen Sie sich das Profil von Ancela an!   Senden Sie eine Private Message an Ancela  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Ancela

Beiträge: 296
Registriert: 09.11.2004

erstellt am: 24. Mai. 2016 09:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schadow135 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

etwas gutes habe ich entdeckt:
"Microsoft print to PDF"

Der ist bei der Druckerauswahl schon vorhanden und man braucht keine extra PDF Software.

Gruß
Angela

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Dig15
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Dipl.-Ing. für Markscheidewesen und Geodäsie



Sehen Sie sich das Profil von Dig15 an!   Senden Sie eine Private Message an Dig15  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Dig15

Beiträge: 5807
Registriert: 27.02.2003

AutoCAD 2015
Rasterdesign 2015
Civil 2015, ACAD LT 04
B&B Vermessungsappli

erstellt am: 24. Mai. 2016 09:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schadow135 10 Unities + Antwort hilfreich

Es gibt noch mehr "nette Kleinigkeiten". Für mich z.B. das einbinden von *.iso Dateien per Doppelklick. Es wird da kein extra Programm benötigt.

------------------
Viele Grüße Lutz

Glück Auf!  

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frank1979
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Frank1979 an!   Senden Sie eine Private Message an Frank1979  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frank1979

Beiträge: 3
Registriert: 21.11.2016

erstellt am: 21. Nov. 2016 17:07    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schadow135 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Ancela:
Hallo zusammen,

etwas gutes habe ich entdeckt:
"Microsoft print to PDF"

Der ist bei der Druckerauswahl schon vorhanden und man braucht keine extra PDF Software.

Gruß
Angela



Danke Angela! Bin selbst erst kürzlich auf Windows 10 umgestiegen, so eine Funktion ist wirklich äußerst praktisch. Vielen Dank für den Hinweis!

------------------
Viele Grüße
Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Splitter81
Mitglied
Anlagenmechaniker

Sehen Sie sich das Profil von Splitter81 an!   Senden Sie eine Private Message an Splitter81  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Splitter81

Beiträge: 2
Registriert: 02.11.2017

erstellt am: 29. Nov. 2017 16:50    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schadow135 10 Unities + Antwort hilfreich

Splitter81
Mitglied
Anlagenmechaniker

Sehen Sie sich das Profil von Splitter81 an!   Senden Sie eine Private Message an Splitter81  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Splitter81

Beiträge: 2
Registriert: 02.11.2017

erstellt am: 29. Nov. 2017 16:51    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schadow135 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Ancela:
Hallo zusammen,

etwas gutes habe ich entdeckt:
"Microsoft print to PDF"

Der ist bei der Druckerauswahl schon vorhanden und man braucht keine extra PDF Software.

Gruß
Angela



Danach habe ich gesucht! Danke 
Wie verbringt ihr Weihnachten. Seit ihr auch noch auf Geschenksuche? Ich freue drauf! Ich habe dieses Jahr die besten Weinangebote durchgeforstet und einen schönes Präsent für die Frau und das Weihnachtsessen gekauft. Freue mich schon sehr darauf  . L.g.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Frank1979
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von Frank1979 an!   Senden Sie eine Private Message an Frank1979  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Frank1979

Beiträge: 3
Registriert: 21.11.2016

erstellt am: 26. Apr. 2018 14:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für schadow135 10 Unities + Antwort hilfreich

Zitat:
Original erstellt von Frank1979:


Danke Angela! Bin selbst erst kürzlich auf Windows 10 umgestiegen, so eine Funktion ist wirklich äußerst praktisch. Vielen Dank für den Hinweis!



Ich habe die letzten Jahre auch Windows 10 genutzt, aber mache mich gerade mit Linux vertraut, da einem dort doch mehr Möglichkeiten geboten werden. Windows ist zwar sehr einsteigerfreundlich und weist eine intuitive Bedienung auf, aber in mancherlei Hinsicht ist man doch etwas eingeschränkt. Ich beschäftige mich erst seit kurzer Zeit mit der Programmierung und bin dadurch neulich auch erst so wirklich auf Linux aufmerksam geworden, da Windows oftmals hinsichtlich der Programmierung an seine Grenzen stößt. Linux war natürlich schon immer ein Begriff, aber die wirklichen Unterschiede waren mir nie richtig bewusst und so habe ich bis heute auch noch etwas Probleme, das Grundprinzip dahinter richtig zu verstehen. Letztens habe hier einen Artikel gefunden, in dem schon mal recht übersichtlich die Vor- und Nachteile von Linux und Windows aufgezählt wurden, was schon mal für einen besseren Überblick gesorgt hat. So wie ich das verstanden habe, stellt Linux insbesondere für die Verwendung von PHP, MySQL usw. eine gute Wahl dar, was somit auch der Grund war, mich mit dem Betriebssystem zu befassen. Ich habe letzte Woche Windows vom Rechner geworfen und Linux installiert und werde mich nun Stück für Stück mit dem neuen Betriebssystem auseinandersetzen.

------------------
Viele Grüße
Frank

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | Zusammenfassung auf CAD42.de | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de