Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  WSCAD SUITE
  Wollen Sie löschen?

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Wollen Sie löschen? (2797 mal gelesen)
  
Gut zu wissen: Schaltschrankfertigung durch Listenimport
3rnie
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von 3rnie an!   Senden Sie eine Private Message an 3rnie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3rnie

Beiträge: 69
Registriert: 09.10.2014

erstellt am: 09. Aug. 2017 13:10    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo,

langsam aber sicher flippe ich aus.

Ich bin ein Umsteiger von EPLAN 2.6 auf WSCAD 6.3.3.6-3c4955.

Jedes mal, wenn ich auf einer Stromlaufplanseite etwas löschen will, fragt mich WSCAD:

(6.3.3.6)
Wollen Sie löschen?

JA/NEIN

1. Kann ich diese Abfrage irgendwo deaktivieren?

Finde ich nirgends in den Einstellungen.


2. Da ich einer bin, der gerne mit der Tastatur zeichne, wollte ich noch fragen, welche Shortcuts ganz nütlich sind.
Oder gibt es eine Auflistung der Hotkeys?

3. Hab jetzt noch nicht genauer nachgeschaut, aber ich habe mir einen eigenen Rahmen und ein eigenes Formular für z.b. das Inhaltsverzeichnis angelegt. Wenn ich jetzt jedoch auf Auswertung/Gesamtauswertung gehe, wird mein eigener Rahmen wieder aus dem Projekt genommen. Muss ich den Pfad vom Rahmen und vom Formular irgendwo noch hinterlegen?

4. Wenn ich Symbole kopiere oder verschiebe muss mein Rechner erst einmal "überlegen", sprich hat eine kurze Ladezeit. Kann man das beheben? Rechner ist absolut neu und hat sonst NIE Leistungsprobleme.

5. Wenn ich die Eigenschaften von z.b. einem LS-Schalter ändere. MUSS ich dann immer mit der Maus auf "OK" klicken oder kann man das Fenster wieder mit der Tastatur verlassen? Natürlich mit der Übernahme der Änderungen.

6. Stichwort gruppierte Beabeitung. Wenn ich mehrer LS-Schalter auf einer Seite von B10 auf B16 ändern möchte. Kann man diese nicht zusammen markieren und bearbeiten?
Denke nicht, dass man jedes Symbol extra anklicken muss.


Möchte auch ein Fan von WSCAD werden, bitte helft mir.

Bis jetzt ist EPLAN noch weiiiit vorne  


Gruß
3rnie 

[Diese Nachricht wurde von 3rnie am 09. Aug. 2017 editiert.]

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3rnie
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von 3rnie an!   Senden Sie eine Private Message an 3rnie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3rnie

Beiträge: 69
Registriert: 09.10.2014

Eplan P8 2.8 HF4

erstellt am: 10. Aug. 2017 07:41    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

kann mir keiner helfen? 

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

RsRo
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von RsRo an!   Senden Sie eine Private Message an RsRo  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für RsRo

Beiträge: 14
Registriert: 23.09.2014

erstellt am: 10. Aug. 2017 15:23    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3rnie 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi.
Ich geh‘ mal die Punkte durch:

1.)
Meines Wissens können diese anfangs sehr nervigen Meldungen nicht abgestellt werden. Das wegdrücken passiert später allerdings automatisch, so dass diese Meldungen später nur noch nerven. Dann halt nicht mehr ‚sehr‘

2.)
Hotkeys gibt’s ‘ne Menge, welche auch in der Hilfe beschrieben sind.
Wenn du, so wie ich, beim Aufruf der Hilfe auch erst mal auf eine 404-Website geführt wirst welche eigentlich irgendwas über Installationszonen erzählen sollte, hier der direkte Link:

http://www.wscad.com/HELP/German/WSCAD63/SUITE/03Benutzeroberflaeche/bof_tastaturbefehle.htm

Prinzipiell lassen sich sämtliche Befehle über die Menüanpassung auf Tastenbefehle legen (Rechtsklick neben ‘ne Symbolleiste  Anpassen). Ich nutz‘ das recht umfangreich.

3.)
Um sinnvoll mit eigenen Rahmen zu arbeiten musst du diese in eine Formatvorlage packen, und diese beim Anlegen eines Projektes verwenden.
Hast du das nicht getan, kannst du deine Rahmen im Nachgang via Rechtsklick im Projekt-Explorer den entsprechenden Sammelmappen zuordnen.
Im Nachgang sämtliche Sammelmappen mit einer passenden Formatvorlage zu verheiraten ist meines Wissens nicht möglich.

4.)
Performance ist für mich eines der größten Probleme an WSCad. So lang die Projekte neu und klein sind geht’s noch (richtig gut ist’s nie), erreichen die Projekte eine gewisse Größe (ich kann’s nicht an konkreten Planseiten festmachen) wird das Arbeiten manchmal zur Geduldsprobe. Manche Projekte teile ich auf und erstelle mehrere WSCad-Projekte.

Problematisch sind dabei eigentlich alle Eingaben: Wenn ich zum Beispiel eine Klemmleiste habe deren Nummern ich schnell umbenennen möchte mache ich das im Klemmenmanager und nehme dessen Ladezeiten hin.

Klicke ich auf die erste Klemme und möchte mittels ‚Nummer ändern‘ die Reihe beschriften hab‘ ich an jeder Klemmen ‚ne halbe Sekunde Wartezeit. Das taugt nix.

Mit Leitungen, BMKs oder Verweisen ist’s das Selbe. Je nach Projektgröße werden die Wartezeiten vom Klick bis zur Reaktion größer. Flüssig geht’s eigentlich nirgends.

Die besten Erfahrungen habe ich bisher noch im ‚Quick Editor‘ gemacht. Über diesen lässt sich zwar bei weitem nicht alles ändern, vieles aber schon. Der Vorteil dieses Editors ist, dass ich nicht alles zum Ändern erst anklicken muss, sondern Texte in einer Tabelle ändern kann was insgesamt schneller geht.

Ein weiteres Problem ist die - ich kann's nicht besser sagen - Entropie welche scheinbar direkt mit der Projektgröße skaliert. In wirklich jedem Projekt mit einer Nennenswerten Anzahl von Schützen oder SPS-Elementen zum Beispiel kommt irgendwann der Punkt, das die Querveweise an den Kontakten und/oder Kontaktkämmen Probleme machen.
Wenn man dan mittels Extras --> Prüfen die jeweiligen Gerätetypen prüfen lässt fürt das eigentlich immer zu einer Neubildung der Projektdatenbank, was bei 500 Planseiten locker 'ne halbe Stunde (naja, eher länger) dauert. Wohl dem, der sonst noch was zu tun hat.

Um mal eventuelle Engpässe zu finden habe ich mir WSCad mal ‚ne
Weile mit dem Sysinternals Process Monitor angeschaut. Was da bereits ohne Benutzereingabe regelmäßig auf Platte gelesen und geschrieben wird ist enorm. Kommen noch Eingaben dazu wird’s nochmal mehr.

Ich gehe davon aus, das diese Menge an Zugriffen maßgeblich für die langsame Reaktion zuständig ist, wobei’s egal ist, ob die Projekte lokal oder im Netz liegen. Beides läuft hier auf aktueller Hardware (‚ne lokale SSD für die Projektehabe ich allerdings noch nicht ausprobiert).

5.)
Leider geht manches in WSCad nicht direkt mittels Tastatur. Ich hab‘ mir für manche Dialoge mit AutoHotkey eine Funktion gebaut, welche diese mit ALT+Enter schließt …

6.)
Mit Mehrfachselektion geht das tatsächlich nicht. Für einfache Geräte vom Typ ‚Standard‘ geht das aber ganz gut mit dem oben angesprochenen Quick-Editor. Willst du ein ganzes Sortiment tauschen, schau‘ dir mal den ‚Material-Browser‘ an. Über diesen ändere ich zum Beispiel ganze Fabrikate. Zum Beispiel wenn’s dann doch mal SIEMENS statt ABB werden soll …
Soviel von mir.

Ach ja, zu deinem letzten Satz:

> Möchte auch ein Fan von WSCAD werden, bitte helft mir.

Da kann ich dir nicht helfen … ich bin definitiv KEIN Fan (ich hab' hier 'ne Liste mit dem Namen 'WSCad nervt'), jedoch leider alternativlos.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VauWee
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von VauWee an!   Senden Sie eine Private Message an VauWee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VauWee

Beiträge: 108
Registriert: 28.09.2004

Windows 7
WSCAD Mega4.0, Mega4.2, Pro5.1, Pro5.5, Suite 2015/2017/2018/X

erstellt am: 10. Aug. 2017 17:11    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3rnie 10 Unities + Antwort hilfreich

Guten Tag 3rnie

Der Umstieg aus älteren WSCAD Versionen war in gewisser Hinsicht schon gewöhnungsbedürftig.
Da kann ich mir gut vorstellen, dass einen Umstieg aus einem anderen CAD-System noch mal anders sein wird.

1. Ja, das ist leider so! Unter Extras>Einstellungen kenne ich nur die Einstellung unter "Symbol" "Selektierte Symbole bzgl. Material-Explorer".

2. Im Installationsverzeichnis von WSCAD ist im Unterornder "Docs" die Anleitung (PDF) zu finden. Darin ist eine Auflistung aller Tastenkombinationen.
  Am besten sucht man nach dem Wort "Tastenkombinationen".
  Ich persönlich arbeite mehr mit der Maus, da viele Einstellungen mit Rechts-Klick über Kontext-Menüs z.B. von Sammelmappen schnell erreicht bzw. ausgeführt werden können.

3. Es gibt (leider) verschiedene Orte wo der Rahmen/die Vorlage passen muss, sonst kommt es eventuell zu unerwünschten Resultaten.
  a) In den Eigenschaften des Projektes  gibt es unter Allgemein zwei Einstellungen "Vorlagen aus Projekt Verwenden" und "Formularrahmen Allgemein".
  b) Extras>Einstellungen sind unter Projekt Vorlagen zu sämtlichen Rahmen/Vorlagen Pfad-Einstellungen zu finden.
  c) In den Eigenschaften jeder Sammelmappe (Deckblatt, Inhaltsangabe, Cabinet, Materialliste, Stromlaufplan, usw.) können für entspr. Vorlagen Pfade eingestellt werden.

4. Ist von Fall zu Fall verschieden. Es passiert immer Vieles im Hintergrund, das nach geführt werden muss. Typisch beim Seiten wechsel, wenn viele Querverweise
  nachgeführt werden müssen oder bei Cabinet Layouts wird dauernd der Material-Explorer aktualisiert. Bei einer Netzwerkinstallation kann das zu ziemlichen Verzögerungen
  führen. Wo eine komplexere Verwaltung dahinter steckt, braucht es eben Zeit.

5. Ich habe mich daran gewöhnt auf OK zu klicken, weil bei gewissen Fenstern sonst die Daten in den Schaltplänen nicht unbedingt übertragen werden.
  Typisch ist das Fester Projekttexte editieren (Kontext-Menü Projekt). Wird nach vorgenommenen Änderungen das Fenster nicht mit OK verlassen, werden alle Änderungen
  nicht in den Plänen übertragen.

6. Für das gibt es den Material-Explorer. Darin können die Daten der betreffenden Betriebsmittel gefiltertet werden, so dass Artikel zetral geändert werden können.
  Für Klemmen, Kabel und Stecker gibt es eigene Explorer-Fenster. In der jeweilige Browser-Ansicht kann z.B. von einer Klemmen-Leiste jede einzelne Klemme verändert werden.
  Bei umfangreicheren Verarbeitungen können mit der Schaltfläche "Übernehmen" die Daten in die Schaltpläne übertragen werden ohne das Fenster zu schliessen.

Von WSCAD kann man kein Fan sein. Man muss lernen mit seinen Eigenheiten um zu gehen.

Gutes Gelingen.
VauWee

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

WSCAD Support
Mitglied


Sehen Sie sich das Profil von WSCAD Support an!   Senden Sie eine Private Message an WSCAD Support  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für WSCAD Support

Beiträge: 1
Registriert: 11.08.2017

erstellt am: 11. Aug. 2017 12:03    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3rnie 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo 3rnie,
es freut uns, dass Sie von EPLAN zu WSCAD umgestiegen sind, gerne wollen wir kurz auf Ihre Fragen eingehen.

1.
Wie von den beiden Vorrednern bestätigt, gibt es momentan keine Möglichkeit diese Sicherheitsabfrage zum Löschen von Elementen zu deaktivieren, mit ENTER kann die Meldung jedoch sofort bestätigt werden.
Gerne geben wir den Wunsch zum Abschalten an das Produktmanagement zur Prüfung weiter.

2.
Eine Übersicht finden Sie wie beschrieben in der Hilfe, welche Sie über das Menü Hilfe->Übersicht… (F1) erreichen. Ebenso wird hier beschrieben, wie Sie eigene Tastaturbefehle festlegen können.

3.
Für verschiedene Anwendungsgebiete und Anforderung gibt es sehr viele Varianten und Möglichkeiten die Rahmen und Formulare zu definieren und zu hinterlegen.
Hierfür wäre es wichtig Ihre Arbeitsweise zu kennen, gerne hilft Ihnen der WSCAD Support diesbezüglich per E-Mail oder Telefon persönlich weiter.

4.
Eine performante Software ist uns natürlich ebenfalls wichtig und wir nehmen Ihren Input gern auf. Diverse Themen haben wir in der neuen Version bereits adressiert oder arbeiten an Verbesserungen. Wir werden auch speziell Ihren Hinweis zu den Symbolen prüfen.
Bestimmte Änderungen erfordern jedoch komplexere Logik-Prüfungen in den Plänen, wodurch sehr oft ein Kompromiss zwischen Performance und Sicherheit der Daten oder Eingaben entsteht.

5.
Sehr vieles kann in WSCAD mit Tastaturbefehlen bewältigt werden, in Ihrem Fall z.B. können Sie jederzeit mit „ALT+O“ das Eigenschaftenfenster bestätigt verlassen. „ALT+A“ führt zum Schließen des Fensters ohne Speicherung. Prinzipiell wird in den Menüs und Fenstern immer wieder ein Buchstabe unterstrichen Dargestellt, diese Funktion lässt sich dann mit „ALT+unterstrichener Buchstabe“ ausführen.

6.
Sie haben bei WSCAD die Möglichkeit die Verschiedenen Parameter von Symbolen einer Seite über den Quickeditor (Ctrl+Shift+1) zu ändern. Sollten hier Felder grau hinterlegt sein, wird die Bearbeitung durch die Überwachung eines Managers blockiert, das kurzzeitige deaktivieren des Managers führ hier zur Freigabe der Felder.

Sollten Sie Parameter über das gesamte Projekt hinweg mehrfach bearbeiten wollen, können Sie mit dem Material-Browser wie bereits schon genannt bewerkstelligen.
Den Material-Browser finden Sie unter dem Menüpunkt Verwaltung (Menüaufruf mittels Tastatur durch nacheinander drücken der Tasten Alt, V, M).


Es wäre natürlich sehr schön Sie von WSCAD überzeugen zu können und Sie als „Fan“ gewinnen zu können.

------------------
Mit freundlichen Grüßen / Best regards
Ihr WSCAD Support Team

P: +49 8131/3627-99
E: support@wscad.com

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

3rnie
Mitglied
Technischer Zeichner


Sehen Sie sich das Profil von 3rnie an!   Senden Sie eine Private Message an 3rnie  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für 3rnie

Beiträge: 69
Registriert: 09.10.2014

Eplan P8 2.8 HF4

erstellt am: 11. Aug. 2017 13:53    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

@RsRo

danke für die Antwort.

Mit dem Quick-Editor lassen sich die BMK´s deutlich angenehmer ändern. Danke.
Habe einen Plan mit 30 Seiten und immer wenn ich ein Eigenschaftsfenster oder eigentlich egal was mache hat WSCAD eine Reaktionszeit von ca. EINER SEKUNDE!

Das macht einen echt fertig. 

zu 3.: mit dem Inhaltsverzeichnis bin ich noch nicht viel weiter gekommen. Den Rahmen lässt er mir, aber er spuckt mir beim generieren immer ein leeres Formular aus.

Ein Glück sind WSCAD - Pläne in meiner Firma immer eine Ausnahmen,
aber manche Kunden bestehen leider drauf.

Ich bleibe ein Fan von E-Plan.


Gruß

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

DanielPa
Mitglied
Consultant


Sehen Sie sich das Profil von DanielPa an!   Senden Sie eine Private Message an DanielPa  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für DanielPa

Beiträge: 370
Registriert: 21.05.2009

WSCAD Suite X Ultimate
Eplan P8 2.6 + Pro Panel

erstellt am: 18. Aug. 2017 09:37    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für 3rnie 10 Unities + Antwort hilfreich

Hi,
noch eine kleine Ergänzung zu VauWees ausführlichen Antworten: Mit der Tastenkombination Shift+Entfernen lassen sich zumindest alle Elemente mit nur einer Darstellung ohne Rückfrage löschen. Wobei Entfernen, Enter vermutlich genau so schnell geht.
Zu 3. kann ich noch ergänzen, dass gerade bei einem frisch installiertem System die Voreinstellungen stimmen müssen! Zu den Vorlagen (Normblätter und Formulare) kannst du dies am besten bei geschlossenem Projekt unter Extras/Einstellungen/Projekt/Vorlagen vornehmen (wie VauWee schon unter 3b beschrieben hat). Die Einstellung wirkt sich allerdings nur auf danach erstellte Projekte aus.

VG Daniel

------------------
“Hacker (noun): An organism that converts caffeine or alcohol into code.”
~ Standard Definition
YouTube
GitHub

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz