Hot News aus dem CAD.de-Newsletter:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  WSCAD SUITE
  Handhabung Hilfskontakt mit Andockpunkt

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Handhabung Hilfskontakt mit Andockpunkt (492 mal gelesen)
RothM4711
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von RothM4711 an!   Senden Sie eine Private Message an RothM4711  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RothM4711

Beiträge: 3
Registriert: 27.02.2012

erstellt am: 13. Okt. 2018 12:17    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Habe Eaton Hilfskontakt für FAZ Artikel aus WSCAD Univers geladen. Finde keine Anleitung zu Handhabung MCB Schalter mit Hilfskontakt über Andockpunkt zu kombinieren. Benötige eine Anleitung.

Danke

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Absynth07
Mitglied
Elektrozeichner


Sehen Sie sich das Profil von Absynth07 an!   Senden Sie eine Private Message an Absynth07  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für Absynth07

Beiträge: 10
Registriert: 10.10.2018

Windows 10
WSCAD 5.5 bis Suite X

erstellt am: 15. Okt. 2018 09:16    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RothM4711 10 Unities + Antwort hilfreich

Moin,

das geht ganz einfach!
Richtiges Symbol auswählen:

DIN 81346 --> 05_02_Leitungsschutzschalter (MCB) --> Automat_(MCB)_1P+Hi.

Im Schütz Manager als neuen Artikel hinzufügen und in den Plan setzen.
Hier erscheint das Symbol ohne den Kamm der Hilfskontakte!

Als Zusatzartikel den Hilfskontakt einsetzen.

Wenn nun einer der Hilfskontakte gesetzt wir, erscheint der Kamm mit dem Querverweis automatisch!

Solang keiner der Hilfskontakte genutzt wird, ist auch kein Kamm zu sehen.

------------------
Gruss Lars

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VauWee
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von VauWee an!   Senden Sie eine Private Message an VauWee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VauWee

Beiträge: 97
Registriert: 28.09.2004

Windows XP Profassional, Windows 7
WSCAD Mega4.0, Mega4.2, Pro5.1, Pro5.5, Suite 2014/2015/2017/2018

erstellt am: 16. Okt. 2018 10:19    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RothM4711 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Tag Allerseits

Es gibt eine zweite Möglichkeit Hilfskontakte zu einem Symbol mit Kamm auszuwählen bzw. zu verändern.

Im Kontextmenü zum gesetzten Symbol (rechtsklick auf dem Symbol) wählt mal Kontaktkamm bearbeiten.

Im folgenden Dialogfester "Schütz bearbeiten / erweitern" kann über die Artikeldatenbank der(die) dazu
passende(n) Hilfskontakt(en) gewählt werden. Diese werden als Kamm zum Symbol hinzugefügt bzw.
zum bestehenden Kamm angehängt.

Im Schütz-Manager erscheinen diese als "Aufsatz".

Vorteil von dieser Variante Hilfskontakte zu erfassen, ist, dass der Kamm,
unamhängig davon wieviele Kontakte belegt worden sind, vollstädig angezeigt wird.

In der Materialliste werden diese, sowie auch in der Lars' Variante, mit ausgewertet.

Gutes Gelingen

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VauWee
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von VauWee an!   Senden Sie eine Private Message an VauWee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VauWee

Beiträge: 97
Registriert: 28.09.2004

Windows XP Profassional, Windows 7
WSCAD Mega4.0, Mega4.2, Pro5.1, Pro5.5, Suite 2014/2015/2017/2018

erstellt am: 16. Okt. 2018 17:26    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für RothM4711 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Tag Allerseits, zum zweiten Mal

Es gibt eine dritte Möglichkeit: Trick 77. Dazu muss aber ein neues Dummy-Symbols vom Typ Spule erstellt werden.

Das Dummy-Symbol (Typ Spule!) besteht lediglich aus einem Einfügepunkt, einem Andockpunkt (z.B. mit Ausrichtung nach Rechts) und einer BMK.
Durch entsprechender Kathegorisierung (im Symboleditor) werden später passende Artikel aus der Datenbank gefiltert.

Wird nun das neu erstellte Dummy-Symbol mit gedrückter Ctrl-Taste eingefügt, kann dieses in einer
Master/Slave Bezihung einem anderen Symbol zugeordnet werden. Dabei geht man wie folgt vor.

1. Wir setzten mit gedrückter Ctrl-Taste das Dummy-Symbols. Symbol bleibt Blau und ein "Gummiband" ist am Cursor zu sehen.
2. Anschliessend wird das dazugehörige Master-Symbol z.B. einen Sicherungsautomaten angeklickt.
    Nun ist die Master/Slave Bezihung erstellt.
3. Wir wählen der passende Artikel aus der Datenbank aus, in unserem Fall der Hilfskontakt-Block.
4. Als letztes werden Kontakte belegt.

Der Kontaktkamm wird nun beim Einfügepunkt, in unserem Fall rechts, angezeigt.
Master- und Slave-Symbol bilden eine Einheit, wenn diese markiert, Verschoben oder neu nummeriert werden.

Im Schütz-Manager erscheint der Hilfskontakt-Block als eigenständiges Spulen-Symbol. Die BMK ist mit _1 ergänzt worden.
z.B. heisst das Master-Symbol, z.B. ein Sicherungsautomat, F10, so wird die BMK des Hilfskontaktes F10_1 heissen. 

Vorteil von dieser Variante ist, dass z.B. Hilfskontakte Standard-Symbolen zugeordet werden können, die nicht
als Spulen-Symbole existieren oder vorgesehen sind.
Zudem gibt es vermehrt Hersteller, die für Zubehörteile wie Hilfs-/Signalkontakten ein und dasselbe Produkt verwenden,
die mehrfach einem Schaltgerät zugeordnet werden. Alle Kontakte haben dieselben Anschlussnummern (z.B. 13/14) und
können so über die BMK auseinander gehalten werden.

Gruss

VauWee

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2018 CAD.de | Impressum | Datenschutz