Hot News:

Mit Unterstützung durch:

  Foren auf CAD.de (alle Foren)
  WSCAD SUITE
  Übernommene Zeichnungsmacros erscheinen winzig klein

Antwort erstellen  Neues Thema erstellen
CAD.de Login | Logout | Profil | Profil bearbeiten | Registrieren | Voreinstellungen | Hilfe | Suchen

Anzeige:

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen nächster neuer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Autor Thema:   Übernommene Zeichnungsmacros erscheinen winzig klein (891 mal gelesen)
  
Gut zu wissen: Schaltschrankfertigung durch Listenimport
VauWee
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von VauWee an!   Senden Sie eine Private Message an VauWee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VauWee

Beiträge: 108
Registriert: 28.09.2004

Windows 7
WSCAD Mega4.0, Mega4.2, Pro5.1, Pro5.5, Suite 2015/2017/2018/X

erstellt am: 14. Sep. 2016 15:42    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Guten Tag

Ich habe früher in der version WSCAD 5.5 Zeichnungsmacros von Schranklayouts erstellt. Es sind gross mehrheitlich Details für
Schrankaufbau-Zeichnungen.

Beim importieren dieser Macros nach Suite 2015, erscheinen deise winzig klein, sobald ich eines davon setzen will.
In der Voransicht werden diese aber korrekt angezeigt.

Ursprünglich wurden die Macros für das Format A3 gezeichnet und in
der Suite werden diese weiterhin für A3 Zeichnungen verwendet.

Weiss jemand woran es liegen kann, warum aus WSCAD 5.5 übernommene Makros in der Suite so klein erscheinen?
Kann ich irgend wo eine Einstellung vornehmen, damit die Grösse auch stimmt?

Danke im Voraus für die Antworten.

Gruss
VauWee

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

robroy55
Ehrenmitglied V.I.P. h.c.
Selbständiger Konstrukteur Elektrotechnik



Sehen Sie sich das Profil von robroy55 an!   Senden Sie eine Private Message an robroy55  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für robroy55

Beiträge: 2531
Registriert: 13.07.2005

Elcad V5/V7 Prof.
EngineeringBase V6 Prof./Power/EVU
Eplan V5/P8 Prof.
Sigraph(SPEL-D) V5/V8/V9/V10
Wscad V4/V5/Suite Prof.
Ruplan V4.7/V4.8 Std/EVU
Autocad LT 2007

erstellt am: 14. Sep. 2016 16:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für VauWee 10 Unities + Antwort hilfreich

Hallo VauWee,

scheint so als ob da irgendwo ein Skalierungsfaktor versteckt ist. Schon mal die Optionen durchsucht? Wenn Du nichts findest würde ich die Makros setzen, groß skalieren und dann wieder als Makros speichern.

------------------
Grüße aus Frangn
Rob

Habe keine Angst etwas Neues im Leben auszuprobieren.
Denke einfach daran, dass Amateure die Arche erbaut haben und Profis die Titanic.

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VauWee
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von VauWee an!   Senden Sie eine Private Message an VauWee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VauWee

Beiträge: 108
Registriert: 28.09.2004

Windows 7
WSCAD Mega4.0, Mega4.2, Pro5.1, Pro5.5, Suite 2015/2017/2018/X

erstellt am: 14. Sep. 2016 17:14    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities

Hallo Rob

Danke für die Hinweise.

Nun habe ich das Problem gefunden.

Die in WSCAD 5.5 im A3 Format im Masstab 1:10 erstellten Macros, werden in WSCAD Suite im Selben Seiten-Format aber im Mastab 1:1 importiert!

Damit diese korrekt dargestellt werden, muss den Masstab des Zeichnungsmacros auf 1:10 eingestellt (z.B. über den Macronamen Rechts-Klick>Eigenschaften)
werden bevor sie eingefügt werden.

Frühere Vermassungen erscheinen leider mit Centimeter-Werten.

Freudliche Grüsse
VauWee

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

VauWee
Mitglied



Sehen Sie sich das Profil von VauWee an!   Senden Sie eine Private Message an VauWee  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für VauWee

Beiträge: 108
Registriert: 28.09.2004

Windows 7
WSCAD Mega4.0, Mega4.2, Pro5.1, Pro5.5, Suite 2015/2017/2018/X

erstellt am: 15. Sep. 2016 11:18    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities


5x_Optionen.JPG


SuiteMakroKonverter.JPG

 
...und hier noch ein Paar wichtige Erkenntnisse:

Damit Zeichnungsmakros von Schrankaufbau Zeichnungen korrekt bernommen werden,
müssen in WSCAD 5.x die Einstellungen der Zeichnung unter Parameter>Optionen überprüft bzw. eventuell korrigiert werden:

Hier ganz wichtig sind der Dateityp (Schrankaufbau) und der (später in Suite) gewünschte Massstab.

In Suite können Zeichnungsmakros über Extras>Datenübernahme>WSCAD5.x Makro... importiert werden.
Wichtig ist im Fall von Schrankaufbau Zeichnungen, im Dialog unter Projekttyp Schaltschrank zu wählen,
damit diese auch als Cabinet-Makros aufgenommen werden.

Wer nur Schrankaufbau Zeichnungsmakros aus WSCAD5.x importieren will, tut gut daran diese vorgängig in einem eigenen Ordner zu sammeln.

Enthalten WSCAD5.x Zeichnungsmakros Massangaben mit grossen Pfeilen, sollen diese neu mit kleinen Pfeilen gezeichnet werden.
Zu gross konvertierte Pfeile von Massangaben könne aber auch später in Suite über die Eigenschaften zu kleinen Pfeilen geändert werden.

Importierte Schrankaufbau Zeichnungsmakros haben noch keinen Einfugepunkt, d.h. entweder muss dieser nachträglich über den Makroeditor gesetzt werden oder
es gilt als Einfügepunkt die linke obere Ecke des Zeichnungsblattes auf dem Bildschirm.

Ich wünsche allen gutes Gelingen
VauWee

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

ralfm
Moderator
Elektrozeichner




Sehen Sie sich das Profil von ralfm an!   Senden Sie eine Private Message an ralfm  Schreiben Sie einen Gästebucheintrag für ralfm

Beiträge: 5027
Registriert: 21.08.2003

WSCAD 4.0 bis 5.5,
EPLAN 5.30 bis 5.70,
EPLAN Electric P8 ab 1.7 bis 2.9 + Fluid

erstellt am: 15. Sep. 2016 12:38    Editieren oder löschen Sie diesen Beitrag!  <-- editieren / zitieren -->   Antwort mit Zitat in Fett Antwort mit kursivem Zitat    Unities abgeben: 1 Unity (wenig hilfreich, aber dennoch)2 Unities3 Unities4 Unities5 Unities6 Unities7 Unities8 Unities9 Unities10 Unities Nur für VauWee 10 Unities + Antwort hilfreich

Danke, dass du die Infos teilst, das gibt 10

------------------
Grüße
Ralf

--------------

Eine Antwort auf diesen Beitrag verfassen (mit Zitat/Zitat des Beitrags) IP

Anzeige.:

Anzeige: (Infos zum Werbeplatz >>)

Darstellung des Themas zum Ausdrucken. Bitte dann die Druckfunktion des Browsers verwenden. | Suche nach Beiträgen

nächster neuerer Beitrag | nächster älterer Beitrag
Antwort erstellen


Diesen Beitrag mit Lesezeichen versehen ... | Nach anderen Beiträgen suchen | CAD.de-Newsletter

Administrative Optionen: Beitrag schliessen | Archivieren/Bewegen | Beitrag melden!

Fragen und Anregungen: Kritik-Forum | Neues aus der Community: Community-Forum

(c)2020 CAD.de | Impressum | Datenschutz